1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bohemian Rapsody

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von disneyfan5002, 10. März 2019.

  1. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Der Film erzählt den Werdegang der legendären Musikgruppe Queen und konzentriert sich dabei auf den exzentrischen Lead-Sänger Freddie Mercury. Rami Malek spielt Freddy Mercury so überzeugend, das man fast glaubt, den Mercury selbst zu sehen. Die Zeitspanne erstreckt sich dabei von den Anfängen der Band bis zum Live-Aid-Konzert 1985 im Wembleystadion. Die Musikszenen sind wirklich großartig inszeniert worden. Auch das legendäre Konzert der Band 85 im Wembleystadion ist toll. Das sind die positive Dinge des Films. Schade finde ich zum einen, das man über die anderen Mitglieder der Band kaum was erfährt. Zumal wird das ausschweifende Leben von Mercury nur angedeutet, kaum wirklich gezeigt. Dabei gehörte das auch dazu. Insgesamt aber überwiegt der positive Eindruck, Rami Malek ist einfach zu gut, das man den Film deswegen böse sein muss. Aber so fehlt ein bisserl um zur Bestnote zu kommen. Gut.


    Meine Bewertung: 8/10