1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Blindscan für die Dreambox

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Eheimz, 2. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.784
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Anzeige
    Hallo

    seit kurzem gibts für die Dream den Blindscan.


    Kurze Erklärung:
    Beim Blindscan sucht der Receiver alle Frequenzen in einem bestimmten Bereich und mit einer vorher festelegten Genuigkeit.

    Er findet dann alle TP, die in dem Bereich zur Zeit gesendet werden, auch die von benachbarten Satelliten (z.B. 9°O und 10°O)

    Das ist besonders praktisch, da man so auf einen Blick z.B. alle Feeds eines Satelliten sehen kann.

    Explizit bei Feeds weiß man so gut wie gar nichts, außer den Satelliten und den Bereich.
    So kann einem der Blindscan echt helfen die übrigen Parameter herauszufinden.


    Dann auf die Dreambox angewandt.

    Achtung
    Dann zur Software

    Vorraussetzung ist das "release 3.2.0"

    Erhältlich ist es hier:
    Thank you for your interest in Dreambox Update

    Anschließend muss die Box geupdated werden und ab dann ist der BS verfügbar.

    Anwählbar ist dieser unter

    1. Kanalsuche
    2. "Manueller Suche"
    3. "Art der Suche"
    4. "Blindscan"
    Dann einmal zum Aufbau des Menü

    [​IMG]


    • Als erstes steht der Tuner zum Scanen
    • Dann der abzusuchende Satellit (in dem Fall Thor 0,8°W)
    • Anschließend die Startfrequenz des Scans
    • Und die Endfrequenz des Scans
    • Die Genauigkeit des Scans (unten erklärt)
    • Die Polarisation (H/V) (ob er sowohl V als auch H absuchen soll)
    • Die Netzwerksuche
    • Ob die Box vorher löschen soll
    • und zum Schluss, ob die Box nur freie Sender finden soll

    Genauigkeit des Scans


    Diesen gibts in verschiedenen Genauigkeitsstufen
    Je höher die Zahl, um so genauer ist der Scan.

    Ergänzung

    Hier nocheinmal die Genauigkeiten bezogen auf die Symbolraten
    In der Praxis habe ich aber mit "2" und "3" sehr gute Ergebnisse bei den Feeds erziehlen können.

    So schauts dann bei mir aus
    [​IMG]

    Im Bereich von 11,430Ghz - 11,700 Ghz sind dort sehr oft Feeds zu finden

    Explizit die Feedbereiche werden gut bei Flysat gegeben.
    FlySat Sat List

    Durch drücken von "OK" sucht die Box nach den gegebenen Parametern

    Zum Scan

    So schauts nun aus
    [​IMG]

    Erklärung dazu


    • Aufgeführt werden die gefundenen Transponder
    • Die gerade abgesuchte Frequenz
    • Der Fortschritt der Suche
    • und die verstrichende/ungefähre Zeit


    Durch Drücken auf den "grünen" Knopf kann man manuell Suchen.


    So schauts dann nach der Sendersuche aus:
    [​IMG]


    Nun gehts ganz normal weiter, wie nach einem normalen Senderscan durch Drücken von okay und die Sender sind dann in der Channellist des jeweiligen Satelliten zu finden


    Dies war die Erklärung des BS anhand von Feeds. Natürlich kann man den BS für andere Sachen noch verwenden
    (Sendersuche nach nicht gelisteten Sendern)




    Viel Spaß damit


    Verbesserungen Bitte per PN!!!

    Fragen Bitte hier nicht rein

    Großes DANKE an Isotrop aus der Dishworld :winken:

    Danke an dhwz für die Ergänzung!


    Mache an dieser Stelle mal zu, um den Thread nicht zu vermüllen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen