1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von taal, 27. Juni 2007.

  1. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Community,

    ich hoffe ich habe die richtige Rubrik erwischt.

    Folgendes Problem:
    Mein TV (Watson) hat auf der Rückseite 2 Scartanschlüsse und seitlich einen (sorry weiß nicht wie der heißt, dieser gelber-, weißer- und roter Stecker) GWR-Stecker.
    Bisher sind die beiden Scartanschlüße mit einem DVD-Player und einer PS2 belegt. An den seitichen habe ich hin und wieder meinen Laptop über den S-Video Ausgang angeschlossen. Alles lief ohne Problem, wobei der Laptop immer als einzigstes Gerät an einer anderen Steckdose hing.
    Ich habe mir nun einen HDD-Player gekauft, der eigentlich auch genau das macht was ich von ihm will. Nur habe ich ständig einen ca 10cm dicken flimmernden Streifen der ständig durch das Bild läuft. Einzigste Abhilfe schafft, die beiden Scartstecker heraus zuziehen.

    Eigentlich habe ich nicht jedes Mal vor, wenn ich eine DvD oder PS2 spielen möchte, die Stecker wieder reinzustecken und herauszuziehen.
    Bei ser Suche im Internet nach ähnlichen Problem bin ich auf das Schlagwort "Mantelstromfilter" gestossen.

    Ich hoffe, dass hier jemand eine Lösung für dieses Problem hat, ohne dass ich auf Gut-glück verschiedene Filter kaufe, die hinterher nichts bringen.

    Schon einmal besten Dank
    taal
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Mantelstromfilter werden i.A. in die Antennenzuleitungen eingefügt, um
    unterschiedliche Gerätepotentiale über die Masse der Antennenzuleitung
    zu verhindern. Das wird z.B. oft benötigt, wenn PC und auch Fernseher an
    derselben Antennenzuleitung hängen und natürlich auch am gleichen
    Stromnetz und dann vielleicht auch beide noch an der HiFi-Anlage
    angeschlossen sind.

    In deinem Fall sehe ich für einen Mantelstromfilter keinen Sinn, bei dir
    stören sich "nur" die Signale aus den Scartkabeln gegenseitig.

    Was könnte dir helfen? Auf die Schnelle fällt mir nur sowas ein:

    [​IMG]

    Da ist jeder Scart-Eingang einzeln abschaltbar.
    Aber auf das Metallgehäuse achten!

    Kriegst du u.a. hier.

    Meine Frau kommt übrigens mit dem Teil überhaupt
    nicht klar, wenn meine Tochter vorher DVD geschaut
    hat, kann meine Frau hinterher nicht Fernsehen gucken!!! :eek: ;)

    Irgendjemand hat hier übrigens in seiner Signatur stehen:
    Scart ist die schlechteste Verbindung, seit es Kabel gibt. Oder so ähnlich...
     
  3. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo PapaJoe,

    danke für den Tip.
    Allerdings muss ich dann trozdem jedesmal wenn ich das Gerät wechsel hingehen und am Scartpult umschalten.

    Woran liegt es eigentlich, dass es zu so einer Störung kommen kann? Ist das Signal vom HDD-Player zu schwach? (evtl. verstärker). Oder liegt es am TV, dass er die Scarteingänge nicht sauber von einander trennt?

    Wenn ich den Laptop anschließe (also DVD in Scart1, PS2 in Scart3 und TV in dem Gelb-Weiß-Roten Eingang (Wie heißt diese Schnittstelle eigentlich?)) habe ich ja auch kenerlei Störungen. Daher drängt sich mir die Vermutung auf, das es am Signal vom HDD liegt.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Weiß der Teufel, aber was willst du da verstärken?

    Ich bin kein Experte, habe aber meine Erfahrungen.

    Ich hatte mal einen Videorecorder an Scart1 am TV angeschlossen,
    an Scart2 steckte der DVD-Player.

    Obwohl der Fernseher auf Scart2 gestellt war, hatte ich beim DVD-gucken
    horizontal durchlaufende Geisterbilder. Die waren erst weg, wenn ich
    entweder Scart1 rausgezogen oder den Videorekorder vom Netz getrennt
    habe. Das war mir völlig schleierhaft, weil z.b. beim Umschalten auf
    Scart1 keinerlei Signal zu erkennen war. Kann sein, dass dies auch durch
    unterschiedliche Potentiale auf irgendeiner Leitung bedingt war. Ich hab
    dann aber keine Forschung weiter gemacht wie Masseleiter trennen oder
    ähnliche hier manchmal empfohlene Spielchen.

    Heute habe ich mit obigem Umschalter Sat-Receiver, DVD-Player, Videorecorder
    und DVD-Recorder an einem Fernsehgerät am Laufen und keinerlei
    Probleme.
     
  5. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo PapaJoe,

    ich werde mal versuchen was passiert, wenn der DVD Player und die PS2 zwar über Scart eingesteckt sind aber der Stromstecker gezogen ist. Wenn mir das ein sauberes Bild bringt, werde ich denke ich die beiden Geräte über eine Mehrfachsteckdose mit Schalter an den Strom anschließen und nur bei bedarf zu schalten. (Spar dann auch etwas Strom weil die Geräte nicht im Standby hängen ;-).

    Aber danke für Deine Antworten, es hat mir auf jedenfall weiter geholfen.
    Grüße
    taal
     
  6. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo taal,

    die von dir geschilderte Störung könnte u.U. mit einem Mantelstromfilter beseitigt werden. Und zwar dann, wenn eines der angeschlossenen Geräte einen Schutzkontaktstecker hat und der TV- Empfang über einen Kabelanschluß läuft.
    Dabei entsteht eine sog. Brummschleife durch die verschiedenen Erdunkspunkte der Kanelnetzes und des Stromnetztes. Diese Brummschleife wird durch ein Mantelstronfilter in der Antennenzuleutung unterbrochen.
    Du kannst das ganz einfach testen, indem du den Antennenstecker abziehst.

    Gruß
    Willi
    PS: billige Scartkabel sind auch Kandidaten für alle möglichen Störungen!
     
  7. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo willi47,

    mein TV-Empfang läuft tatsächlich über einen Kabelanschluss.
    Ich muss auch ehrlich sagen selbst bei gezogenen Scartsteckern habe ich noch eine leichte Störung, da ich aber nicht so der HD freak bin könnte ich mit der Störung gut leben ;-).

    So wenn ich Dich richtig verstanden habe soll ich alle Stecker anschließen (Alle Scart + Antennenkabel). Wenn die Störung dann nach dem ziehen des Antennenkabels weg ist, dann hilft mir ein Mantelstromfilter?

    Muß ich dann bei dem Mantelstromfilter auf irgendetwas besonders achten oder reicht einer für um die 10 Euro bei amazon oder Conrad.

    Danke für Deine Antwort
    taal
     
  8. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo taal!

    ok- richtig verstanden.

    Bei dem Filter musst du darauf achten, daß eine galvanische Trennung zwischen Ein- und Ausgang besteht, sonst nützt es garnichts.
    Geeignet ist z.B. dieses Teil von www.reichelt.de , Bestell-Nr: TZU 10-02, 11,20 Euro.

    Gruß
    Willi
     
  9. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    Hallo willi47,

    werde frühestens am Sonntag abend dazu kommen es auszuprobieren, ich werde aber auf jedenfall Feedback über das Ergebniss geben.

    Nocheinmal vielen Dank und schönes WE
    taal
     
  10. taal

    taal Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Bildstörungen nur bei eingesteckten Scartkabeln

    So, das ziehen des Antennenkabels entfernt zwar die letzten kleinen Störungen (die sind aber von 1 - 2 meter sowieso kaum noch zu erkennen und deshalb nicht störend. Sobald die Scartstecker angeschlossen sind ist das Bild wieder miserabel, auch bei gezogenem Antennenkabel.
    Somit gehe ich davon aus, dass ein Mantelstromfilter hier nicht sehr viel bringen würde.
     

Diese Seite empfehlen