1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Pixelfreund, 5. Juli 2009.

  1. Pixelfreund

    Pixelfreund Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Macrovision DVC 2000 DVB-C
    Samsung UE40JU6550U
    Kabel BW
    Playstation4 Pro
    XBox One
    Anzeige
    Kann die DVC 2000 mit dem optional erhältlichen Blue Ray Brenner eigentlich auch gekaufte Blue Ray`s wiedergeben? Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, daß es nicht geht. Das würde ja dem Anspruch widersprechen für alles nur ein Gerät zu benötigen.
     
  2. Lomaldo

    Lomaldo Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Geht nicht...weil wenn ich es richtig gelesen habe, MS keine Lizenz dafür hat...
     
  3. TVS

    TVS Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Meines Wissens gibt es für Linux, auf dessen die EP basiert, keinen legalen Bluray-Player.

    Daher kann MS die Funktion auch nicht anbieten.

    (Täten sie aber bestimmt, wenn es einen gäbe...... :) )

    Gruß TVS
     
  4. abbbi

    abbbi Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Hallo miteinander,

    welchen Blue Ray-Brenner von Pioneer setzt MS ein?
    vg Ralph:confused:
     
  5. Skorpy74

    Skorpy74 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Pioneer BDR 202 und 203
     
  6. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    die unterscheiden sich aber durch die möglichen DVD-Formate:
    BDR-202 nur 25GB BR-DVD
    BDR-203 auch 50GB BR-DVD

    Gruß Olaf
     
  7. abbbi

    abbbi Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Was ja doch einen Unterschied macht. Ungefähr 10GB pro Film muß man rechnen(ist bei meinem Homecast so)-womit man bei einer 50er Scheibe 5 Filme- bei 25er nur 2 mit Restspielzeit sozusagen brennen könnte.
    Oder liege ich da falsch hinsichtlich der Anzahl der Filme??
    vg Ralph
     
  8. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Das hängt von der Sender-Datenrate und der Länge des Films ab.
    Bei z.B. durchschnittlich 10MBit/s vom Sender mach das ca. 75MByte/min. Bei einem 90 Minuten Film wären das dann gerade mal 6,75 GByte
     
  9. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Optische Medien sind ohnehin nur was für die "billige" Weitergabe an andere. Man sollte nie wichtige Dinge auf lichtempfindlichen, temperaturempfindlichen, feuchtigkeitsempfindlichen und kratzerempfindlichen Scheiben speichern. Zum Preis von 10x BD-R Rohlingen (250 GB) bekommt man schon 2x 1.000GB Festplatten. Wichtige Dinge kann man dabei auf zwei Festplatten schreiben. Die Chance dass beide Platten sich gleichzeitig verabschieden ist minimalst. Bei obiger Rechnung passen ca. 145 Filme auf eine 1 TB Platte um 100,- Euro. Da braucht man keine Wegwerf-Scheiben.
    :)
     
  10. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: Blue Ray mit DVC 2000 abspielen

    Wie bereits berichtet, gibt es noch keine funktionierende Abspielsoftware für Blu-Ray Disc auf Linux Basis. Deshalb laufen BR-Disc noch auf keinem Linux System der Welt.
    Linux ist eine offene Software. Hier kann es also gar keine illegalen Software-Player geben. Es muß nur "Jemand" ein Programm schreiben und dann natürlich MS zugänglich machen. Selber kann man hier keine Software aufspielen.

    Mit der neuen Software 3.xx ist das Brennen von HD Filmen auf BR-Disc im AVCHD Format möglich. Somit kann man zumindest HD Filme brennen und auf anderen BR-Playern abspielen. (neue Panasonic und LG Player geben die Scheiben ruckelfrei wieder. Sony Geräte ehr nicht...)

    Wie ebenfalls schon berichtet, ist die Festplattenspeicherung heute das Ideale . Ich speichere ich alle meine Filme auf Festplatte (1000 GB intern / 500GB extern /500GB Galileo). Trotzdem muß man auch manchmal BR-Disc brennen.
    Ich selber warte auch auf den Tag, an dem Kauf BR abgespielt werden können. Macro-System will dafür mittelfristig einen Weg finden.
    (Info von Tel. Hotline)
     

Diese Seite empfehlen