1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.348
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Audio-Hersteller Bose darf sich über eine Auszeichnung als beste Produktmarke des Jahres 2015 freuen. In einer repräsentativen Verbraucher-Studie setzte sich das Unternehmen gegen Konkurrenten wie Nivea, Lego und Apple durch.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    BOSE ... buy other sound equipment


    Mittlere Produktgüte bei Premiumpreisen.
     
  3. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    3.140
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    Ich habe mal KEF mit Bose verglichen. Bose war wirklich nicht schlecht, ist aber im direkten Vergleich deutlich abgefallen und war zudem teurer.
    Die brauchen halt das Geld für ein gutes Marketing. Und das haben sie.
     
  4. backspace

    backspace Senior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mein Nachbar hatte mal Brüllwürfel von Bose.Meiner Meinung nach nichts weiter als überteuerter Plastikschrott.
     
  5. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    BOSE Soundbar von 2014, mind. 500 EUR. Und dann kein HDMI für CEC. Und Tschüss!
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.393
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    Ich habe von Bose den QC25 Kopfhörer (war ein Geschenk) und bin damit sehr zufrieden. Im Auto habe ich ein Bose Soundsystem, das wurde schon vom Fahrzeughersteller in das Fahrzeug integriert, und auch das ist ziemlich beeindruckend. Von daher eigentlich nur gute Erfahrungen, obwohl ich mir bewusst noch nie etwas von denen gekauft habe.
     
  7. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    Schlecht werden die auch nicht sein. Nur finde ich pers. die Preise eine Frechheit. Das Speakerboard z.B. von denen kostet 500 EUR, hat aber kein HDMI und kein Display. Das ist absolut unverständlich, wenn Panasonic ein Speakerboard mit HDMI und Matrixdisplay für unter 300 EUR anbieten kann.

    Bose kann ja gerne 500 EUR verlangen (z.B. wegen besserem Klang), aber dann muss doch auch die Ausstattung State-of-the-Art sein! Ich meine nur, die paar Euro für HDMI und Dispaly hätte man auch oder erst Recht für 500 EUR erwarten können, oder?

    Das ist auch bei deren 5.1-Anlagen so: Preis 1500 EUR bis 3000 EUR. Aber der AV-Receiver der dabei ist, hat nur FM-Radio kein DAB+, hat kein Display, nur einen HDMI usw.

    Da kaufe ich mir leiber z.B. von Yamaha einen AV-Receiver mit mehr Ausstattung, weniger schlechter Elektronik und Lautsprecher von einem anderen Premiumhersteller. Dann bin ich zwar auch bei 1500 EUR, aber habe bestimmt ebenbürtigen Sound aber mehr Ausstattung.

    Ich bin jemand der gerne etwas teurer kauft, aber dann will ich auch im Detail mehr haben. Und nicht nur den Namen bezahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2015
  8. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.614
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    Man kann von Bose halten was man möchte, der Erfolg jedoch gibt ihnen recht.

    Man denke nur an die verschiedenen Acoustimass Serien - überragender HAF und sie machten aktive Subwoofer - zu vor belächeltes Spielzeug, nichts geht über Standlautsprecher etc. - bekannt und Salon fähig.

    Bose stellt tadellose Großraumbeschallungstechnik her und ist Audio Ausrüster vieler gehobener Fahrzeuge.

    Persönlich würde ich nichts von Bose kaufen, ist unter dem Strich nicht mein Ding aber ich erkenne gewisse Leistungen der Marke an.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.393
    Zustimmungen:
    2.643
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    Du musst auch immer schauen dass du gleichwertige Produkte vergleichst, das wird natürlich schwierig wenn ein Hersteller nur den Premiumbereich abdeckt, siehe auch Apple.
    Natürlich ist ein Samsung Einsteigerhandy billiger als ein iPhone, aber dieser Vergleich ist eigentlich unzulässig. Das iPhone kannst du nur mit den Premiummodellen von Samsung vergleichen, und die sind dann auch entsprechend teurer, da schrumpft der Preisvorteil sehr schnell.
    Mein Bose Kopfhörer zB. gilt nach diversen Testberichten innerhalb seiner Klasse noch als recht günstig, für die Leistung die er bringt. In einigen Tests wurde er sogar Preis-Leistungs-Sieger.
     
  10. yannikk

    yannikk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bose als beste Produktmarke ausgezeichnet

    Also ich bin der Meinung, dass BOSE an sich eine gute Qualität bietet. Natürlich haben die Produkte Vor- und Nachteile, aber ich hatte noch nie ein BOSE-Produkt erlebt, bei dem ich dachte: Das ist aber nicht so gut.

    Im Endeffekt hat es auch viel mit persönlichen Bedürfnissen zu tun. Der Sound ist manchen zu wenig kräftig und mit zu wenig Bombast. Zum Beispiel ist das Design von BOSE recht zurückhaltend, manchmal gar altbacken klotzig, aber dafür auch sehr unaufdringlich. Im Endeffekt ist HiFi und Premium-Audio einfach Geschmackssache.

    Einzig und allein ihre Postwurf-Sendungen für registrierte Kunden sollten sie unbedingt überarbeiten: Jeden Monat die 1:1 identische Reklame für ihr Wave Music System. (Nur das unglaublich tolle "Gratis-Extra" wechselt, z.B. war es zu Ostern ein (Zitat!) "Eierwärmer". :D Inzwischen ist es wenigstens ein unspektakuläres Tablet.) Schade, wo sie doch so ein breites Produktportfoilio zu bieten haben.
     

Diese Seite empfehlen