1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildqualität IP-TV

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von holgi2411, 4. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Bildqualität IP-TV

    Ehm, das hängt stark davon ab, wie man das macht und worauf es einem ankommt und "last but not least" welcher Cable-Provider zur Verfügung steht. Ich bin der Meinung, dass im Falle eines Anschlusses der Kabel Deutschland der Mehrwert höher ist, als bei den Breitband T-Home Entertain Paketen - zudem auch preislich attraktiver. Der 32/2 MBit/s HSI/Phone Service zusammen mit den DVB Paketen ist schwer zu schlagen... Von der immer noch miesen Bildqualität bei IPTV von T-Home ganz zu schweigen.
     
  2. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildqualität IP-TV

    Und diese Aussage beziehst Du konkret auf einen objektiven Vergleich vom .....? und durch ....?

    Zwischenzeitlich werden nämlich die meisten Signale direkt angeliefert und eingespeist, was man bei Kabel nun nicht unbedingt sagen kann.

    Also - immer fair bleiben !

    Mac_
     
  3. Best Company

    Best Company Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    Eine wichtige Frage an die Profis wegen meinen Bildstörungen.

    Ich hatte die ganze Zeit diese Werte:

    DSLAM: 6 dB
    Modem: 6 dB

    Der Techniker hat mir am Freitag gesagt, dass der Wert vom Modem wichtig ist....

    Nun hatte ich vorhin mein Receiver angemacht und warum auch immer, bis jetzt keine Bildstörungen. Wie denn das? Nun habe ich schnell im Router geschaut und der Wer ist:

    DSLAM: 9 dB
    Modem: 6 dB

    Nun meine Frage, was ist nun wichtig? DSLAM oder Modem? Warum habe ich aufeinmal 9dB? T-Home wird doch sicherlich nicht sonntags arbeiten, oder ist das nur Zufall und der Wert wieder sinken und die Bildqulität wird wieder schlechter?

    Danke schon mal für Eure antworten.
     
  4. zetti2000

    zetti2000 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    die 16 mbit anschlüsse handeln die geschindigkeit mit dem DSLAM bei der synchronisation jedesmal neu aus. Da können schon kleinigkeiten zu einer höhren oder niedrigeren noise margin führen. Deshalb ändern isch da die werte auch immer mal wieder.
     
  5. Best Company

    Best Company Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    Ich muss heute die T-Home anrufen und soll denen mitteilen, ob sich was bei mir geändert hat. Daher müsste ich genau wissen, welcher Wert wichtig ist, damit sich die Bildqualität bei mir sich verbessert.

    DLAM oder Modem??? Der Techniker erklärte mir der Modemwert, weil ja das was von der Straße ins Modem kommt.

    Die ganze Zeit mit schlechter Bildqualität hatte ich immer:

    DSLAM: 6 dB
    Modem: 6 dB


    Seit gestern ist die Bildqualtät viel besser, fast ohne Störungen und die Werte waren:

    DSLAM: 9 dB
    Modem: 6 dB


    Heute Morgen ist die Bildqualität auch sehr gut, soweit ich es beurteilen kann:

    DSLAM: 9 - 14 dB
    Modem: 6 dB


    Also der Wert von DSLAM hat sich verdoppelt, aber der Wert vom Modem ist gleich geblieben. Nun die wichtige Frage, ist der Wert vom DSLAM für die Verbesserung der Bildqualität ausschlaggebend? und warum aufeinmal an einem Sonntag? arbeitet die Telekom sonntags? oder wurde ich auf einen anderen Port Samstagnacht gelegt?

    Wäre sehr nett, wenn mir das jemand erklären könnte, denn im Internet finde ich darüber nicht viel. Es wird erklärt was DSLAM ist, aber nicht was besser/wichtig ist.

    Danke schön!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2009
  6. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildqualität IP-TV

    Versteh ich nicht! Du sollst dort anrufen und mitteilen, ob sich die Bildqualität geändert hat. Wo ist das Problem?

    Wenn ja, dann ja!
    Wenn nein, dann nein!

    Und das kannst nur DU beurteilen!

    Die Momentaufnahme des Signal/Rauschabstand bzw. der Leitungsdämpfung ist abhängig vom eingesetzten Modem, dem Splitter, Deiner maximalen Leitungskapaziät und nur an Deinem Zugang relevant bzw. vergleichbar.

    Was die einzelnen Begriffe angeht -> STFW!

    Mac_
     
  7. Best Company

    Best Company Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    Mein Problem ist, dass letzten Donnerstag der Techniker in meiner Wohnung war und meinte der Wert was beim Modem ankommt ist wichtig und da steht 6 dB. Der anderte Wert von DSLAM ist nicht relevant. Er meinte auch, er sieht die Störungen und wird das weiterleiten und ich solle Freitag nochmal anrufen. Ich habe dann letzten Freitag angerufen und mir wurde gesagt, laufe des Tages werde ich auf einen anderen Port gelegt. Ich solle am Montag anrufen ob die Bildqualität besser ist.

    Die Bildqualität ist viel besser, aber ich frage mich, wenn der Modemwert das wichtige ist, warum ist die Bildqulaität besser, wenn der DSLAMwert höher ist.

    Es geht einfach darum, wenn ich später anrufe, muss geklärt werden ob alles geht, wenn alles besser ist, dann ist der Fall seitens der T-Home erledigt. Aber ich habe davor Angst, wenn ich anrufe und der Fall auf seitens der T-Home erledigt ist und morgen die Störungen wieder da sind, da ja der Wert im Modem ja weiterhin bei 6 dB ist, dass alles wieder von vorne anfängt,
     
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    2.377
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY WH-1000mx2 und IphomeXR 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV: Denon x4200
    AW: Bildqualität IP-TV

    Ich weiß zwar nicht ob du ein Ticket per Mail zugestellt bekommen hast bzw. dein Ticket online abrufen kannst, wenn ja: Denen schreiben, dass das Bild momentan konstant ist und du dich in den nächsten zwei Tagen nochmal tel. bei denen melden wirst.

    Solltest du kein Onlineticket zum abruf haben, dann: Anrufen und siehe oben.
     
  9. Best Company

    Best Company Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    Soeben mit der Technik gesprochen!

    Also an der Dämpfung usw. hat sich tatsächlich nichts geändert und ich schwanke weiterhin bei 6.0 bis 6.5, aber ein neues Netzwerk wurde aufgeschaltet seit letzten Freitag und fragt mich nicht was das ist. Keine Ahnung, der Techniker erwähnte was von neuem Netzwerk und wenn ich es richtig verstanden habe, würde schon im Vorfeld Fehler behoben usw. und daran würde es liegen, dass ich nun auch keine Fehler mehr habe.
     
  10. Best Company

    Best Company Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildqualität IP-TV

    Da freut man sich den ganzen Tag, dass es überhaupt keine Probleme mehr gibt, um 18 Uhr habe ich Lindenstraße geschaut ohne einen Fehler, danach habe ich alles ausgemacht, Stecker vom Router gezogen, weil ich staubsaugen wollte und danach habe ich den Router wieder gestartet. Seit dem sind die Probleme wieder da. Ich schaue habe jetzt innerhalb von 10 Minuten 5 Mal nach geschaut: 8 db, 7 dB, 10 dB, 6 dB und eben sogar 5 dB...ich könnte :wüt:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen