1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Le Chiffre, 13. Mai 2008.

  1. Le Chiffre

    Le Chiffre Gold Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    1.723
    Anzeige
    Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,553074,00.html

    Aber was will die EU-Kommission machen, wenn rauskommt, dass Murdoch die Kontrolle bei Premiere schon hat. Er hat sie sich ja nicht illegal angeeignet, sondern besitzt Aktien am Unternehmen.;)
     
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.694
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Das Problem ist aber dass er schon den Pay TV Markt in UK und Italien unter seiner Kontrolle hat, und sowas mag die EU gar nicht.
     
  3. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Eigentlich logisch das er als größter Einzelaktionär einen gewissen Einfluss bis hin zur Kontrolle von Premiere hat. Was mus man a groß Prüfen?
     
  4. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    RT
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Dann hätten sie damals schon etwas dagen tun müssen.
     
  5. nbk90210

    nbk90210 Platin Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.156
    Ort:
    Essen
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    jaja die EU....


    man kann aber premiere nicht verbieten das zu machen was murdoch sagt.
    dagegen gibt es kein gesetz.

    murdoch muss kein übernahmeangebot machen und hat auch noch nicht mehr als 25%!

    ich meine man muss sehr naiv sein um zu glauben das er im moment noch kein direkten einfluss auf premiere hat aber wie gesagt, ein gesetz das verbietet ganz unverbindlich auf jemanden zu hören gibt es nicht.

    selbst wenn es murdoch zu gute kommt. premiere wird weder gezwungen noch blockiert murdoch im moment anders geartete entscheidungen.
     
  6. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Was geht das bitteschön die EU an? Es gibt in Europa ganz andere Kartelle, bspw. auf dem Energiesektor. Und was macht die EU dagegen? Nichts!
     
  7. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Wenn wir so anfangen, dann müssen wir aber auch richtig anfangen: ;)

    Murdoch ist im TV-Geschäft mit eigenen Plattformen in UK, Irland und Italien aktiv, nun auch in Deutschland und Österreich. Macht 5 von 27 Ländern.

    Da passiert nix, die Spiegel-Meldung muss natürlich etwas dramatisieren. ;)
     
  8. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    ja ja die eu...

    jetzt wollen sie sich wieder bei dem spiel der großen jungs einmischen... wie peinlich.

    was will die eu gegen murdoch machen? den anteil den er hat ist wohl keine bedrohung. wie andere user schon schrieben. murdoch braucht nicht mehr anteile. premiere macht doch eh schon was er sagt.

    die eu sollte sich mal lieber um den subventionsirrsin wie z.b. in rumänien kümmern. den wir am ende mal wieder bezahlen dürfen.

    und selbst wenn murdoch seine anteile verkaufen müsste--- dann verkauft er ihn an ein unternehmen das im wohlgesonnen ist.

    laut einer studie erreichen die programme und zeitschriften weltweit 3/4 aller haushalte auf dem planeten. was will da die kleine eu schon dagegen ausrichten?

    da will sich ein eu-komissar mal wieder wichtig machen und ein paar intverwies vor den kameras geben.

    eine andere alternative zu murdoch gibt es nicht. vivendi prüft seit jahren und kannn sich nicht entscheiden und die investment-banken machen premiere eh schon seit jahren zu schaffen.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Oha, ich hoffe doch bitte das Murdoch kein Ärger von Brüssel kriegt! Das schlimmste was Premiere jetzt passieren kann ist das der Investor Murdoch nicht rein darf. Murdoch ist auch momentan meine einzigstes Hoffnung auf eine professionelle und kompetente Führung bei Premiere! :(
     
  10. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Brüssel untersucht Murdochs Premiere-Einstieg

    Ich denke nicht, dass die EU etwas gegen eine offizielle Übernahme von Premiere durch Murdoch hätte. Eventuell stört man sich an der 'verdeckten' Kontrolle von Premiere durch Murdoch. Da war die Übernahme von Activision durch Vivendi eine ganz andere Hausnummer (Transaktionsvolumen von mehreren Milliarden Dollar!), welche von der EU durchgewunken wurde. Im Vergleich dazu ist Premiere ein kleines Licht.

    Zudem operiert Premiere nur in Deutschland und Österreich und nicht europaweit. Desweiteren hat Murdoch mit Canal+ (Vivendi) immer noch eine starke Konkurrenz auf europäischer Ebene, wobei man m.E. bei nationalen Pay-TV Anbietern wohl kaum von internationaler Konkurrenz sprechen kann.
     

Diese Seite empfehlen