1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von karli007, 2. November 2009.

  1. karli007

    karli007 Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin Besitzer eines Philips LCD TV 42PFL7404H. Am TV hängt ein HD-Receiver sowie ein Computer jeweils per HDMI Kabel. Nun gibt es beim Computer folgendes Problem. In unregelmäßigen Abständen wird das Bild kurz schwarz gefolgt von komplett grün (jeweils nur ein Bruchteil einer Sekunde). Danach ist das Bild extrem rotstichig (oder die Farben sind extrem verschoben). Nach Umschalten von Computer auf HD-Receiver und zurück ist alles wieder in Ordnung. Auf dem TV ist die aktuelle Firmware drauf. Als Grafikkarte besitze ich eine ATI Radeo HD 4650 an Windows 7. Auflösung FULL HD 1920x1080, mit 60Hz. Ich habe auch schon andere Bildwiederholfrequenzen (59,30,25,24) ausprobiert. Ist aber immer das gleiche. Das Problem tritt auch mit unterschiedlichen Grafikkartentreibern auf (zuerst WIN 7 Originaltreiber von Microsoft, jetzt die aktuelle von ATI). An einem normalem LCD Monitor macht diese übrigens keinerlei Probleme. Habe auch schon verschiedene HDMI-Kabel getestet (auch das was am HD-Receiver ohne Probleme läuft). Den Philips Kundendienst habe ich auch schon kontaktiert. Da an dem HDMI Anschluss z.B. der HD-Receiver problemlos funktioniert soll es am demnach am Computer liegen.
    Ich werde heute Abend mal ein Bild vom Bildeffekt einstellen. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?

    Der Bildeffekt sieht so aus:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2009
  2. MarkCo

    MarkCo Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Hallo karli007,

    das Problem habe ich auch bei meinem - neuen - 37PFL5604. Hat Dir der Philips Kundendienst schon geantwortet, oder hast Du eine andere Lösung für das Problem gefunden? Das würde mich sehr interessieren ;)

    Hab den TV über HDMI (Kabel von Philips) an einem HTPC mit ATI HD 3200 Onboard-Grafik (AMD 780G) hängen, die neueste Firmware und die neuesten AMD-Treiber sind installiert.

    An meinem alten Philips 32PF3321 funktioniert das übrigens problemlos.

    Grüße
     
  3. SmashK

    SmashK Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem, kann aber leider auch keine richtige Lösung bieten

    So läuft es im Moment bei mir:
    Wenn ich bei mir den HDMI-Ton abschalte und den Pc per DVI-HDMI Adapter anschließe dann funktioniert es. Allerdings ist das für mich nicht die optimale Lösung, da ich dann noch ein Kabel zum Fernseher legen muß um den Ton zu übertragen.


    Ich habe zu Anfang folgende Kombination benutzt:

    - ATI Radeon HD3200 (Onboard auf GIGABYTE GA-MA78GM-S2H)
    - Oelbach HDMI Kabel 1,5m
    - Philips 47PFL5604H/12
    - Windows XP

    Vom ersten Tag an habe ich genau das Problem das Karli007 beschreibt (Schwarz - Grün - Matsche).

    Ich habe mir direkt mit dem Fernseher zwei HDMI Kabel gekauft, da ich meinem PC monitor auch HDMI gönnen wollte (gleiche Länge, gleicher Hersteller, gleicher Typ): Egal welches der beiden Kabel immer der gleiche Effekt.

    Habe mir sehr schnell eine andere Grafikkarte zugelegt - ATI HD4650: Immer noch gleiche Effekt.

    Erst gestern die neueste Firmware auf den Philips aufgespielt (ich glaube vom 20.11.2009) zuvor schon einmal vor ca. zwei Monaten aktualisiert: Immer noch gleiche Effekt.

    Treiber hab ich auch schon diverse (auch nicht Original-ATI) ausprobiert. Welche genau weiß ich nicht mehr alle: Immer der gleiche Effekt.

    Nächste Test wäre "Windows 7" gewesen. Hat sich aber dann wohl auch erledigt.

    Falls jemand ne Lösung hat wäre ich dankbar. Mir gehen langsam die Ideen aus. Wollte jetzt mal nen anderes HDMI Kabel eines anderen Herstellers probieren, wobei Oelbach ja wohl ne gute Marke sein soll und ich eigentlich nicht glaube das es helfen wird.

    Ich verdächtige den "Realtek HD Audio-Chip", denn ohne HDMI Ton geht es wie gesagt.

    Aber schön das man nicht alleine ist, habe bis heute keinen anderen mit diesem Fehler gefunden.

    SmashK
     
  4. Proon

    Proon Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Hallo Freunde, das beschriebene HDMI Problem scheint irgendwie Philips spezifisch zu sein. Ich habe einen 40 PFL 9704 und der ist auch mächtig pingelig die HDMI Anschlüsse anlangend. Da kann man kaum etwas dagegen unternehmen, weil HDMI empfängerseitig für 1.3 recht hoher Aufwand betrieben werden muß, um alle Protokolle sicher übertragen zu können. Das heißt es dürfen nur hochwertigste HDMI Kabel Verwendung finden (HDMI 1.3 C, Cat 2), um diese Effekte einigermaßen reduzieren zu können. Dann spielt auch die Einschaltreihenfolge (wegen dem HDMI Handshake) eine maßgebliche Rolle, leider. Bei derartig hochpreisigen Geräten sollte es eigentlich keine Probleme geben, aber die Zauberschnittstelle "HDMI" ist extrem komplex und wie wir sehen nicht unbedingt das Optimalste. Da hilft halt nur Experimentieren, um eine praktikable Lösung zu finden. Im Extremfall müßte man dann halt das Gerät wandeln.
    Gruß Proon
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2009
  5. Stephan1111

    Stephan1111 Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Hallo Zusammen,

    Ich habe dasselbe Problem, einmal mit der HD4650 und im Dell Notebook HD3670.

    Bei Philips habe ich schon angerufen, die haben meiner meinung das Problem nicht richtig verstanden und wollten die Haupplatine tauschen.

    Mit AMD Maile ich gerade, der Techniker klopft gerade die Standart Sachen ab.

    wird nicht einfach sein hier die Richtige Ursache zu finden.

    Grüße Stephan
     
  6. Criss

    Criss Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Moin Leute,

    Hab das selbe problem am Philips Cinema 21:9.
    Kabel nutze ich das Monster M1000 HDTV HDMI.

    HDMI ports von lcd hab ich schon alle durch.
    Im PC hab ich schon eine HD4650 gehabt und jetzt eine HD4350,
    Arbeitsspeicher hab ich auch schon drei verschiedene drin gehabt.
    Mainboard tausch von MSI auf Gigabyte brachte auch nichts.
    Den HDMI ton hab ich auch schon ausgeschaltet ohne erfolg.

    Der effekt tritt bei mir aber nur bei HDTV auflösungen auf wenn ich eine auflösung dazwischen wähle läuft alles wunderbar.

    Ich hab mal gelesen das es mit dem HDCP kopierschutz zusammenhängt,
    da hatten das aber leute mit ein Humax receiver und spiele konsolen.

    Criss
     
  7. steintor

    steintor Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung 46/6470
    Philips 47PFL7008K/12
    Kathrein ,913 u.922
    Sky HD+ 2 TB
    VU+DUO2
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Moin,
    ich habe den 32/7404 und über den VGA Anschluss mit dem Laptop
    verbunden.Die richtige Auflösung am Laptop eingestellt und alles ist gut.
    Mein Laptop hat keinen HDMI Ausgang.

    Gruß
    Klaus
     
  8. weber.alex

    weber.alex Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    nach langem hin und her hab ich die antwort auf das problem gefunden.
    hier beispiel windows 7 ultimate 64bit

    geht auf catalyst control center (neueste version vom 17.12.)

    auf graphics
    dann auf desktop & displays

    dort sind zwei bildschirme

    der große interessiert uns jetzt mal nicht
    sonder der kleine unter "please select a display"
    dort ist wie oben ein kleines schwarzes dreieck
    mit der rechten maustaste draufklicken

    es erscheint eine auswahl

    "Configure" und
    "Identify Display"

    auf "Configure"

    im neuen Fenster auf "Pixel Format"

    dort auf

    RGB 4:4:4 (Full RGB) - übernehmen!

    euer bildschirm wird wieder auf rotstich umschalten!
    aber das ist ok.
    speichern und computer neustarten.

    ... und das problem ist behoben.

    freu mich auch grad wie n honigkuchen. gott hat das lang gedauert das problem zu finden. support von ati = heul, zitter

    hohoho
    gruß alex
     
  9. Criss

    Criss Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Moin

    Danke für die lösung, bei mir funktioniert endlich alles wiess soll.

    Criss
     
  10. tomtom1986

    tomtom1986 Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildprobleme bei Philips LCD TV per HDMI am Computer

    Hi ich habe das selbe Problem mit meinem PC TV kombination.

    Grafikkarte "AMD Radeon HD 7500M/7600M Series" und ein Philips LCD TV. Betriebssystem wäre Windows 8.1

    Kann mir einer erklären wie ich das mit dem Full RGB hinbekomme. Die

    Code:
    nach langem hin und her hab ich die antwort auf das problem gefunden.
    hier beispiel windows 7 ultimate 64bit
    
    geht auf catalyst control center (neueste version vom 17.12.)
    
    auf graphics
    dann auf desktop & displays
    
    dort sind zwei bildschirme
    
    der große interessiert uns jetzt mal nicht
    sonder der kleine unter "please select a display"
    dort ist wie oben ein kleines schwarzes dreieck
    mit der rechten maustaste draufklicken
    
    es erscheint eine auswahl
    
    "Configure" und
    "Identify Display"
    
    auf "Configure"
    
    im neuen Fenster auf "Pixel Format"
    
    dort auf
    
    RGB 4:4:4 (Full RGB) - übernehmen!
    
    euer bildschirm wird wieder auf rotstich umschalten!
    aber das ist ok.
    speichern und computer neustarten.
    
    ... und das problem ist behoben.
    
    freu mich auch grad wie n honigkuchen. gott hat das lang gedauert das problem zu finden. support von ati = heul, zitter
    
    hohoho
    gruß alex
    ^^So wie hier beschrieben finde ich leider nichts
     

Diese Seite empfehlen