1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bleibt Premiere auf Betacrypt 1?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von LZ9900, 30. Januar 2003.

  1. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Anzeige
    Moin!

    Folgendes hab ich auf einer Internetseite gelesen:

    [sh] Nach der "Freistellung" des Technikchefs Dr. Helmut Stein soll nun Premiere-Chef Georg Kofler höchstpersönlich eine Entscheidung für eine sichere Verschlüsselung treffen.
    Premiere-Chef Dr. Georg Kofler (Bild), braucht schleunigst ein sicheres Verschlüsselungssystem. Denn sonst überrunden die derzeit geschätzten 1,5 Millionen Schwarzseher bald die reguläre Schar der legalen Abonnenten. Schon lange Zeit angekündigt, wurde das neue System in der Vergangenheit immer wieder verschoben. Dabei spielten auch finanzielle Gründe eine große Rolle, denn dabei muss bei allen 2,6 Millionen Abonnenten die Smartcard ausgetauscht werden. Dieses würde allein über 20 Millionen Euro kosten.
    Technikchef Stein wollte unbedingt Nagra innerhalb Premiere durchboxen. Die Führungsetage vertraute ihm, auch weil sie zum Teil zu wenig über sichere Codierungssysteme wusste. Es war bisher fast einhellige Meinung, dass man das Hacker-Problem nur durch einen Wechsel des Verschlüsselungssystems vom Tisch bekomme.
    Doch dabei gibt es eigentlich einen viel besseren Königsweg für Premiere: Das bisherige Betacryt wird beibehalten, lediglich die Smartcards werden gegen sichere Chipkarten ausgetauscht, die auch nicht mehr unter dem Elektronenrastermikroskop ausgelesen werden können. Denn nicht Betacrypt ist geknackt, sondern lediglich die aktuell ausgegebenen Smartcards.
    Mit dieser günstigen Lösung würde Premiere sehr schnell die Schwarzseher auf lange Zeit ausgrenzen können. Das Nachsehen hätten Firmen wie BetaResearch oder Nagra, die dem Pay-TV-Sender keine Lizenzen für ein neues System verkaufen können.


    Das würde ja recht logisch klingen. Billig wäre es auch. Was haltet ihr davon?
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Zumindest heißt das ,dass sich die ganze Story noch länger hinzieht. Die wissen tatsächlich noch nicht was sie wollen, obwohl man ja schon längst die Karten tauschen wollte.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Im prinzip ist es auch völlig egal ob das Verschlüsselungsystem gewechselt wird oder nicht. Denn bisher ist Betacrypt1 nie geknackt worden.
    Es müssen nur andere Karten her. Das würde den selben Effekt haben und viel viel biliger sein. Vor allem braucht sich dann niemand sorgen das sein Receiver mit dem neuen Cryptsystem nicht mehr klar kommt.
    Gruß Gorcon
     
  4. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
  5. SirTobi

    SirTobi Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2002
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Haus
    Hmm das wundert mich. Was hat die Karte mit dem Verschlüsselungssystem zu tun? Wenn Betacrypt1 noch nicht geknackt ist, warum gibt es dann so viele Schwarzgucker?? Was wären denn die Unterschiede zwischen den neuen und alten Karten?
    Was macht dann eine "gebrannte" Karte mit dem nicht geknackten System? Klingt für mich nicht logisch.

    Übrigens: Ich hab ein legales Sport-Abo!! Nur damit keine Gerüchte aufkommen. Man muss hier ja vorsichtig sein.

    MfG
    SirTobi
     
  6. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Das Problem ist folgendes:

    Die Karten sind sehr schlecht geschüzt. Daher ist das auslesen der Keys über die Karte sehr einfach. Wenn die Karte sicher wäre, dann könnte man nicht mehr illegal an die Keys kommen. (Hoffentlich hab ich das einigermaßen richtig erklärt....)
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Wenn dies nun wirklich die Entscheidung von Premiere sein sollte, halte ich sie für ziemlich unsinnig! Nichts ist leichter selbst ,,freizuschalten" als BC1! Dieses System muß weg, ohne wenn und aber! Aber vielleicht ist das Ganze ja auch gezielte Desinformation ( gegenüber den Hackern/Schwarzsehern)

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. LZ9900

    LZ9900 Guest

    Mensch, das könnte sein. Aber ich habs tatsächlich auf einer DVD Seite gefunden. Aber die Initialen am Anfang des Berichtes klären alles auf breites_

    Trotzem wäre diese Lösung die sinnvollste.
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    So fing es einmal an. Heute aber wird einfach geloggt, meist schon automatisch, das geht inzwischen auch völlig ohne Karten. Also kann man meiner Meinung nach nicht sagen daß nur die Karten geknackt sind. Das System ist löchrig wie ein Schweizer Käse! wüt wüt wüt

    viele Grüße,

    Patrick
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nö das ist nicht ganz richtig. winken Nur dadurch das sich die Karten "Kinderleicht" auslesen lassen ist "Schwarzsehen" möglich.
    Betacrypt ist sicher solange die Karten sicher sind.
    Sobald von Seca2 oder Irdeo2 die Karten "lesbar" sind dann wird auch wieder Schwarz gesehen.
    Es bringt also nichts und ist reine Geldverschwendung. Neue Karten müssen sowieso her und die Kosten auch schon eine Menge.
    Gruß Gorcon
    Nachtrag: Loggen geht nur mit Original Kartendaten und den Infos wie sie Funktionieren.

    <small>[ 30. Januar 2003, 22:37: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     

Diese Seite empfehlen