1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildrauschen beim DigiCorder T1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von scherenschleif, 22. November 2004.

  1. scherenschleif

    scherenschleif Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    :winken: Hallo,



    Hier im Rhein-Main-Gebiet empfangen wir parallel analog und digital derzeit 4 Programme (ARD,ZDF,HR3,SWR3).



    Digital empfange ich über Zimmerantenne, die am DigiCorder T1 angeschlossen ist. Vom Digicorder geht ein ScartKabel zum Fernseher. Digitale Programme und Festplattenaufnahmen schaue ich mir über AV1 an.

    Im Fernseher empfange ich noch analoge Sender über Dachantenne.



    Beim Rumzappen fiel mir auf, dass die Bildqualitäten recht unterschiedlich sind - die analogen Bilder sind astrein scharf, die digitalen Bilder dagegen etwas verrauscht. Das ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders…



    Um eventuelle analoge Einstreuungen auszuschließen, zog ich das analoge Antennenkabel aus dem Fernseher - das digitale Bild blieb gleichSchlecht.



    Woran könnte das liegen?

    A) ScartKabel?

    B) ScartEinsellungen im DigiCorder und/oder Fernseher

    C) am DigiCorder?



    Wer hat schon ähnliches festgestellt?



    Hier zur Info die derzeitige Frequenzbelegung:

    (Braune analoge Sender empfange ich in Darmstadt mit Dachantenne)

    Sender Kanal kW Senderstandort

    ARD K 08 100 Großer Feldberg

    ARD K 10 100 Donnersberg

    ARD K 20

    RTL2 K 21 0,050 Darmstadt FH

    MUX ZDF K22

    RTL K 29 0,050 Darmstadt FH

    SAT1 K 32 0,025 Darmstadt Eberst.

    ZDF K 33 Krehberg

    ZDF K 34 360 Großer Feldberg

    ZDF K 37 250 Donnersberg

    Pro 7 K 42 0,100 Bensheim

    SAT1 K 49 0,050 Darmstadt FH

    BR3 K 51 Spessart

    HR drei K 52 Angelburg

    SWR K 53 Heidelberg

    HR drei K 54 500 Großer Feldberg

    ARD K 56 Würzberg

    MUX ARD K57

    SWR K 60 250 Donnersberg
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2004
  2. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    AW: Bildrauschen beim DigiCorder T1

    Das liegt an der beschissen niedrigen Datenrate bei DVB-T. Standbilder sind astrein scharf, ist viel Bewegung und Details im Bild, wirds sofort pixelig, schwummrig und unscharf.

    Habe den Unterschied selbst beim ZDF gestern Nachmittag beim Skirennen gesehen. DVB-T ist echt ein fetter Rückschritt in der Bildqualität.

    Aber auch ARD über SAT kann man vergessen. ZDF über SAT ist ok. Hohe Datenrate, nix rauscht, nix pixelt, gestochen scharf.

    Für mich taugt DVB-T nur für den 37 cm Fernseher fürs Schlafzimmer. Alles andere ist Augenpulver....:mad:
     
  3. scherenschleif

    scherenschleif Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Bildrauschen beim DigiCorder T1

    Danke für die Info!

    habe heute nochmal verglichen:
    also bei Fußballübertragungen (wegen der ständigen Bildänderungen) -> ist beim digitalen Bild ein spürbares Rauschen zu erkennen, dadurch ist das Bild deutlich schlechter als das analoge Bild :mad:

    bei Nachrichtensprecher oder anderen Standbildern
    -> ist das ditale Bild kaum merklich besser als das analoge Bild ;)

    Das bedeutet: insgesamt hat die Bildqualität mit DVB-T abgenommen!!!
    Damit ist zumindest ein Vorteil von DVB-T ziemlich widerlegt!!!
     

Diese Seite empfehlen