1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von weki, 3. Januar 2009.

  1. weki

    weki Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Meiner Meinung nach sind die Blu-rays gegenüber den DVD`S noch viel zu teuer. Vileicht sollte es bei den Blu-rays auch welche geben mit NUR DEM Film, also ohne Bonusmaterial und diese dan günstiger. Ich brauche kein Bonusmaterial, also warum soll ich es mitbezahlen. Meiner meinung nach wäre ein Preisunterschied von normaler DVD zu Blu-rays bei max 5,- € ausreichend. In diesem Fall würde ich mich auch für die Blu-ray entscheiden. Aber erst vor kurzem sah ich bei uns in einem M... Markt den Film "Geistervilla mit Edy M." als DVD 7,99 als Blu-ray 24,- € und das bei so einem alten Film, da war ja batman the Dark Night für 17,- € ein schnäpchen, gut die DVD hat auch nur 7.99 € gekostet.

    Mein wunsch für 2009 wäre eine starke reduzierung des Preis unterschiedes.
     
  2. DocHoliday1

    DocHoliday1 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Die meisten Blu Ray´s sind doch gar nicht hochauflösend aufgenommen.

    Ist also Blödsinn sich eine Blu Ray zu kaufen wo ein Film drauf ist, der gedreht wurde als es HDTV noch gar nicht gab!
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.191
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Welche?
    Die Auflösung von Filmen ist fast immer deutlich höher wie HDTV überhaupt wiedergeben kann. Du kannst sogar aus alten S/W Filmen noch HDTV Filme machen.
     
  4. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Dieses falsche Vorurteil trifft man sehr oft. Die Filme wurden und werden auch heute noch vorallem auf Filmmaterial aufgenommen/belichtet. Dieses Filmaterial wird z. B. für die Bluray-Vermarktung digital eingescannt. Übrigens hat das Filmmaterial eine wesentlich höhere Auflöung als 1920 x 1080 Bildpunkte.

    Wenn du mehr erfahren möchtest, empfehle ich
    http://www.students.uni-mainz.de/sprec000/Digicam5.html

    Ich zitiere mal:
    "Alle großen Spielfilme in Farbe sind seit den 50er Jahren mindestens mit 35mm-Film gedreht und auch bearbeitet worden und enthalten somit genügend Auflösung für einen exzellenten HDTV-Filmtransfer wenn sich denn die Originalfilmrolle noch in einem sehr guten Zustand befindet. In jedem Fall handelt es sich um eine Abtastung für das 1080p-Zielformat, d.h. 1920x1080 Bildpunkten bei 24 Bildern/Sekunde (2k-Prozess). Diese Abtastung wird zumeist mit der doppelten Auflösung (4k-Prozess) vorgenommen um Artefakte zu vermeiden."
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Naja, bei manchen Filmen sieht man aber schon bei der DVD Version die Schwächen des alten Filmmaterials. Wenn ich also Filme wie Star Trek 1, in der zuletzt veröffentlichten Version auf DVD habe, und dort viele Szenen schon leicht verrauscht oder unscharf sind weil das Filmmaterial einfach nicht mehr hergegeben hat, dann brauche ich da auch kaum auf die Bluray Disk zu warten oder zu hoffen, dadurch wird das Bild kaum besser werden.

    Gruß
    emtewe
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Das mag ja sein, aber selbst topaktuelle Filme wie zB. "Der unglaubliche Hulk" zeigen auf Bluray deutliche Schwächen. Die Panormaaufnahmen wie zB. die Stadt New York von oben sehen toll aus, ebenso die Trickeffekte aus dem Computer, aber viele dunkle Szenen wurden mit empfindlichen Filmmaterial gedreht, und sind daher ziemlich verrauscht. Toll! Da sitzt man relativ nah am Full-HD Fernseher um die Auflösung auch voll zu geniessen, und dann sind immer wieder Szenen im Film wo man zurückweichen muss weil die Bildqualität einfach unerträglich schlecht wird. Dann sollte man diese Szenen lieber filtern und weichzeichnen, statt sie so verrauscht auf Bluray zu packen.
    Ich habe in den letzten Wochen eine Menge Bluray Filme gesehen, aber die Qualität von "Unsere Erde" oder dem zweiten Teil von Narnia erreichen leider nicht alle Filme. Man muss im Sitzabstand schon Kompromisse eingehen, um manche Filme geniessen zu können, zumindest solange man Full-HD im Vollpixelmodus und ohne Filter betrachtet.
    Klar, wenn ich das Bild nochmal nachbearbeiten lasse, und diverse Filter dazuschalte, dann wird es erträglicher, aber das sollte nicht der Sinn einer hohen Auflösung sein.

    Gruß
    emtewe
     
  7. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?


    Nicht unbedingt, da

    1.) Das Ausgangsmaterial nicht identisch sein muss. Es gibt bei den DVD-Auflagen von so manchen Film aus verschiedenen Ländern zum Teil große Unterschiede hinsichtlich der Bildqualität. Ein aktuelles Beispiel ist "Blade Runner" bei dem das Original-Negativ (Film aus der Kamera) für die HD-DVD/Bluray genutzt wurde.

    2.) Der digitale Scan-Prozess wird immer besser, deshalb greifen häufig die großen Studios nicht auf ihre alten HDTV-Scans zurück sondern erstellen neue.

    3.) Beschädigungen wie z. B. Kratzer lassen sich durch digitale Nachbearbeitung mindern.


    Wie man an den drei Punkten erkennen kann, ist für die optimale HD-Auswertung von älteren Filmen ein hoher Aufwand nötig. Ob diesen Weg viele Studios betreiben, wird wohl wie bei der DVD-Verwertung nur wenigen Filmen zu gute kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2009
  8. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Wenn man zu wenig Licht beim Filmen hat, dann rauscht es eben. Einzige Lösung ist, dass man sich nur noch digitale Filme ala Pixar ansieht.;)

    Da bin ich anderer Meinung. Gerade durch die Verwendung "diverser Filter" verliert das Bild auch Details oder durch "künstlicher Nachschärfung" entstehen neue Bildfehler.

    In einem Punkt sind wir uns glaube ich allerdings einig, bevor man seine DVD verschrottet sollte man die Reviews lesen ob sich ein Upgrade des Films auf Bluray wirklich lohnt.

    MfG
    Axel
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Wobei dann die Frage bleibt, wie gut diese Originale gelagert waren, möglicherweise gibt es bessere Kopien? Es wäre wünschenswert, dass immer die beste verfügbare Fassung verwendet wird.
    Und was die elektronische Nachbearbeitung angeht, so möchte ich nur an manche Star Wars Versionen erinnern, wo gelbe Himmel schonmal blau gemacht wurden obwohl es eine giftige Schwefelatmosphäre sein sollte. Hier muss dringend darauf geachtet werden gewollte künstlerische Effekte von Materialfehlern zu unterscheiden, sonst bekommst du am Ende noch kratzerfreie Versionen von Planet Terror und Death Proof mit einwandfreiem Ton :D

    Gruß
    emtewe
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Blu-Ray gegenüber DVD zu teuer ?

    Die zuschaltung der Filter schlug ich nur für die verrauschten, dunklen Szenen vor. Ich schaue Bluray Filme nur in 1080p/24p und der Fernseher steht auf Vollpixel, so dass jedem Pixel der Bluray Disk exakt ein Pixel des Panels zugeordnet wird, alle Filter sind natürlich aus. Aber gerade dann, werden die Schwächen mancher Filme sichtbar.
     

Diese Seite empfehlen