1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von TraXX, 23. Mai 2005.

  1. TraXX

    TraXX Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    ich plane in nächster Zeit die Anschaffung einer neuen Sat-Anlage.
    Zu Realisieren gedacht habe ich folgende Lösung:

    Positionen: 2 (ASTRA 19,2° OST + Eutelsat 13° OST)
    Teilnehmer: 2 (2 Receiver mit CI-Schächten)
    + Schnelle Umschaltzeiten (Dachte an Topfield Rec. + Invacom od. Kreiling LNB)
    + Problemloser Zusammenwurf aller verfügbaren Kanäle beider Satellitenpositionen

    Dabei dachte ich an folgendes Material:

    1x Spiegel min. 85cm inkl. Halterungen, Multifeed etc. (Kathrein, TechniSat, Wisi, auf jeden Fall kein Schrott)
    2x Twin LNB (Invacom oder Kreiling)
    1x Multischalter/DiSEqC (Für 2 Teilnehmer bzw. 2 Receiver)
    2x Receiver (Topfield TF 5000 CI)

    Wichtig ist mir ein guter Preis, kein Schrott, schnelle Umschaltzeiten und auf jeden Fall ein problemloser Programmwechsel welcher zügig und einwandfrei auch von einem Astra Kanal auf einen Eutelsat Kanal erfolgen soll.

    Danke für jede Hilfe, Anregung oder Antwort :)

    Achja, und noch eine Frage zum Ende. Worin liegt der Unterschied zwischen nem stinknormalen Multischalter und nem DiSEqC. Ich habe einiges gelesen und kann damit aber nur wenig anfangen. Ich möchte eine einfache Antwort. Ob es bei meiner Umsetzung hilft DiSEqC einzusetzen oder nicht. Danke im Voraus.
     
  2. TraXX

    TraXX Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Schade das mir niemand zu helfen weiss.
    Dann weiss ich ja woran ich bin.
    Glaube ich brauche den DiSEqC.

    Danke.
     
  3. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    hallo!

    diseqc ist ein schaltkriterium für vollbandige schalter und wird gewöhnlich für weichen verwendet,in denen das gesamte frequenzspektrum übertragen wird.
    multischalter verwaltet verschiedene sat zf-ebenen (low-vertikal,low-horizontal,high-v,high-h)
    ein 9/x multischalter ist eine kombination aus diseqc und zf-schalter.
    den brauchst du aber nicht ,denn es geht in diesem fall mit 2 2/1 diseqc schaltern und den twin lnb`s.
    der receiver ist für das geld top,habe ihn selber ;)

    gruß,ulrich
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2005
  4. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Genau, um 2 Sat-Positionen brauchst du einen Diseqc fähigen Multischalter. Aber wenn du nur 2 Teilnehmer hast geht es auch mit einem einfachen Diseqc Switch für jeden Anschluß. z.b. sowas:
    http://www.ac-sat-corner.de/shop/product_info.php?cPath=17&products_id=230&osCsid=6bc056f855007ad18cb64414c71dfd55


    edit: Mist, schon wieder zu langsam gewesen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2005
  5. TassenbodenII

    TassenbodenII Senior Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    169
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Invacom könnte bei Multifeed etwas eng werden an der Schüssel. Der Topfield ist ein Twintuner ?, da brauchst du für völlige Unabhänigkeit der Receiver von jeden LNB 4 Anschlüsse. Also zwei Quad-LNBs mit 4 mal 4/1 Disecq Umschalter oder zwei Quattros mit einen 9/4 Multischalter. Letzteres ist wohl am sinnvollsten.
     
  6. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    der tf 5000 ci ist ein single receiver,also hält sich der aufwand in grenzen ;)
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Wenn du Spiegel von Kathrein oder Technisat benutzen willst, würde ich dir aber nicht empfehlen dadran LNBs von Invacom oder Kreiling dran zu basteln. Wegen den speziellen Halterungen wäre das recht unsinnig, vor allem, weil die zu kaufenden Adapter nie so genau wären, wie originale Kathrein oder Technisat LNBs.
    Wenn es dir auf LNBs von Invacom oder Kreiling ankommt, würde ich dir entsprechend empfehlen keine Schüssel von Kathrein oder Technisat zu nehmen.
    Ausnahme sind die Lowbudget Schüsseln von Technisat, wo Standart LNB Halter dran sind.
    Aber bei den "Luxusmarken" sollte man zumindestens Schüssel + LNB vom selben Hersteller benutzen. ansonsten ist ein Großteil der Vorteile, die der hohe Preis bietet wieder flöten.

    Gruß Indymal
     
  8. pigga

    pigga Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    247
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Ich glaube hier irgendwo übrigens letztens gelesen zu haben dass die Invacom-LNBs gar nicht (mehr) so das nonplusultra sind, was Empfang angeht?
    Pigga
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Ich meine vor allem mal letzlich gelesen zu haben, daß die dünne Plastikschutzscheibe vorne am LNB zu einem bestimmten Datum, wenn die Sonne direkt vom Spiegel fokusiert wird gerne mal schmilzt.
    Hab mir letztes Jahr aus Jux mal son Teil gekauft und mal mit Kathrein LNB verglichen. Habe da aber keinerlei Vorteile drin gesehen. Und für meinen Geschmack wirkt die Verarbeitung vom Invacom LNB etwas müllig. Zumal der Preisunterschied zu einem echten Kathrein LNB bei jahrelangem Gebrauch sowieso nicht mehr ins Gewicht fällt.
    Alps sieht ziemlich solide aus und soll trotz des recht geringen Preises ja wahre Wunder leisten. Gerade was Hitzeverträglichkeit usw angeht.
     
  10. TraXX

    TraXX Neuling

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Bitte um Beratung (2 Teilnehmer, 2 Positionen)

    Danke für die Antworten :)
    Hat mir geholfen.
    Frage momentan bei meinem "Strippenzieher" des Vertrauens ^^ an was mich ne gesamte Kathrein Anlage kosten würde und was mich das Ganze mit Invacom + Triax Spiegel kosten täte.

    Verbaut wird in der Gegend viel Ankaro, ka ob das Zeug was taugt, aber Rauschmaß war da auch 0,5 und hab auch was von 0,3 mittlerweile gelesen, weiss da nicht bescheid. Mal sehen.
     

Diese Seite empfehlen