1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche Euren Rat, Schüssel zu stark verdeckt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Postmann, 20. Februar 2004.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    768
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Anzeige
    Hallo

    Ich habe vor in nächster Zeit meine Schüssel etwas genauer zu justieren. Zur Zeit wird ein Teil vom Dachüberstand verdeckt.

    Diese Art von Anbringung im Giebel habe ich schon öfter gesehen. Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob der Empfang nicht etwas eingeschränkt wird.

    Also hier erst mal das Bild:
    Link entfernt!

    Nun habe ich vor ein paar Wochen hier gelesen, dass die Strahlenvon Gegenständen vor der Schüssel aufgehalten werden, aber danach sich im 30° Winkel wieder verbreiten.

    Ist das bei mir der Fall? Ist die Schüssel so optimal?
    Ich hatte an sich vor, eine 20cm Unterkonstruktion zu bauen.

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2004
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Optimal ist die Schüssel sicher nicht.

    Kauf dir doch einfach einen längeren Wandhalterungsarm (ca 20 cm länger) und gut ist.
     
  3. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Du meinst Beugung? Selbst wenn, aber dann kommen die Strahlen doch in einem falschen Winkel auf den Spiegel und werden nicht zum LNB reflektiert.
    durchein

    Falls du genau wissen willst, wieviel von der Schüssel direkt getroffen wird kannste ja mal am 1. März um etwa 12.18 Uhr gucken. Dann steht die Sonne ganau hinter Hotbird. Aber rechne nochmal für deinen Standort genau nach: http://perso.numericable.fr/~gjullien/satellite.htm

    <small>[ 20. Februar 2004, 16:03: Beitrag editiert von: Chinaschnitte ]</small>
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Sauteure Kathrein kaufen und dann aber dilettantisch anschrauben... naja.

    Statt längerer Wandhalterung würde es auch reichen, wenn die Halterung Richtung Westen (auf dem Bild nach hinten) versetzt würde.

    Den Strahlengang kannst Du Dir als ca. 27° schräg nach oben geneigtes Rohr mit ca. dem Durchmesser (von oben nach unten gesehen etwas mehr) der Schüssel vorstellen. Und wenn da irgendwas im Weg ist, dann wird das Signal schwächer, auch wenn es ein Vogel in 3 km Entfernung ist.

    Wobei: Empfangsprobleme sollte es eigentlich nicht geben, halt nur weniger Schlechtwetterreserve. Insbesondere bei dem Satelliten, der vom LNB links im Bild empfangen wird.
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Ich würd's so lassen, wenn es keine empfangsprobleme gibt. So viel wird auch wieder nicht abgeschattet.
     

Diese Seite empfehlen