1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von janssdi, 11. Juli 2007.

  1. janssdi

    janssdi Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich versuche seit Tagen meine neuen Cinergy T USB XE zum Laufen zu bringen - ohne Erfolg. Ich benutze TerraTec Home Cinema: 5.15.03.188 und Treiberversion 6.11.23.11. Das müssten die neusten Versionen sein.

    Mein Problem sieht so aus:
    Wenn ich THC starte, wird mir unter Optionen angezeigt, dass das Gerät bereit sei (bei älteren THC-Versionen kommt die Zustandsmeldung nicht über "Warten" hinaus). Wenn ich einen Sendersuchlauf durchführe, wird nichts gefunden. Rund um mich herum haben alle anderen Geräte klare und deutliche Signale. Auch Versuche mit aktiven Antennen etc. haben beim
    Suchlauf nicht zum Erfolg geführt.
    Auch habe ich schon PsisRndr.ax und PsisDec.dll gegen andere Versionen ersetzt, wie im FAQ empfohlen.
    Mir scheint, dass das Gerät nicht richtig initialisiert wird, trotz Bereitschaftsmeldung. Der Stick ist auch nicht defekt, da ich ihn bereits umgetauscht habe und mit dem zweiten dieselben Probleme habe.
    Übrigens benutze ich Win XP SP2.

    Danke schon mal im voraus für jegliche Hilfe.
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Hallo,

    kannst du bitte mal folgendes ausprobieren?!

    Im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\<Dein User>\Anwendungsdaten\TerraTec\CinergyDvr findest du eine INI Datei die den Namen Cinergy T USB XE enthält. In dieser Datei gibt es die folgende Zeile:

    WaitForLock (Scan)=2000

    Ändere diese Zeile bitte mal testweise und starte das TerraTec Home Cinema für einen erneuten Suchlauf.

    WaitForLock (Scan)=15000

    Das ist leider noch keine endgältige Lösung, aber ich möchte wissen, ob du mit dieser Einstellung Sender findest.
     
  3. janssdi

    janssdi Neuling

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Hallo Thomas,

    vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es prompt ausprobiert, hatte aber leider keinen Erfolg.
    Könnte es helfen, wenn man die Zahl noch höher setzt?

    Ich sitze in Innsbruck und die Informationsseiten von DVB-T Austria geben an, dass das Signal auf Kanal 23 (Frequenz 490) liegt. Ich habe sowohl einen generellen Suchlauf durchgeführt (Region: Alle) als auch einen gezielten (nur diese Frequenz). Hat beide aber keinen Erfolg gebracht.

    Mein Eindruck ist, dass vielleicht ein noch vorhandener Treiber meines alten USB-Sticks (Ridata) stört, oder dass eine andere Software dazwischenfunkt. Aber ich weiss beim besten Willen nicht was.

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe.

    Beste Grüße
    janssdi
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Hast du denn ein anderes Gerät, dass diesen Sender ampfangen kann? Für mich hört sich das sehr stark nach einem Empfangsproblem an. Du könntest testweise mal versuchen den Sender manuell über den ChannelEditor hinzuzufügen. Allerdings ist dafür die Voraussetzung, dass du auch alle Senderparameter kennst (ONID, TSID, SID usw.).
     
  5. dansic

    dansic Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Hallo,

    ich habe mir einen Terratec Cinergy T USB XE Stick zugelegt, den ich an der mitgeliederten Antenne betreibe. Bei fast allen Sendern (allen privaten) habe ich gutes Bild und fast keine Probleme (gelegentliche Aussetzer immer wenns spannend wird, also bei schnellen Bildern). Nur bei ARD (und einigen dritten Programmen) treten sehr starke Artefakte und Tonstörungen auf. Laut der mitgelieferten Software ist die Signalstäre aber bei fast 100 % und die Qualität bei 70 %.
    Ich wohne 2 km vom Fernsehturm in Düsseldorf entfernt und habe Sichtkontakt von meinem Fenster aus. Außerdem habe ich die aktuellsten Treiber installiert. Ist dieses Problem überhaupt zu lösen oder muss ich mir ein neues Gerät zulegen?
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Lies selbst:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=123338

    Offenbar gibt es ein ungelöstes Problem mit der ARD, das besonders im DVB-T-Netz von NRW aufzutreten scheint. Wenn es TerraTec nicht gelingt, das per Treiber-Update zu beheben, wird wohl nur ein anderes Gerät helfen.
     
  7. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Hallo,

    das Problem tritt leider immer dann auf, wenn die Bitrate relativ hoch ist. Das ist oft bei den öffentlich-rechtlichen Sendern der Fall. Wir arbeiten zur Zeit an einer Lösung und werden diese dann auch hier entsprechend ankündigen.
     
  8. dansic

    dansic Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Z.Z. ist es nicht so schlimm, dass ich ARD nicht so gut empfangen kann. Aber ich habe dieses Probleme auch bei RTL und Pro7 (nicht ganz so schlimm wie bei ARD, aber so dass ich mich tierisch aufrege). Ich bin nur für 2 Monate in Düsseldorf und will unbedingt diese 2 Programme gescheit empfangen, danach bin ich wieder in Münster und es ist nicht ganz so wichtig. Wie gesagt, kann ich den Funkturm in 1 bis 2 km Entfernung sehen. Habe das Gerät bei Galeria Kaufhof in D`dorf gekauft, leider haben die da nicht den T2 sonst würde ich den kaufen. Was kann ich tun?
     
  9. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    @dansic

    Wenn der Empfang zu stark ist, könnte das ebenfalls ein Problem sein, dass sich allerdings dann auf allen Sendern äußern würde. Hier müsste man dann versuchen das Signal mit einem Dämpfungsglied abzuschwächen.
     
  10. dansic

    dansic Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe mit Cinergy T USB XE

    Ich habe gerade die Cinergy T² ausprobiert. Gleicher Ort, gleiche Antenne. Das Gerät funktioniert wesentlich besser. Keine Aussetzer bei den Privaten, und auch nicht bei den Öffentlichen Sendern. Ich hoffe ich kann die Cinergy T USB XE (gekauft am 31.07. noch umtauschen. Hat jemand Erfahrung mit Galeria Kaufhof?
     

Diese Seite empfehlen