1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bootmanager Problem

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von captain1230, 17. Dezember 2004.

  1. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo! Ich bekomme den Bootmanager einfach nicht zum laufen. Images flashe ich ohne Probleme über FTP oder mit dem image-flashing assistent. Wenn ich den Bootmanager einstelle, gebe ich die ip der d-box ein, entferne den haken bei rarp server, com1 auf 9600, bootfile ppcboot_writeflash, haken bei nfs server entfernt. Unter Utilities auf image flashen gebe dort ein definitiv funktionierendes image ein und erhalte immer die Meldung das das nfs root verzeichnis vorhanden sein muß. Was muß ich machen? Welches Verzeichnis bei NFS Server eingeben?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bootmanager Problem

    spielt keine Rolle da wenn manden Haken dort raus nimmt es eh keine Rolle spielt.
    Eventuell liegts am Verzeichnissnamen in dem Du das Image bzw. ppcboot liegen hast. da dürfen keine Leerzeichen drinn sein.
    Versuchs sonst mal mit dem Flashassitenten.

    Gruß Gorcon
     
  3. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Bootmanager Problem

    es funktioniert ja mit dem flashassistenten. Ich möchte aber mal probehalber die bn draufspielen. Wie ich ge´lesen habe funktioniert das aufspielen der did datei nur mit dem bootmanager. Oder ist das falsch?
     
  4. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Bootmanager Problem

    habe übrigens keine Leerzeichen in den Verzeichnissen!
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bootmanager Problem

    Na da liegt der "Hund" begraben.;)
    Dann musst Du ja auch NFS-Server einschalten und dort das Verzeichniss angeben wo sich die .did befindet.
    Beim einspielen der BN selbst brauchst Du das natürlich nicht. Das sollte genauso gut mit dem Flashassitent gehen.
    Gruß Gorcon
     
  6. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Bootmanager Problem

    Ich werds mal versuchen! Das heißt die bn aufspielen, und anschließend die did mit dem bootmanager? Was geb ich den dann unter utilities ein? Das Image ist ja schon drauf? Oder einfach wie du geschrieben hast und dann start drücken?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bootmanager Problem

    Hast Du denn überhaupt die .did schon erstellt?
    Was Du einstellen musst und wie Du die .did einspielst, steht in der read.me des -Boxbootmangers.
    Gruß Gorcon
     
  8. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Bootmanager Problem

    hab ich ausgerechnet! Danke für deine schnelle Hilfe werd jetzt mal den bn schrott laden!
     
  9. captain1230

    captain1230 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    AW: Bootmanager Problem

    mist! Klappt nicht! Kann man nicht eine fertige did datei mit dem bootmanager auf die box laden? Habe did mit did-Rechner ausgerechnet. BN ist auf der Box, startet aber nicht und gibt immer Fehlermeldung UC0. Wie ich gelesen habe muß man jetzt die did einspielen. Finde aber einfach nicht raus wie das klappen soll...
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bootmanager Problem

    Doch kann man.
    Also Du erstellst die .did mit dem Bootmanger. (hast Du ja wohl schon)
    Die Datei legst Du dann zB. im Bootmanger Verzeichniss ab. Dieses gibst Du dann bei NFS-Root an.
    Bei Boot File gibst Du an wo sich der gepatchte Kernel der BN Soft befindet. (ohne den klappts nicht.)
    Dann drückst Du auf Start und lässt die Box vom Kernel Booten. (Box darf dabei nicht hochfahren!)
    Dann gehst Du auf "RSH Client" (seitlich) und auf "Execut Script" dort wählst Du "copy_did.txt" aus und dann OK.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen