1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Beco, 31. Oktober 2004.

  1. Beco

    Beco Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich bin ein totaler DAU auf dem Gebiet. Möchte aber trotzdem bei meinen Eltern eine analoge Anlage mit 4 Teilnehmern auf digital umstellen.

    [​IMG]


    Vorerst soll nur ein neuer digitaler zu den restlichen 3 verbliebenen analogen Receivern angeschlossen werden.

    Nun meine Fragen :confused: :

    Ist es besser einen LNB-QuattroSwitch einzusetzen oder soll ich lieber einen LNB-Quattro und einen Multischalter nehmen??? Gibt es da Qualitätsunterschiede? Beim Einsatz des Multischalter kann ich eine terrestrische Antenne anschliessen, was beim LNB-QuattroSwitch nicht gehen würde. Der jetzige "analog-Multischalter" hat keine Stromversorgung, bei den digitalen Multischaltern ist jeweils ein Netzteil dabei, muss dieser unbedingt mit Strom versorgt werden?

    Welche LNB-QuattroSwitch sind hier zu empfehlen?

    http://eg-sat.de/shop/pd1090834817.htm?categoryId=30
    http://eg-sat.de/shop/pd646114889.htm?categoryId=30
    http://eg-sat.de/shop/pd-282557032.htm?categoryId=30


    oder doch besser einen LNB-Quattro und ein Multischalter (aber welchen):

    http://eg-sat.de/shop/pd1096903023.htm?categoryId=25
    http://eg-sat.de/shop/pd1069490671.htm?categoryId=25
    http://eg-sat.de/shop/pd524978374.htm?categoryId=25


    Kennt jemand den Digital Receiver DSI 200 von Thomson? Ist dieser zu empfehlen?


    Viele Fragen ... Wäre spitze, wenn ihr vielleicht die eine oder andere Frage beantworten könntet.

    Vielen Dank schon einmal im voraus.

    Gruss

    Nico
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    In deinem Fall würde ich das Quad LNB von Invacom nehmen.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Der Multischalter sollte auf jeden Fall aktiv sein, um die Verteilpegeldämpfung auszugleichen, das die Signalqualität nich unnötig in den Keller geht.

    Dazu braucht er natürlich Strom, aber nicht alle Multischalter mit Steckernetzteil sind gleich aktiv, das muss man dann im Datenblatt nachschauen.

    Ich würde ein Quattro-LNB mit einem externen aktiven Multischalter vorziehen.
    Es ist auch später leicht ausbaubar, und die Quad-LNBs verursachen gerne Fehler. Wie es bei dem oben genannten LNB der Fall ist, weiss ich nicht.

    digiface
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Sieht stark nach 60mm aus, also noch an einen 60->40mm Adapter denken, wenn die Schüssel bleiben soll.

    Blockmaster
     
  5. Beco

    Beco Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Danke für Eure Antworten.

    Gibt es einen Unterschied, wie lang höchstens das Kabel sein darf beim Einsatz eines Quad-LNB gegenüber einem Quattro-LNB mit externen Multischalter?

    Nico
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Kommt drauf an.

    Wenn man vom Quad-LNB ein Kabel verlegt, klar das bleibt gleich.

    Wenn man 5 Meter hinter das LNB einen Multischalter setzt, dann kommt es wieder drauf an, ist er aktiv und verstärkt er noch ein bissel, dann kann es noch länger werden, ist er passiv und dämpft, dan verkürzt es noch die mögliche Länge.
    Sitzt der Multischalter weit hinter dem LNB, und ist aktiv, dann kann man nochmals einige Meter herausholen.

    Da musst Du mal überlegen, wo der aktive Multischalter sitzen könnte, und dann versucht man das beste heraus zuholen.

    digiface
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Hallo digiface,

    sorry, aber es ist egal wo der Multischalter sitzt, er macht immer die gleiche Verstärkung/Dämpfung. Die Switche sind pegelmäßig so ausgelegt, daß man sie entweder direkt am LNB oder erst nach 50m betreiben kann.

    @Beco: verwende ein SMATV-LNB und einen Multischalter mit Netzteil, so umgehst Du die meisten Probleme. Plane zwei Ausgänge in Reserve ein, man weiß nie, was kommt (PVR etc.). (Bild sieht nach einer ca. 12 Jahre alten Technisat-Antenne aus)
     
  8. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    Servus,

    natürlich macht es einen Unterschied, wo der Switch eingebaut ist. Umso näher er am LNB ist umso besser ist Verstärkung des Nutzsignales. Man sollte die Dämpfung des Kabels nicht vergessen.

    Wenn kein Stromanschluß vorhanden ist, kann z.B. ein Kathrein EXR 504 oder EXR 514 verwendet werden.

    Würde auf jedenfall ein Quattro LNB samt MS verwenden. Mit dieser Kombination bist Du wesentlich flexibler und Störunanfälliger.
     
  9. Beco

    Beco Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Bitte um Hilfe: Analog ---> Digital

    @KlausamSee: 12 Jahre ist er noch nicht :)

    Der Spiegel ist Baujahr 1998 von Orbitech
     

Diese Seite empfehlen