1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildgeometrie bei Thomson Fernseher

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Splash, 6. Juli 2005.

  1. Splash

    Splash Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich möchte bei meinem Thomson 28DG17E die Bildgeometrie neu justieren, da mich die Schwarzen balken oben und unten am Bild mächtig stören, und das Bild besonders bei Testbildern nicht vollkommen gerade angezeigt wird.

    Außerdem fehlt mir links und rechts etwas vom Bild.

    Nun meine Frage bevor ich im Servicemenü irgend etwas "herumdoktor", was bedeuten die ganzen Menüpunkte?

    Ich hab mal alle Menüpunkte zusammengeschrieben (und mir natürlich auch die Einstellungen notiert)

    Ich warte jetzt nur noch ab, bis ich eine DVD mit diversen Testbildern bekomme, damit ich auch alles korrekt justieren kann (auch die Farbeinstellungen)

    OSDCONTR
    SOC1-0
    OIFP
    HS
    VS
    VA
    SC
    VSH
    CL
    BLORP
    BLOGPWPRP
    WPGP
    WPBP
    PWP
    BKS
    TOP
    FFI
    ACL
    LOCK OFF
    LIMIT (3F)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2005
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Bildgeometrie bei Thomson Fernseher

    Hallo Splash,

    Deinen Pioniergeist und Mut in allen Ehren, aber ich kann Dich nur davor warnen, da wild "herumzuspielen", denn Du könntest durch eine Fehleinstellung auch den Bildschirm beschädigen, ähnlich wie es bei Computer-Monitoren der Fall sein kann. Ich würde mir an Deiner Stelle einen Fachmann bestellen, den kannst Du ja dann peinlich genau beobachten und wenn er etwas oberflächlich arbeitet, entsprechend zur Gewissenhaftigkeit mahnen. Ich kenne die Probleme mit Geometriefehlern und weiss auch, wie nervend das sein kann, aber das kann die unterschiedlichsten Gründe haben, mitunter ist da mit einfacher Nachjustage nichts zu machen, möglicherweise verschlimmert man das eher noch.
    Daher mein Guter Rat: Laß' das von einem Fachmann machen, irgendwo wird es sicher einen geben, der ein As auf seinem Gebiet ist, ich weiss, die sind mitunter nicht leicht zu finden, aber der Versuch ist es wert.
     
  3. Splash

    Splash Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Bildgeometrie bei Thomson Fernseher

    Hallo!

    Also für einen knapp 5 jahre alten fernseher geb ich keinen Pfennig mehr für einen Fachmann aus, schließlich ist die Anfahrt auch nicht grad billig, da könnt ich mir dann fast schon einen neuen kaufen (ich wohn hier mitten in der Pampa).

    Mich verwunderts nur, bei etlichen Fernsehgeräten waren die Menüpunkte selbsterklärend, hier ist es eher verwirrend, deswegen frage ich einfach mal nach, was die Menüpunkte bedeuten, bevor ich was an dem Menü verändere!
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Bildgeometrie bei Thomson Fernseher

    Ich rate mal:
    HS = Horizontal Shift
    VS = Vertikal Shift
    VA = Vertikal Amplitude
    VSH = könnte auch Vertikal Shift bedeuten

    Was für'n Chassis ist denn eigentlich drin (ICCxxx)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2005

Diese Seite empfehlen