1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bitte Hilfe! Signal am TV plötzlich weg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Örks, 11. April 2022.

  1. Örks

    Örks Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey, Leute!

    Ich habe kürzlich ein neues TV-Gerät (s.u.) gekauft und bin nun mit meinem Latein am Ende.
    Es ist so, dass nu an diesem Gerät plötzlich willkürlich die Signale auf Null einbrechen, völlig unabhängig vom Tag, der Uhrzeit, vom Wetter - und zwar so, dass entweder, wenn das Phänomen auftritt, alle HD-Sender ODER alle SD-Sender weg sind (No Signal), beides zusammen tritt nicht auf. Die Dosenverkabelung ist anständig, das Kabel auch, und alle anderen TVs im Haus zeigen dieses Problem nicht, auch das alte Gerät, das zuvor dort stand, nicht. Jetzt könnte man denken, dass es am TV liegt; dachte ich auch erst, aber das müsste sich doch inzwischen rumgesprochen haben seit 2018, wenn dem so wäre, und ich habe da nichts TV-spezifisches zu gefunden.

    Hier mal ein paar Beispiele für die Signale, die am TV ankommen:

    1. alles funktioniert, keine Fehler:
    ZDF HD: SQ: 90%, SSt: 84% | RTL SD: SQ: 67%, SSt: 84%

    2. HD-Sender fallen aus, SD funktionieren:
    ZDF HD: SQ: 0%, SSt: 83% | RTL SD: SQ: 67%, SSt: 84%

    so ähnlich sieht es aus, wenn die SD-Sender ausfallen, nur halt umgekehrt dann.

    Ist jemandem so etwas schon mal untergekommen oder hat eine Idee dazu? Ich sehe auch so langsam den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
    Ich freue mich auf Eure Antworten!

    LG, Marc
    _______________________________
    Technische Fakten:
    a) Switch: SPAUN light SMS 5809 NF
    b) TV: Panasonic TX-40FSW504, FW: 3059-10100
    c) Kabel vom Switch zum TV ~15m
    d) 3 regelmäßig (+/-) laufende TVs am Switch
    e) keine HD+ Karte, nur frei empfangbare Sender
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2022
  2. Feedhorn

    Feedhorn Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    150 /100 cm , 62 ost bis 45w
    Div Rec.
    Tritt das Problem vlt nur dann auf, wenn gleichzeitig einer oder mehrere der anderen TVs in Betrieb sind?
     
  3. Örks

    Örks Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Puh... gute Frage, könnte ich jetzt so genau nicht sagen, aber ich werde das mal testen. Meinst du, die kommen sich ins Gehege? Aber wenn ja, wieso aufeinmal? Ich habe ja nichts gemacht, außer den alten Sony durch einen neuen Panasonic zu ersetzen.
     
  4. raceroad

    raceroad Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    7.291
    Zustimmungen:
    1.560
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gab es mit dem Panasonic von Anfang an das beschriebene Problem? Insbesondere dann verstehe ich nicht, warum Du einen Defekt des Panasonic offenbar ausschließt.

    Herumgesprochen hätte sich doch (nur) ein Serienfehler, aber doch kein individueller Fehler gerade Deines TVs.
     
  5. Örks

    Örks Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Den habe ich jetzt seit gut einer Woche - und ja, das war sofort da... bzw. zu der Uhrzeit, die er sich "aussucht", täglich aber; kann morgens, mittags oder abends sein. Dachte da nicht an ein Hardware-Problem, da ja doch eine gewisse Systematik dahintersteckt: nur HDs weg ODER nur SDs weg. Aber wie gesagt: Bäume und Wald inzwischen :D
    Vielleicht ist es doch in meinem Fall die einfachste Antwort, und nur dieser Fernseher ist defekt.
    Aber ich versuche das trotzdem morgen mal, nur ihn laufen zu lassen.
     
  6. Gast 222768

    Gast 222768 Guest

    Hilfreich könnte sein, wenn du einen Screenshot der LNB-Einstellungen dieses Fernsehers und eines problemlos funktionierenden Fernsehers/Receivers posten würdest. Möglicherweise liegt hier eine Fehlkonfiguration vor wie eine unnötige Zusatzspannungseinspeisung.
     
  7. Feedhorn

    Feedhorn Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2017
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    150 /100 cm , 62 ost bis 45w
    Div Rec.
    Genau, auf jeden Fall auch die Sateinstellungen des neuen mit denen der alten vergleichen!
     
  8. Örks

    Örks Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also Fotos direkt könnte ich jetzt aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nicht liefern, komme an den Panasonic nicht mehr dran, müsste ich morgen nachreichen; habe aber etliches zu den Einstellungen hier auf meinen Notiz-Zetteln stehen, vllt. bringt das ja schon mal was. Zum Vergleich hätte ich einen Samsung (funzt tadellos) hier in meinem stillen Kämmerchen.

    Beide haben Astra 19.2E eingestellt (9750 bzw. 10600 MHz usw., das holt er sich ja automatisch)

    Der Samsung
    hat DiSEqC: AUS
    LNB-Spannungsversorgung: EIN (mit AUS gehts tatsächlich nicht)

    Der Panasonic (das Problemkind) kann folgendes:
    - Ein LNB (ausgewählt)
    - MiniDiSEqC (ginge auch - aber gleiches Fehlerbild)
    - DiSEqC1.0 (findet er nur 5 oder so verschlüsselte Pay-TV-Sender)
    - Einzelkabel (auch nur 5 Pay-TV)
    eine manuelle LNB-Spannungszuschaltung finde ich in den Einstellungen nicht - macht der das evtl. nach Bedarf automatisch?
    auch so kann ich außer o.g. Auswahl während des Setups nur noch "schnellen oder ausführlichen" Sendersuchlauf auswählen - habe immer den ausführlichen ausgewählt, er macht wohl das meiste automatisch. Ich habe alle 4 Anschlussarten oben durchgetestet mit obigen Ergebnissen und immer Werkseinstellungen zwischendurch.

    so weit erstmal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2022
  9. Örks

    Örks Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Back to the Roots:
    ich habe mal die Antennendose aufgemacht... und was sehe ich? Eine Übergangsdose, die das Signal zu einem weiteren TV schleift. Und wenn der seine Glotze anmacht, spackt mein Signal rum (s.o.).
    Meine Lösung? Ich habe den abgekniffen. Seine Lösung? Er wird sich wohl nen Kabel legen müssen vom Dach zu sich runter. :D
    Seitdem... und bisher gehts