1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von LidoDiJesolo, 12. Juli 2015.

  1. LidoDiJesolo

    LidoDiJesolo Senior Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich war beruflich im Ausland. Meine Frau alleine zu Hause. TV ist bei uns in einer 3fach Steckdose mit Kippschalter. Kippschalter war aus. Nachts um 3 schlägt bei uns im Haus der Blitz ein, zum Glück hat nichts gebrannt oder so. Fahrstuhl war auch 2 Wochen lang defekt. Freisprechanlage für die Türe immer noch kaputt. TV schien ok, aber meine Frau schaut ja nur über den integrierten DVB-C Tuner. Kaum bin ich zu Hause, muss ich leider feststellen, dass beide HDMI Eingänge wohl kaputt gegangen sind :(. Anscheinend hat die 3 Fach Steckdose mit Kippschalter als Schutz nicht ausgereicht. Jemand eine Ahnung was so eine Reparatur in etwa kostet und ob man so etwas auch selber hinbekommt? Hab den TV 2012 für 700€ gekauft. Möchte jetzt nicht unmengen für "so eine Kleinigkeit" investieren :rolleyes:, aber HDMI Eingang ist nunmal lebenswichtig für mich (Linux Receiver, BluRay, XBOX...) hat jemand so etwas schon mal erlebt? TV ist Panasonic TX-P50UT50E Plasma, mit dem ich eigentlich noch sehr zufrieden war. Gibt es eigentlich irgendeine Versicherung die für solche Schäden haftet? Wenn ja muss ich mich an meinen Vermieter oder Hausverwaltung wenden oder müsste ich da selbst eine haben? Danke schon mal im Vorraus.
     
  2. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    571
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Versicherung müsstest du selber abschließen, ansonsten wirst wohl auf dem Schaden sitzen bleiben.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.476
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Normal ist so was in der Hausratsversicherung mit drin, die sollte man ja sowieso immer haben.
    Die haben damit nichts zu tun.
    Das ist vollkommen normal! Du hättest den Netzstecker auch ganz raus ziehen können und es wäre das gleiche passiert. Schützen kann man sich davor nicht wenn der Plitz direkt im Haus einschlägt gehen auch Geräte kaputt die nirgends angeschlossen sind.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Nun ja, meistens ist es so das die Leute zwar den Netzstecker ziehen, aber vergessen das noch andere Sachen dran sind. Z.B. die Antennenleitung oder das SCART/HDMI/Audio Kabel von Geräten die noch am Strom hängen. Und darüber kann es dann halt auch ins Gerät kommen.


    Aber es ist richtig das Geräte auch so kaputt gehen können...
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Nochmal zur Steckdosenleiste

    Der Schalter trennt !!! 1 !!! von 3 Adern.
    Entweder den Null oder die Phase.

    2 Adern sind also noch immer Verbunden.
    Die Teile nützten einem also in dem Fall 0,nix.
    Deswegen besser komplett das Ding aus der Steckdose ziehen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.476
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Hätte in diesem Fall aber auch nichts gebracht.
    Heute steht dieser Passus auch in den Anleitungen nicht mehr drin Weil wie Blockmaster schon schreibt man müsste alle Anschlüsse abziehen. Aber wenn ich das machen würde bräuchte ich sicher einige Stunden um alles wieder anzuschließen (Man denke da nur an einen AV Verstärker) und seinen 10cm dicken Kabelbaum).:eek:
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Kommt drauf an, ist es nur ein TV wo nix angestöpselt ist, dann bring es was.
    Aber wenn dann noch Receiver, Anlage und sonstwas dran hängt, ist das wie ein Netz.

    Da bringt es nix, eine Leitung zu kappen, wenn noch 5 Querverbindungen bestehn :D
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Zum Grob-Schutz reicht es ja erst mal alle Leitungen zu trennen die nach Außen gehen (Antenne, Strom, Telefon,..).


    Zum Thema Steckdosenleiste: Da gibt auch sehr viele die zweipolig schalten.
     
  9. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Blitzeinschlag Panasonic TX-P50UT50E HDMI Eingänge defekt

    Es gibt angebliche "Blitzschutz"-Steckdosenleisten in denen gerade mal eine Glimmlampe eingebaut ist. Auch diese aufwändigere Leiste ist kein SPD 1 Blitzstromableiter, auch kein SPD 2 Überspannungsableiter, sondern nur ein SPD 3 Feinschutz.

    Diesen Bauteilen ist üblicherweise gemeinsam, dass im Marketing unhaltbare Erwartungen geweckt werden. So ein Bauteil kann niemals den beworbenen Schutzlevel von 60.000 A bieten. Ohne einen vollständigen Schutzpotenzialausgleich nebst niederohmiger Hauserdung + energetisch abgestuften Grob- und Mittelschutz sind SPD 3 Steckdosenleisten weitgehend wirkungslos.

    60 kA kann man mit einem Cu-Erdleiter mit 10 mm² Querschnitt senkrecht gegen Erde ableiten, aber nicht über quer durch die Wohnung verlaufende Schutzleiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2015

Diese Seite empfehlen