1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Bbart, 2. Mai 2006.

  1. Bbart

    Bbart Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Samsung LE32R71B & Pioneer DV470 & Pioneer VSX-516
    Anzeige
    Hallo!
    Habe seit kurzem die LCDs und Plasmas beobachtet und finde es einfach "pervers" 2000 bis 3000 Euro für einen LCD oder Plasma auszugeben, bei dem das normale Fernsehbild einfach schlecht ist! Laut Verkäufern im Laden, wird das Bild sicherlich zu Hause besser sein, da im Geschäft 100 Fernseher an einem Signal angehängt sind!
    Somit zu meiner Frage:
    Ist das Bild bei einem Digi-Sat bereits besser oder ist hier HDTV das Zauberwort? Kurz und genauer gefragt: Wenn ich über Digi-Sat auf einem LCD oder Plasma fernsehe, kann ich dann, zB. die Texte bei den Klingeltonanbietern (Jamba usw...) gut lesen, bzw. bei Sporttrickots gut die Spielernummer erkennen?
    Das waren eben die beiden Beispiele die mich im Geschäft gestört haben! Das DVD-Bild war hervorragend, keine Frage, doch wenn ich die meißte Zeit nun Mal gewöhnlich fernsehe, bringt ein LCD oder Plasma genau nichts wenn das Bild so schlecht ist! :eek:
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Damit hat er in gewissem Maße sogar Recht, da insbesondere ein verrauschtes analoges Signal auf Plasmas und LCDs ziemlich mies aussieht.
    Lies mal: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=108520

    Ein unverrauschtes, progressives* Bild können diese Geräte in der Regel sehr gut darstellen, auch wenn es aus einer niedrigeren Auflösung hochgerechnet werden muss.

    *) Liefert die Quelle ein Video im Zeilensprungverfahren, das allerdings im "Kamera-Modus" aufgenommen wurde, stammen ja beide Halbbilder von demselben Vollbild. Der Deinterlacer kann diese Bilder daher leicht zu einem Vollbild wieder zusammensetzen. DVDs und Spielfilme im Fernsehen sehen daher auf diesen Geräten deutlich besser als z.B. Live-Sendungen, insb. Sport aus.
     
  3. Bbart

    Bbart Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Samsung LE32R71B & Pioneer DV470 & Pioneer VSX-516
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Hallo!
    Danke vielmals! Hat mir sehr geholfen!

    Hätte jetzt nur mehr 1 Frage und zwar (auch wenn sie für viele verblödet klingen wird) empfange ich von einer Digital-Satanlage ein PAL-Signal???
    Ich habe mir immer gedacht PAL=analog!?!
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Eine Sat-Anlage empfängt immer nur ein Signal auf einem Träger. Das Signal wird vom Träger genommen und liegt dann entweder als PAL-Signal vor oder als digitales DVB-Signal nach der Demodulation.

    Eine Sat-Anlage kann auch NTSC-Signale, SECAM-Signale, Weiß-Der-Kuckuck-Signale empfangen, die Frage ist nur, kann der Receiver damit was anfangen.
     
  5. Bbart

    Bbart Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Samsung LE32R71B & Pioneer DV470 & Pioneer VSX-516
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Ok, das bedeutet das Bild von einer Digi-Satanlage wird bereits besser sein als von einer analogen Satanlage, doch es wird auf einem LCD oder Plamsa immer noch nicht so gut dargestellt wie auf einem gewöhnlichen Röhrengerät! Der wirklich große Sprung ist dann erst HDTV, verstehe ich das jetzt richtig?
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Es gibt weder eine Digitale Satanlage, noch eine analoge Satanlage. Man kann höchstens sagen, es gibt Satanlagen, die können das Highband.

    Das zufälligerweise fast alle Digitalsender im Highband liegen führte zu der unsinnigen Annahme, es gabe digitale Satanlagen. Die alten Satanlagen können aber nur keine Digitalsender abnehmen, weil sie kein Highband unterstützen.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Ja, das siehst Du richtig. Das Fernsehbild, egal ob analog oder digital, ist nunmal auf einen Röhrenbildschirm im Zeilensprungverfahren (Interlacing) ausgelegt.

    Für die Darstellung auf Bildschirmen mit fester Auflösung muss das Videobild zuvor auf diese umgerechnet werden. Das geht nur mit progressiven Bildern -- also Vollbilder ohne Zeilensprung. Das dazu notwendige Deinterlacing funktioniert bei einigen Bildquellen gut, bei anderen weniger. Genaueres ist in dem o.g. Thread erläutert.

    Das digitale Bild hat dem analogen lediglich den Vorteil, dass es weniger Bildrauschen enthält, was den Deinterlacing-Prozess ja zusätzlich erschwert.

    Allerding hat man im digitalen Bild wiederum auf einigen Sendern von vornherein eine aufgrund der niedrigen Datenrate so schlechte Bildqualität, dass sich das dann nicht mehr viel nimmt.

    Meiner Meinung nach ist man daher gut beraten, besser noch ein Jahr oder so mit der Anschaffung eines Flachbildfernsehers mit HD-Auflösung zu waren. Erstens werden die Geräte dann ohnehin billiger sein und zweitens schreitet auch der technische Fortschritt voran. Für die Übergangszeit ist man mit einem gleich teuren aber qualitativ erheblich besseren Röhrenfernseher sehr gut bedient. Denn HDTV-Sender kannst Du zur Zeit an einer Hand abzählen.

    Gag
     
  8. Bbart

    Bbart Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Samsung LE32R71B & Pioneer DV470 & Pioneer VSX-516
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Danke für die Hilfe!
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Bildqualität reicht da digital oder muss HDTV her???

    Wenn man es genau nimmt, dann hast du recht, PAL ist analog. Allerdings werden die Begriffe PAL und NTSC auch bei DVB und DVD gebraucht, damit meint man dann Auflösung und Bildwiederholrate (PAL: x576 mit 25fps, NTSC: x480 mit 29.97fps).

    The Geek
     

Diese Seite empfehlen