1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Stefan1975, 9. August 2003.

  1. Stefan1975

    Stefan1975 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Lingen
    Anzeige
    Hallo liebe Forum-Gemeinde. Bin heu hier, habe auch schon die Suchfunktion genutzt, aber kein zufriedenstellendes Ergebnis bekommen. Daher möchte ich es hier noch mal formulieren (bitte nicht böse sein, dass ich nicht viel Ahnung von der Materie habe, bin nämlich Newbie auf diesem Gebiet):

    Habe nun seit knapp 2 Wochen eine DBox 1 von Nokia (Kabelaktions-Paket für 99 Euro) und habe direkt Premiere Super und die Plus-Kanäle abonniert. Mein "Problem" ist die Bildqualität der Premiere-Kanäle: Und zwar empfinde ich das Bild teilweise ziemlich verwaschen, gerade grosse, einfarbige Flächen wirken z.B. fast "pixelig". Sieht man in nem Film z.B. den Schein einer Taschenlampe, so kann man genau die Übergänge der versch. Graustufen erkennen. Ich habe aber auch das rein subjektive Gefühl, dass es von Sendung zu Sender unterschiedlich ist. Ich schaue z.B. gerade Rats auf Premiere 2 (******* Film btw. breites_ ), dieser spielt sich viel im Dunkeln ab und da fällt mir dieser Effekt sehr häufig auf. Ich weiss auch nicht, wie man das genauer beschreiben soll, wirkt halt teilweise wie ne etwas schlechte Kompresssion (wenn ich das mit dem PC vergleiche). Ist es nun normal beim Dugitalfernsehen (über Kabel), dass die Bildqualität teilweise drunter leidet oder müsste das Bild an sich gestochen scharf sein und der Fehler ist irgendwo anders zu suchen? Mein TV ist übrigens ein etwas älterer Philips 16:9 100 Hz. Bei den analogen Sendern fällt dieses Phänomen übrigens nicht auf, lediglich bei manchen DVD-Filmen habe ich das auch beobachtet, allerdings nicht so stark.

    Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte läc

    Gruss und schönes WE *schwitz*
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ist normal, mach' Dir keine Sorgen. Ob sich diese einfarbigen Farbflächen mit mehr Bitrate überhaupt beheben lassen, weiß ich nicht. Evtl. müßte man dazu die Farbtiefe des DVB-Standards etwas aufbohren, das wäre dann ein Fall für die nächste Gerätegeneration in 10-15 Jahren - dann hoffentlich mit HDTV.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    Na das ist schon ein Problem der Bitrate! Dieses Thema wirst Du auch im Premiereforum öfter mal sehen. Beim ZDF treten solche Effekte fast nie auf, denn die fahren Ihr Programm insbesondere bei Spielfilmen oder Naturdokumentationen mit sehr viel höheren Bitraten als Premiere. Wenn der Effekt auch bei DVD´s auftreten sollte würde ich Dir rein subjektiv raten an Deinem 100 Hz TV alle digitalen Zusatzschaltungen (z.B. Digital Scan, Rauschunterdrückungen) abzuschalten. In der Regel "verschlimmbessern" Sie das Bild. Allerdings gibt es auch schlimme DVD´s!
    Gruß Eike
     
  4. Stefan1975

    Stefan1975 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Lingen
    OK, danke für Eure Antworten, da bin ich ja schon mal wieder etwas schlauer läc
     

Diese Seite empfehlen