1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von TV_WW, 24. Mai 2007.

  1. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
  2. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Mal schauen, wie lange es dauert, bis die HD-Hochjubel-und-keine-Kritik-zulass-Fraktion hier auftaucht und die SW "auseinandernimmt"...:eek:
     
  3. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Dat hat die Stiftung Warentest tatsächlich mal Recht :winken:

    Momentan lohnt sich Blu-ray und HD-DVD noch nicht wirklich.
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Tja, die "Early Adopters" zahlen also die Entwicklungskosten. Eigentlich nett von den Early Adopters. ;)
     
  5. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Das ist eigentlich aber nix neues. Jede neue Technik ist zunächst "überteuert", daran würde ich mich nicht aufhängen...

    Die anderen Aussagen sind interessanter, vor allem der Vergleich mit dem 1930...
     
  6. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Na ja, wer weiß, wie oder womit Stifung Warentest getestet hat.

    Also ich finde man sieht schon bei einen 32" LCD einen Unterschied zwischen SD und HD.
    OK, vielleicht ist der bei Gut gemasterten DVDs geringer als bei DVB, aber sichtbar ist er trotzdem. Es sei denn Stiftung Warentest hat immer mit den gleichen Film (z.B. einen schönen alten wie Lethal Weapon) getestet. Da ist HD natürlich nicht so gut, wie bei aktuellen...
     
  7. Diablo3

    Diablo3 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    366
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Ihr seid aber fröhlich....wenn ich mit meinem Beamer oder auf dem KDS 55 von meinem Freund eine DVD oder eine Blu-Ray/ HD DVD anschaue ist der Unterschied sooo gross, dass ich nicht glauben kann, dass ich früher mit DVD's zufrieden war.
    Kann ja sein, dass dies auf einem 32er LCD keinen sichtbaren Vorteil bringt....gab es nicht mal so einen Spruch wie "unter 42" lohnt sich HD nicht"?

    Viele Grüsse,
    Diablo3
     
  8. zerostar

    zerostar Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Es komm halt ziemlich auf Art/Qualität des Ausgangsmaterials sowie der Abspielkette an. Ich war am Wochenende auf der Highend in München, da lief parallel bei Pioneer auf ihren neuen Full HD Höllen-Teilen via DVD Die Unglaublichen und als Blue Ray ein Pirates of the Carribean Trailer. Ist natürlich nicht wirklich zu vergleichen, aber subjektiv war der Eindruck bei der DVD nicht unbedingt schlechter. Daneben lief die Blue Ray von Casino Royale und dass sah besser aus als bei mir zu Hause auf dem Pioneer RXE 436 (PS3 -> HDMI -> Pioneer). Die DVD hab ich mir daheim auch angesehen, da fand ich Blue Ray allerdings deutlich besser. Im Vergleich zu Filmen auf Premiere HD wirds dann schon enger, obwohl die Bitrate bei BD (bei Casino Royale so meistens zwischen 25 und 30) höher liegt.

    Generell halte ich von Stiftung Warentest aber so gut wie gar nichts, wenn es um digitales TV oder Consumer Electronics geht. Im aktuellen Test findet sich z.B kein Wort über Equipment oder Anordnung. Da findet sich lediglich der Hinweis, dass "5 Fachleute" Bild, Ton usw. bewerten. Na super. Was die in diesem Bereich seit Jahren verzapfen, ist IMO unsäglich und das beste Argument für Video, Audiovision usw. Man sollte denen Tests aller techischen Geräte verbieten, deren Komplexitätsgrad >= eines Toasters liegt.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Evtl. testen die auch für die "normalen" Nutzer. Und das sind die, die 4:3 auf ihren 16:9 480 Zeilen Plasma verzerrt anzeigen lassen damit nichts von der teuren Bildschirmfläche verloren geht. Die haben von HD vermutlich keinen Mehrwert.
    Oder anderst ausgedrückt: Die meisten sind zufrieden wenns bunt flimmert. Was bringt da HD?

    Nur so als Gedankenanstoß wie man es auch betrachten kann ;-)

    cu
    usul
     
  10. zerostar

    zerostar Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Blu-ray und HD-DVD kaum besser als gute DVD-Player

    Hallo Usul, klar macht Blue ray oder HD-DVD für viele Otto-Normalverbraucher nicht viel Sinn - Hauptsache es flimmert. Und wenn ich Deinen Gedankenanstoss mal auf den Test übertrage heißt das: "Soo, also unsere Leser wollen eh nur das was flimmert, schaun mer mal ob die überhaupt den Unterschied sehen könnten - joaaa, der ist jetzt nicht sooo groß auf den Kisten, die die bestimmt zu Hause haben, also DVD tuts auch." ;-)

    Aber das ist auch nicht mein Punkt. Ich finde der Leser sollte zumindest in Ansätzen die Möglichkeit haben nachzuvollziehen, auf welcher Grundlage SW zu ihrer Einschätzung kommt - gerade bei denen. Ich hab mal ein paar Jahre in der Hifi-Abteilung im Saturn gejobbt, da kamen die Leute mit den SW-Heftchen und wollten z.B. ein Tapedeck kaufen. Die drücken dir dann das Heft in die Hand und du bekommst das kalte Grausen, weil im "Test" gute Produkte extrem abgewertet werden, weil sie angeblich scharfe Kanten hatten. Nur waren die natürlich genauso "gefährlich" wie alle anderen auch.
    DVB-T ist auch so ein Beispiel. Das haben die natürlich als digitales Fernsehen hochgejubelt und bei im Saturn um die Ecke geben die Leute reihenweise ihre DVB-T-Tuner zurück, weil das Bild auf ihrem neuen flatscreen so gar nicht ihren Erwartungen entspricht.
    Kurz: Ich habe einfach nicht das Gefühl, dass ich bei der SW von Leuten mit Ahnung (gut) beraten werde - zumindesten was Technik angeht.
     

Diese Seite empfehlen