1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildruckeln bei fast allen Sendungen außer Filmen.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Marco Vernaglione, 5. Mai 2018.

  1. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    schon seit Langem stört ein eigentümliches Ruckeln in Sequenzen, die eine mittlere bis schnelle, weiche Bewegung darstellen soll. Dies war schon seit meinem Einstieg in Digital TV so seit 2015 und verschlimmerte sich bis jetzt immer weiter.

    Vor 2015 analog TV kein Ruckeln nirgends. Danach ging meine Röhre dahin und ich schaute dann mit einem Sony Bravia digital TV im Unity Media Kabelnetz. Seitdem fällt besonders bei Dokus in denen flüssige Bewegungsabläfe dargestellt werden, z.b. Planet/Raumschiff fliegt durchs Bild (z.b. N24 Dokus über Weltraum etc.), oder große bewegte Flächen wie Schwenk über Wellendurchsetztes Meer , dieses Ruckeln auf.

    Mit der Anschaffung immer größererer Fernseher, aktuell einem (glaub 40") Medion LED TV und einem Samsung 55 Zoll LED TV, hat sich dieser Effekt immer weiter unangenehm verschlimmert, vermutlich weil das Zuckeln nun eine real größere Strecke einnimt und daher auf 55" auffälliger wirkt. (Jetzt Vodafone)

    Jetzte ruckelt alles was eine flüssige Bewegung darstellen soll. In allen Sendern, bei allen Produktionen außer Filmen. Das Ruckeln kommt bei beiden TV´s sowohl digital, als auch im Analog Modus.

    Somit sind die Geräte selbst als Problemverursacher außen vor, auch die Signalqualität liegt bei 100%, Signalstärke 80-100%, Bitfehlerrate 0-1.

    Sämtliche Einstellungen was Bewegungsunschärfeminderunf und Filmmodus betreffen ändern an diesem Rucken nichts.

    Ich bin davon überzeugt, daß es an einer unterschiedlichen Art der Einspeisung der Inhalte in die Netze liegt, also bei den Sendern. Als ob die Übertragungskette die Datenrate der Inhalte nicht 100% bewältigen kann.Kann es aber sein daß alle Sender dasselbe Problem haben?

    Wie gesagt, Filme kein Problem da originär mit 24P aufgenommen. Obwohl man hörte daß genau das oft Probleme machen soll bei der Konvertierung. Es ruckeln aber nur die mit höheren Raten aufgenommenen oder gerenderten Inhalte.

    Wo könnte man sich mit diesem Anliegen wenden, an die Sender einzeln? Gibt es eine zentrale Anlaufstelle?

    Viele Grüße,

    Marco Vernaglione

    Edit: habe vorhin in ZDF HD die Sendung ZDF Fernsehgarten eine Motorrad Rampensprungshow gesehen und nun auf ZDF Neo HD die Sendung Terra X.
    Bei beiden waren Sequenzen zu sehen, die eindeuting kandidaten fürs Ruckeln gewesen wären. Hier jedoch absolut klar und flüssig.

    Ruckeln hatte ich auch mal bei Meeresbegung in einer Doku auf einem HD Sender gesehen. Ist bei HD Sendern (ich empfange nur die ÖR in HD) aber definitiv weniger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  2. jfbraves

    jfbraves Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    11.509
    Zustimmungen:
    5.753
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Da kannst du nur mal deinen Kabelbetreiber anrufen und fragen, wo das Problem liegt. Deine TV´s schließt du aus. Dann bleibt ja nur noch die Einspeisung oder dein Empfänger der Programme (Box etc) über.
     
  3. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Eine Box verwende ich nicht. Die TV Geräte nutzen ihren eigenen Tuner. Aber wie erwähnt, war das bei Unitimedia so, und nun nach Umzug in ein anderes Bundesland auch bei Kabel Deutschland/Vodafone.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.806
    Zustimmungen:
    12.176
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dann tippe ich auf eine falsche Einstellung des TVs. ;)
     
  5. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    An einem Geräteseitigem Fehler oder falschen Einstellungen hatte ich ja ausgeschlossen durch Test mit diversen Geräten.
    Habe die selben Sender auf 2 TV´s parallel laufen lassen. Z.b. eine Weltraumduku auf N24 wo ein gerendertes Raumschiff oder Planet durch Bild bewegt, ruckelte auf dem Samsung UHD TV und auch auf dem Medion Full HD TV. Den Medion hatte ich dann mal auf analog geschaltet, da ruckelte es auch. Diverse Einstellungen die relevant wären ausprobiert z.b. Film Modus aus, auto1, auto2.
    Habe auch mal alle Bildverbesserer ausgeschaltet z.b. Rauschminderung beim Medion und Digital aufbereiten und HDR Modus beim Samsung.

    Auch in TV Spots ruckelt es wenn eine flüssige Bewegung dargestellt werden soll.

    Ich beschäftige mich schon seit Jahren mit diesem Problem und habe die parallelen Tests mit zwei TV´s erst seit ein paar Monaten ausgeführt, und wende mich auch jetzt erst an ein Forum, da ich erst jetzt definitiv die Geräte und deren Einstellungen ausschließen kann, sowie Kabel, Verteiler etc. weil erst der Samsung mir die Signalwerte und Bitfehlerrate anzeigen kann.

    Das scheint echt Produktionsabhängig zu sein, oder beim Abspielen beim Sender zu entstehen.

    Oder es handelt sich dabei um einen Effekt der starken Komprimierung bei SD Sendern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2018
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.806
    Zustimmungen:
    12.176
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dann würden andere aber das Problem auch haben.
    Nur wenn man aus einer Quelle mit 60Hz Bildwiederholfrequenz etwas umwandelt kommt es zu rucklern wenn da nicht richtig gearbeitet wird.
    Dagegen kann man selbst nichts machen. Aber Filme oder Werbung dürften nicht ruckeln.
     
  7. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE49NU7179
    VU+ Duo 4K
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Ne, glaube ich eher nicht, sonst wäre mehr darüber zu lesen.
    Und wenn alle Sender betroffen wäre, das dürfte in den Betreiber-Foren (und den dazu gehörenden inoffiziellen Foren) einen ziemlichen Shitstorm verursachen. Ist aber nicht an dem.

    Was auffällt, 2 unterschiedliche Netzbetreiber, mit unterschiedlicher Belegung, aber das gleiche Problem mit den gleichen TV.
    Abgesehen davon das N24 jetzt Welt heißt, steht neben den TV's irgendwas was funken tut?
    ZDF HD ist auf einer anderen Frequenz, ebenso das ZDF Neo HD, da muß das Problem nicht auftreten.
     
  8. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bei "Kinofilmen" ruckelt auch nichts, bei Serien auch nicht, zumindest bei keinen mir bekannten. Z.b. fliegt die Enterprise oder die Voyager flüssig durchs Bild ;-)

    In der Werbung ruckelt es manchmal, und bei den US Dokus auf WELT, NTV und Phoenix, immer wenns um Flüssige Bewegungen geht, also Satellit/Planet/Raumschiff/Sternen und Galaxienfeld bewegt sich durchs Bild.
    Mir fällt auf, daß es sich dabei meisst um gerenderte Inhalte handelt, bei den Dokus!

    Wenn es also bei der Produktion schon passiert, kann man tatsächlich nichts machen. Aber dann müsste es jeder bemerken. Aber möglicherweise schauen nicht Viele solche Dokus und diejenigen die schauen tolerieren es warscheinlich.

    Analogie: Im Haus in dem ich eine Wohnung zur Miete bewohne, lief die Warmwasserbereitung schlecht (Heiss/Kalt je nach Auslastung, d.h. undfreiwillige Kneipsche Wechselkuren). Da hat sich außer mir, auch bisher keiner beschwert beim Vermieter... Dass es andere genervt hat, hat man aber gemerkt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2018
  9. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dazu die letzten Zeilen in meiner Antwort an Gorcon.

    Damals in Hessen d.h. bei UnityMedia, wars ein Sony Bravia. Dann Umzug und einen Medion angeschafft, und Anfang diesen Jahres einen hochwertigen LED TV. Glaubte vorher auch, daß die TV´s zu "schwach" wären was die Decodierung des Streams angeht. Der Samsung 55MU7009 sollte aber dazu in der Lage sein.
    Erst dann habe ich die Paralleltests ausgefuhrt und auch mal bei Analog geschaut.
    Also überall gutes Bild und keine Störungen, aber das Ruckeln ist Inhaltsabhängig auf allen Sendern. Bei HD weniger, bei SD stärker und vor Allem bei US Dokus. Muss was mit der Datenrate entweder bei der Prokuktion oder beim Abspielen bei den Sendeanstalten liegen.

    Es steht auch nicht in der Nähe des TV und des Kabelanschlusses, das störenderweise funken würde. Das Servicemenu des Samsung bescheinigt allen Kanälen durchweg sehr gute Werte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2018
  10. Marco Vernaglione

    Marco Vernaglione Neuling

    Registriert seit:
    5. Mai 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe ein wenig weiter recherchiert und eine Seite gefunden, die das Problem erklärt. Also doch wie vermutet bereits bei der Prokuktion und Formatwandlung zu verorten.

    Der Mittelteil des Textes nach der Grafik bringt es auf den Punkt. Also kann man als Nutzer nichts machen.

    Die Bewegungsunschärfe beim Fernseher