1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BK-Verstärker für Kabel-TV mit Rückkanal

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von petro2000, 22. September 2004.

  1. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Anzeige
    Ich habe durch ca. 8m langes Antennenkabel (doppelt geschirmt) ein schwaches Signal bei einigen Digitalsendern hier im Kabel. Ich möchte nun einen Verstärker dazwischen schalten um den Pegel etwas zu erhöhen.

    Da wir hier Internet über TV-Kabel haben, muss ich da was beachten weil ja ein Rückkanal vorhanden ist ? Wird dieser eventuell durch eien BK-Verstärker geschwächt ?

    Würde mich über eventuelle Tipps sehr freuen
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: BK-Verstärker für Kabel-TV mit Rückkanal

    An einem 8m langen Antennekabel kann der Pegelverlust nicht liegen. Da entstehen max. 1,5dB Dämpfung. Da ist entweder dieses Kaabel absolut unbrauchbar oder das Problem ist an einer anderen Stelle zu suchen. Bevor man einen Verstärker einsetzt, muss man die Pegel- und Signal-Verhälnisse in der Anlage kennen.
     
  3. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: BK-Verstärker für Kabel-TV mit Rückkanal

    Hans2 danke für die erweiterten Infos zu dem Thema. Der Pegel ist ja im allgemeinen ok aber im besonderen (bei einigen Digital-Paketen) eben weniger als bei den anderen. Ja und die 1,5 dB machen es vielleicht aus ?? das da Aussetzer im Bild zu sehen sind. Diese schwächeren Sender sind im Frequ.bereich von 380 bis 410 MHz zu finden. Oberhalb und unterhalb dieser Frequenz sind alle anderen Sender ok.

    Was wäre dein Lösungsvorschlag ?

    Und was hat es mit dem Rückkanal auf sich, wird dieser durch eine Verstärker gestört ?

    Hast Du da ein paar Tipps die man beachten sollte ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2004

Diese Seite empfehlen