1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildschrim optimieren

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von pebeffa, 1. Juni 2004.

  1. pebeffa

    pebeffa Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Lachen
    Anzeige
    Hallo!
    Infolge Receiverwechsels muss ich den Fernsehbildschrim hinsichtlich Kontrast, Helligkeit und Farbe neu einstellen. Ich erinnere mich, dass man mit einem Testbild (findet man immer noch) in bestimmter Reihenfolge die Einstellungen vornehmen muss, die zu gutem Erfolg führen. Die ANLEITUNG hiezu finde ich leider nicht mehr...

    Ich bin überzeugt, dass auch dieses Forum mir zu helfen weiss!

    Danke
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nimm am einfachsten eine THX zertifizierte DVD da sind solche Testbilder drauf und erklärt wirds dort auch.
    Z.B. Terminator 2, Alien, Starwars usw.
    Gruß Gorcon
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.672
    Ort:
    Magdeburg
    Gorcon hat Recht. Am besten mit einer DVD. Ich nehme die von Burosch.

    Es geht aber auch so ohne Testbild:

    1. Helligkeit auf "Dreiviertel", Kontrast auf 50%, Farbe null. Bild bei Abendbeleuchtung einstellen.

    2. Tagesschau/Heute einschalten. Diese Studios sind optimal ausgeleuchtet.

    3. Helligkeit nun so lange zurückfahren bis Einzelheiten (z.B. Kragen im schwarzem Sacko) nicht mehr zu sehen sind.

    4. danach die Helligkeit langsam wieder zugeben bis Einzelheiten ganz knapp zu sehen sind. Dabei darf das Bild nicht ins Graue abdriften.

    5. Den Kontrast so weit zugeben/rückstellen das weiße Bilddetails brilliant sind aber nicht "übertrahlen".

    6. Eine weile Schwarzweis sehen. Dann den Farbregler langsam zugeben bis eine natürliche Hautfarbe erscheint. (Maßstab ist die eigene Hautfarbe, Farbe nicht bei Filmen einstellen!)

    Das wars. Wers ganz perfekt will: Testbild-DVD und Lichtmesser mit Saugnapf für den Bildschirm.

    4.
     
  4. pebeffa

    pebeffa Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Lachen
    Danke für die gutgemeinte Antwort! Habe aber leider kein DVD...
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.672
    Ort:
    Magdeburg
    Es geht auch ohne. Sie mein Beitrag!
     
  6. pebeffa

    pebeffa Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Lachen
    Ist doch genau das, was ich mir erhofft hatte!
    Herzlichen Dank...
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn Dein Fernseher eine Standbildtaste hat macht sich das ganze natürlich viel besser wenn man es nach der Methode von Eike macht. winken
    Gruß Gorcon
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.672
    Ort:
    Magdeburg
    Ja muss schon fix gehen. Aber die Nachrichten dauern ja ein viertel Stündchen. Tagesthemen sogar 30 min. Sollte man hinkriegen.
    100Hz-TV´s haben ja alle eine Standbild-Taste.
    Huch auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen... sch&uuml

    Ich selbst nehme auch lieber die DVD.

    <small>[ 01. Juni 2004, 16:52: Beitrag editiert von: Eike ]</small>
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..wenn man das so genau macht, müssten eigentlich die verschiedenen sender einzeln eingeregelt und gespeichert werden winken
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Auf die Idee bin ich eben nur gekommen weil Du das mit dem Livebild gechrieben hast. Denn mit einem Standbild lässt sich das auf jedenfall besser machen. Wobei die Nahrichtensendungen wohl noch am besten geeignet sind.
    Ich mache das natürlich auch per DVD. Beim Receiver kann ich natürlich auch ein Testbild verwenden was ich als Jpeg in die Box gespielt habe. Aber unterschiede in Kontrast und Helligkeit gibts bei der Nokia ja nicht im Vergleich zu Analog oder DVD.
    Daher ist es nicht so schwirig. Das ganze habe ich dann als Optimal abgespeichert und kann immer wieder aufgerufen werden.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen