1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Thietmar, 25. Juni 2014.

  1. Thietmar

    Thietmar Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin allerseits,

    ich suche einen Blu-ray-Player für meinen Vater, der eine große DVD-Sammlung (aber bisher noch keine einzige BD) hat – jedoch verzweifle ich daran, dass die Mehrzahl der Testberichte, Bestenlisten und Kaufempfehlungen im Netz auf neue Extra-Funktionen fixiert ist, die nicht benötigt werden: 3D, 4k-Upskaling, Smart-Funtionen, Streaming, WLAN und was es nicht alles gibt…

    Dabei habe ich auch das Problem, nicht einschätzen zu können, inwiefern ich in dem schier undurchsichtigen Dickicht fast namensgleicher Modelle in allen erdenklichen Preisabstufungen mit einem Mehrpreis eventuell nur solche Zusatzfunktionen erkaufe.

    Der Player soll DVDs und BDs abspielen. Wichtig wäre also ein möglichst gutes DVD-Upscaling. (Und ordentliche BD-Qualität, aber die nimmt sich ja nicht mehr viel zwischen den neueren Modellen, wie man so liest.)

    Sekundär wichtig wäre, dass er möglichst ruhig läuft und ein ansehnliches, übersichtliches Menü hat, soweit man es beim Disk-Abspielen zu Gesicht bekommt. (Deswegen die Abneigung gegenüber Smart-Funktionen… Mein Vater soll sich nicht erst durch tausende Apps und Streaming-Angebote wühlen müssen, wenn er bloß eine Disk abspielen will. Aber wenn sie nicht im Weg sind, stören sie natürlich nicht.) Nett, aber nicht notwendig, wären ein USB-Anschluss oder SD-Karten-Slot und Unterstützung für möglichst viele Codecs, auch solche im MKV-Containerfomat.

    Der Preis sollte definitiv unterhalb von 150 Euro liegen. Das fände ich für einen Player, der meinetwegen auf allen neueren Schnickschnack verzichten kann, angemessen. Hätte vielleicht jemand eine Empfehlung für diese eher „altmodischen“ Anforderungen? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen (und wäre sehr erleichtert)!

    Mit besten Grüßen
    Thietmar
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    3.310
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
  3. Thietmar

    Thietmar Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Danke für die Empfehlungen!

    Der LG 240 sagt mir auf den ersten Blick (also v.a. auch optisch) am meisten zu, aber das sollte ja allein kein Kriterium sein. Einen Testbericht konnte ich allerdings noch nicht ausfindig machen. Darf ich fragen, was dich zu der Empfehlung bewogen hat?

    Und mal ganz allgemein: gibt es überhaupt noch nennenswerte Entwicklungen (sprich: Verbesserungen) in Sachen Abspielqualität, etc.? D.h. ist es sinnvoll, ein ganz neues Modell zu wählen (wie den LG 240) anstelle zum Beispiel eines ehemals teureren, jetzt preisgesenkten älteren?
     
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    3.310
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Allgemein,weil LG als Solide gilt.
    Auch was Bedienung, Kompatibilität, und Lautstärke (Laufwerksgeräusche) betrifft.
    Und weil ich keine Modelle ausgewählt habe, wo Smart Funktionalität (übermäßig) vorhanden ist.
    Nein da gibt es keine Unterschiede. Lediglich in der Gehäuseform, bei kleinen flachen Gehäusen kann es zum Vibrieren und Surren kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2014
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Meine Freundin hat einen Fernseher von LG. Die Bedienung ist grauenvoll! Der Ton ist auch schlecht! Und das Bild...naja, ist okay, aber entweder zu grell oder zu dunkel. Dazwischen gibts nix.
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    3.310
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    In den Testberichten ist LG eigentlich immer an vorderer Stelle.
    Auch im Verhältnis Preis/Leistung.

    Aber man kann das natürlich nicht pauschalisieren.

    Aber bei BD Playern kann man nicht viel falsch machen.
    Kommt auch auf die Prioritäten an.
    Nur das Display ist hässlich grün grobauflösend; aber leider bei fast jeden Gerät; um sparen zu können.
     
  7. Thietmar

    Thietmar Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Okay, dann werde ich die Tage mal zuschlagen... Danke jedenfalls!

    Eine Frage noch, anscheinend werden die Teile ja frecherweise ohne HDMI-Kabel ausgeliefert, kann man da was falsch machen? Ich habe hier noch eins von Amazon Basics rumliegen.
     
  8. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.478
    Zustimmungen:
    3.310
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Und wird zu 100 Prozent funktionieren. ;)
    Das man auf die Kabel verzichtet, ist normal.
    Genau wie oft auf ausführliche Handbücher etc pp.
    Kostendruck um bessere Preise zu ermöglichen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.528
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Ja kann man, wer billig kauft kauft immer zweimal! Mit den Basic Dingern von amazon habe ich jedenfalls keine guten Erfahrungen gemacht.
    Die BD Player die ich bis jetzt hatte hatten immer ein Kabel dabei, aber das war meist so schlecht das es nicht für 3D funktionierte. (Der witz war das es auch ein HDMI 1.4 Kabel war) Meine 1.3 Kabel von Clicktronic funktionierten dann aber.
     
  10. Thietmar

    Thietmar Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Blu-ray-Player für DVD und BD ohne Schnickschnack?

    Nun, ein Kabel kann ich ja immer noch nachkaufen, wenn das vorhandene nicht funktioniert...

    Eine andere Frage tat sich noch auf. Wie ich las, sind bei Blu-ray-Playern z.T. Firmeware-Updates nötig wg. des Kopierschutzes. Ist das so häufig, dass es sich lohnen würde, doch einen Player mit Internetanschluss zu wählen?

    Ich frage v.a. weil der LG 440, also das nächstbessere Modell der gleichen Serie, bei Amazon gerade sogar noch billiger als der LG 240 ist.
     

Diese Seite empfehlen