1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bizarre Empfangsprobleme mit Philips Receiver DIS 2221

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von wiedster, 3. Dezember 2008.

  1. wiedster

    wiedster Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Zusammen.

    Ich steh kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Ausserdem spüre ich meine Daumen nicht mehr vom vielen F-Stecker an- und abschrauben.
    Folgende Situation. Ich betreibe seit ca. 2 Jahren einen Skymaster DVR 7400 Festplatten Receiver ein meiner Sat Schüssel (Hirschmann). Alles vom Fachmann in einem Neubau installiert. Ich hatte noch nie Probleme mit dem Empfang (ausser wenn mal dick Schnee auf der Schüssel lag). Zwischendurch habe ich auchmal einen Smart Mx04+ am dem Anschluss laufen (durchgeschleift am Skymaster). Beide o.g. Receiver laufen/liefen ohne Probleme. Der Signalpegel wird immer so mit 90% angegeben.
    Ich habe mir nun Premiere Komplett angeschafft. Mal abgesehen davon dass ich den mitgelieferten Receiver (Philips DIS 2221) verabscheue was Bedienung und Menü Reaktionszeit etc. angeht habe ich seitdem Probleme mit dem Empfang über diesen Receiver. Zuerst habe ich den Anschluß über den Skymaster durchgeschleift. Das funktionierte ca. 2 Wochen auch sehr gut allerdings mit der Einschränkung, dass der Skymaster eingeschaltet sein musste damit ich Empfang mit dem Philips habe. Dann machte der Premiere Receiver auf einmal mucken. D.h. das Bild fror bzw. es kam der Hinweis (302), dass das Programm nicht empfangen werden kann (ich solle überprüfen ob die Kabel geknickt sind und alle Stecker fest drin sind usw.). Ich habe also mal alles abgeklemmt und nur den DIS 2221 alleine angeschlossen. Der erkannte gar keine Sender. Dann den Skymaster alleine dran. alles funbktioniert. Nun kommt das Irre :eek:. Ich habe einen Schwaiger Verteiler (TF 7842) vorgeschaltet und davon je ein Kabel zu den beiden Receivern gelegt. Der Skymaster läuft wie erwartet gut. Der Philips macht folgendes : Einzelne Programme laufen (aber NUR wenn der Skymaster AN ist). Andere Programme laufen auch (aber NUR wenn der Skymaster AUS ist). Das heisst ich kann alle Premiere Sender über den Philips sehen muss aber je nach Kanal den Skymaster an- und ausschalten um ein Bild zu bekommen. Und das ganze obwohl die Receiver gar nicht direkt aneinander hängen. Ich habe nun spasseshalber den Philips wieder hinter den Skymaster geschaltet (durchgeschleift) und muss trotzdem immer den Skymaster ein- und ausschalten (je nach Kanal, z.B. Premiere 1-4 und Sport = Skymaster aus; Hit24 = Skymaster ein).
    Was kann hier der Grund sein, dass es zu diesem seltsamen Effekten kommt? Der Skymaster hat Spannung auf dem LNB gelegt, wenn ich die ausschalte, dann geht gar nichts, auch am Skymaster selbst nicht. Kann das Signal zu schwach sein? Andererseits habe ich schon überall im Haus (insgesamt 6 Dosen) verschiedenste Receiver (analog und digital) betrieben ohne solche Probleme zu haben. :wüt: On, Off, sollsch do mal druffdriggn oda was? :wüt:.

    PS : Habe beim DIS 2221 natürlich schonmal die Werkseinstellungen wiederhergestellt. Ohne Änderung :( .

    PPS : Habe nun ein 4 Fach abgeschirmtes Kabel gekauft und den Philips nochmal direkt an die Dose angeschlossen. Ergebnis : Die Kanäle Premiere 1-4 Sport und verschiedene andere funktionieren wie vorher. Hit24 klappt mangels vorgeschalteten oder parallel betriebenen Skymaster nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2008
  2. Klausmaus

    Klausmaus Neuling

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    AW: Bizarre Empfangsprobleme mit Philips Receiver DIS 2221

    Toll - ich hatte das gleiche Problem.
    Geknickte Kabel ha ha....

    Habe trotzdem eine neue 85 er Schüssel montiert, brachte nichts.
    Dann habe ich Premiere angerufen und mir einen neuen Reciver schicken lassen, der funktioniert einwandfrei.

    Erstinstallation - ruck zuck.
    Mit der kaputten Mühle waren es mehrere anläufe a 30 min.

    Ich fürchte du wirst bald nur noch ca 10 min einen Sender sehen können, dann kommt das gemaule über deine schlechte SAT Anlage, so wars bei mir.
    Nach Umtausch stressfeieer Empfang.

    Viel Erfolg :winken:
     

Diese Seite empfehlen