1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Moss1050, 23. Juli 2004.

  1. Moss1050

    Moss1050 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    zwischen Nord und Südpol ;-)
    Anzeige
    Hallöchen,
    ich haben da mal einige Fragen.
    Seit geraumer Zeit spinnt meine D-Box total. Immer wenn eine Schlechtwetterfront aufzieht, hab ich Bild und Tonaussetzter auf dem Fernseher (Klötzchenbildung). Ich hab jetzt ein neues LNB von Schweiger montiert (Quattro) aber trotzdem gibts noch immer bei Regen die Bildstörungen. Zwar nicht mehr so schlimm aber sie gibt es. Kann es sein das sich meine Salatschüssel verschoben hat :confused:

    Dann wollte ich noch wisse was der mind. Abstand der Schüssel zu einen Hinterniss sein soll/darf??? Ich glaube nämlich das der Strauch vom Nachbarn im Weg ist, wächst genau in richtung Schüssel.

    P.S. ähnlichen Post habe ich hier schon im dbox1 Forum abgegeben, aber keine Antwort bekommen. :(
    Deswegen der Versuch hier :winken:
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Wenn du Linux auf dem Box hast: Wie groß ist dein BER (im Satfind zu finden)?
     
  3. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    das ist schon möglich. Musst halt mal ausprobieren, ob du durch leichtes Hin- u. Herbewegen der Schüssel eine Verbesserung erreichen kannst.

    Bei Astra gilt folgende Faustformel:
    Ein Hindernis darf maximal halb so groß/hoch sein, wie sein Abstand von der Antenne (z.B.: Steht ein Baum ca 10 m von der Antenne entfernt, so darf er maximal 5 m über die Antenne hinausragen).

    Wenn aber, deiner Headline zu Folge, nur vertikale Programme Probleme machen sollten, dann dürfte der Fehler wohl eher an der Elektronik oder Verkabelung liegen.

    gruss
    smart
     
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Ich schließe mich den Worten meines Vorredners an. Da nur vertikale Programme betroffen sind (nur 13 Volt Versorgungsspannung vom Receiver statt 18 Volt wie für die horizontalen Programme), solltest Du die Verkabelung/Anschlüsse genau prüfen. Die 18 Volt können diese Anschlußstellen wohl besser überspringen. Außerdem: Was hast Du für eine Salatschüssel: Marke Billigexemplar (hat sich verzogen) oder was hochwertiges? Sicher, daß die sich nicht z.B. durch Sturm verstellt hat?
     
  5. Chris 333

    Chris 333 Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Tirol
    Technisches Equipment:
    Gibertin 1m
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Hallo
    Moss1050!

    Da kann ich "smart " nur zustimmen mit der Verkabelung!
    Wahrscheinlich sind die F-Stecker am LNB korridiert!
    Oder am (Receiver bzw.am Verteiler)nicht ganz ok!
    Gruß
    Andy
     
  6. Moss1050

    Moss1050 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    zwischen Nord und Südpol ;-)
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Werde mal eure Tipps beherzigen und alles nochmal überprüfen.
    Hab ich aber schon genacht....siht alles ganz gut aus.
    Habe keine LInux sonder DVB. Ist ne 1er d-Box.

    Satschüssel ist von Amstrad, denk ich mal...???, (älteres Modell) die schwarze mit den Löchern im Spielgel.

    Danke für die Hilfe..... bin weiterhin an Tipps Interresiert :D


    Gruß Alex
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen


    Das dürfte das 90er Jahre Modell mit der Lizenz zum Rosten sein. Die meisten der stolzen Besitzer dieser Schüssel haben sich mittlerweile für ein hochwertigeres Exemplar entschieden.
     
  8. Moss1050

    Moss1050 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    zwischen Nord und Südpol ;-)
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Hmmm.....90er Modell könnte hinhauen. Beinflusst der Rost etwa die Signalstärke???
    Also Rost ist auf der Schüssel fast nix, nur auf dem Arm für´s LNB.
    Das hält sich aber in Grenzen.

    [EDIT]
    Also jetzt gerade ist mal wieder Bewölkung mit Donner angesagt. Und was geht...
    GAR NIX geht mehr, nur noch Pixelstörungen und Tiefgefrorenes Bild :mad:
    [EDIT END]
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2004
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Rost auf dem Arm fürs LNC ist egal. Wichtig ist, daß der Reflektor keine oder kaum Roststellen hat. Der Reflektor kann nur dann gut arbeiten, wenn er wie der Ausschnitt einer Kugel geformt ist. Keine Beulen, Roststellen etc.
    Die Löcher in der Schüssel sind nicht gerade von Vorteil, ich weiß auch nicht, warum diese Schüssel überhaupt produziert worden ist. Kannst ja hier mal die Größe des Reflektors reinschreiben, vielleicht äußert sich jemand dazu, welche Leistungsfähigkeit das Teil ungefähr hat. Mehr Blech (größere Schüssel) immer von Vorteil für Digitalfernsehen
     
  10. Moss1050

    Moss1050 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    zwischen Nord und Südpol ;-)
    AW: Bildstörung bei VERTIKALEN Programmen

    Dasdürfte glaube ich ne 60er Schüssel sein. Ist aber nicht ganz Rund sondern Oval.
    Kann evtl das ganze Problem auch von der Dbox kommen. Hab schon mit dem Gedanken gespielt die Software zu ändern.
     

Diese Seite empfehlen