1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.079
    Anzeige
    Hamburg - In "Botschafter der Angst" aus dem Jahr 1962 spielt Angela Lansbury die Drahtzieherin einer Intrige, die keine Rücksicht auf das Leben ihres Sohnes nimmt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    Wo bleiben jetzt die WerbeTV-Basher ?

    Die kleinen Sender zeigen die Vielfalt des Kinos genau so gut wie die angeblich so wichtigen ÖR die in Wirklichkeit nur die Lizenzen wegkaufen um die guten Filme bestenfalls mal nachts um 3 Uhr zu senden.
     
  3. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    Kannst du haben.

    Dieser Film lief (wohl) das letzte Mal 2006 bei arte zur besten Sendezeit und auch im Jahr davor war er bei diesem Sender zu sehen. Es wurde eine ungekürzte Fassung gezeigt, die bis dahin nicht die Deutschland zu sehen oder zu kaufen war. Entsprechende Stellen waren deutsch untertitelt.
    Ich würde dies beim Vierten nicht erwarten. Außerdem ist der Film FSK 16, womit das Vierte für 20:15 Uhr vermutlich die Schere ansetzen wird. Bei arte lief der Film ungekürzt.
     
  4. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    Yeah stimmt. Den habe ich ja schon damals auf arte aufgenommen. SCNR:
    The Manchurian Candidate (1962);Botschafter der Angst (fr+sub_de).mpg;Botschafter der Angst (1962);2382 MB;;Frank Sinatra, Laurence Harvey, Janet Leigh, Angela...

    Aber Arte zählt nicht, weil da auch Frankreich beteiligt ist und die übliche deutsche Mentalität ("Landesfürsten-TV") nicht/wenig überwiegt. Wenn die Bayern arte schauen würden, würden die es gleich verbieten lassen. Dagegen sind die "Sünde"-Filme bei ZDF ja vermutlich noch harmlos. Kurzum: arte ist kein gutes Exempel sondern die positive Ausnahme von der schlechten Regel.
    Ob die Programm-Schema-Umstellung Arte besser oder schlechter macht (Arte-Trash gibts leider nicht mehr so viel scheint es mir) werden wir auch noch sehen.

    Für Fans von Kulturellen Filmen und Arte-Trash:
    WorldMovies unverschlüsselt auf 28 Ost ist auch eine gute Ergänzung. Leider extrem hohe Wiederholquote. Das "Cultra"-Fenster auf Pulse/Pulse+1 könnte auch interessant sein, aber mangels Website(google:"pulse" ist nicht wirklich hilfreich, Lyngsat-Address hat keinen Eintrag) weiss ich nicht genau, wann/ob/wie oft das läuft. Night of the living dead und ein paar Bela Lugosi-Filme in Schwarz-Weiss liefen dort die letzten Tage. Paranormal auf 28 Ost u.U. ist teilweise auch für die Trash-Fans/SW-Horror-Film-Fans interessant so wie viele andere der freien Channels auf 28 Ost.
     
  5. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    Natürlich zählt arte. Du hast in deinem ersten Posting gegen alle ÖR ausgeholt und bei diesem Film hat ein ÖR dummerweise alles richtig gemacht. (Klassischer Fall von Eigentor.)

    Und wenn du dich mit den anderen Sendern ein wenig beschäftigst, dann wirst du merken, dass die alle (besonders die Dritten) die gleichen "Fehler" machen. Es kann also nicht an den Landesfürsten liegen, denn dann wäre das Ergebnis unterschiedlich schlecht (ja nach Partei?) und nicht gleich schlecht.
    Des weiteren müsstest du noch erklären, was ein Landesfürst (du suggerierst politische Einflussnahme oder Kriecherei) mit einem Lizenzfilm zu tun hat.
    Ich denke, dass nicht zu viel politischer Einfluss, sondern zu wenig Medienpoltik dazu führte, dass das Angebot teils ungünstig ist. Es gab zu wenig Kontrolle von außen, so dass sich über Jahre Methoden einschleichen konnten.

    Die Trash-Reihe würde ich wieder erwarten. Die kam auch bisher in Wellen.
     
  6. John_Galt

    John_Galt Gold Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    1.510
    Ort:
    Galt's Gulch
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    Pay-TV vs. Free-TV. Wirklich kein Kunststück.:rolleyes:
     
  7. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: "Botschafter der Angst" - Das Original vom "Manchurian Kandidat"

    > Und wenn du dich mit den anderen Sendern ein wenig beschäftigst, dann wirst du merken, dass die alle (besonders die Dritten) die gleichen "Fehler" machen. Es kann also nicht an den Landesfürsten liegen, denn dann wäre das Ergebnis unterschiedlich schlecht (ja nach Partei?) und nicht gleich schlecht.
    Die Massenmorde können nicht an den Diktatoren liegen, denn dann wären die Menschenverbrechen bei linken und rechten Diktatoren unterschiedlich schlecht ? Häh ?

    Mainstreamifizierung, Meschpokentum, Klüngel, Pöstchenschiebereien, QuotenGeilheit statt Vielfalt, Kopieren von WerbeTV-Formaten, FormatAusrichtung auf WerbeKunden statt auf Zuschauer... auf meine Zahlerkosten zum Nachteil sinnvollen TVs (Sex+Crime+Promis sind kein sinnvolles TV: LeuteHeute, maintower,... in großen Teilen) sind immer wieder hier in den Berichten zu lesen, also keine Einbildung anstatt z.B. gnadenlos die Fehler der Politker anzuprangern (z.B. WestLB, IKB 2*500 Millionen Euro iirc, BayernLB, hat Bsirske seine anderen Flüge brav als geldwerte Leistungen versteuert oder ist er ein Zumwinkel ?... statt Sommertheater) sind gern gesehene Mittel zum Machterhalt. Es ist zwar (im Gegensatz zu Führungsgläubigen die immer an irgendwelche Hintermänner glauben) kein absichtlicher Plan, aber es ergibt sich durch mehr oder weniger geschickte bzw. offensichtlich opportinistische Regeln das aktuelle Ergebnis einer TV/Presse die kaum taugt und z.B. ekligen Wahlbetrügern und Parasiten eine(viele) Talk-Plattform gibt. Bei Hornauer und Astro-TV weiss ich dagegen, was mein Anruf wert ist (leider muss man so euphemistisch formulieren).

    DVB-T ist z.B. ein "Fehler". Der sorgt für mehr Sender (DVB-T-Leipzig-LokalSender ist die Unterwanderung der Einheits-Brei-Diktatur) und das ist unerwünscht, weil kritische Meinungen sich doch zusammenfinden und einen Nährboden finden könnten.

    >Die Trash-Reihe würde ich wieder erwarten. Die kam auch bisher in Wellen.
    Früher hatte die iirc einen festen Sendeplatz. Do auf Fr abend iirc. Um die Uhrzeit laufen jetzt auf Das Vierte Shawscope-Filme (fast genau so gut SCNR). Vielleicht habe ich aber auch nicht so genau aufgepasst.
     

Diese Seite empfehlen