1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildformat passt nicht

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Wana3, 7. Oktober 2007.

  1. Wana3

    Wana3 Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Roßtal
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-37PV60EH
    Kathrein Twin-LNB
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Hab mir vor kurzem den Receiver UFS 910 von Kathrein zugelegt. Nun habe ich aber folgendes Problem:
    Wenn ich meinen Fernseher (Panasonic TH 37 PV60EH) einschalte, schaltet sich das Bild immer ins Format Breitbild. Dadurch entsteht aber um das ganze Bild ein schwarzer Rand von 10-15 cm. Dieses Problem kann ich lösen indem ich auf 4:3 Vollformat umstelle. Wenn ich dann aber auf ein anderes Programm umschalte und die Sendung dort wird in einem anderen Format ausgestrahlt, wird der komplette Rand ums Bild abgeschnitten, und zwar soviel, dass das Senderlogo nicht mehr zu sehen ist. Dann muss ich wieder auf Breitbild umschalten, damit alles angezeigt wird.
    Dieses Problem hatte ich mit meinem alten Receiver nicht, allerdings war der nicht HDMI-Fähig, so dass er über Scart-Kabel mit dem TV-Gerät verbunden war. Da musste ich den Fernseher nur auf Auto-Aspekt schalten und es passte. Da ich jetzt aber ein HDMI-Kabel angeschlossen habe, gibts anscheinend diese Funktion nicht mehr.
    Kurz gesagt, der Fernseher erkennt das Bildformat nicht richtig.
    Da wie erwähnt dieses Problem mit dem alten Receiver nicht bestand, frage ich mich nun ob es an einer Einstellung am Receiver liegt.

    Weiss jemand woran dies liegt bzw. was ich dagegen machen kann? Ansonsten muss ich ständig manuell aufs richtige Format umschalten, und dies ist auf Dauer doch nervig!

    Gruss

    Wana3
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Bildformat passt nicht

    Ja. Stelle am Receiver im Bildschirm-Menü "16:9" Format ein! Studiere hierzu die Bedienungsanleitung, ich weiss nicht was der Kathrein noch für Möglichkeiten bietet. Das Display ebenfalls auf 16:9 oder eben Breitbild stellen.
     
  3. Wana3

    Wana3 Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Roßtal
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-37PV60EH
    Kathrein Twin-LNB
    AW: Bildformat passt nicht

    Hallo!
    Beim Receiver gibts keine 16:9-Einstellung. Nur "normal (Pillarbox)", "gestreckt (Vollbild)" und "aufgezoomt (Pan & Scan)". Dann kann man noch das HDMI/YUV-Format in 576p, 720p oder 1080i ändern.
    Habe schon alle Möglichkeiten versucht, auch mit verschiedenen Einstellkombinationen am TV-Gerät. Immer das Gleiche...!

    Kann es am HDMI-Kabel liegen? Wohl nicht, oder? Verwende nämlich nur das Kabel, das beim Receiver dabei war. Dürfte nicht das Hochwertigste sein. Aber dass es daran liegt glaub ich nicht.

    Gruss

    Wana3
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildformat passt nicht

    Einige ältere Panasonic TVs unterstützen keine Formatumschaltung über HDMI. Dort wird ja eigentlich immer in 16:9 übertragen (Das ist der Standard). Wenn der Receiver dann nicht richtig umrechnet, besonders bei Sendern die keine Angaben zum Format übertragen, dann kann es auch zu einer falschen Darstellung kommen.

    Gruß Gorcon
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Bildformat passt nicht

    Nimm "Vollbild" beim Kathrein und "Breitbild" auf dem Panasonic. Zumindest bei 16:9 Sendungen sollte korrektes Format angezeigt werden. Sollte der Panasonic tatsaechlich nicht auf Formataenderungen reagieren (oder der Kathrein diese ignorieren), musst du manuell am Kathrein zw. Pillarbox und Vollbild schalten. Hoffe es geht ohne in Menus zu browsen...
     
  6. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Bildformat passt nicht

    ?? Wußte garnicht, daß es bei HDMI überhaupt eine Formatumschaltung gibt.
    Ich kann bei meinem Receiver nur Pillarbox (Standard) und Vollbild (zerrt eine 4:3 oder Letterbox-Darstellung in die Breite - nicht anzuschauen). Bei meinem neuen Sharp ist keine Umstellung möglich. Ich muß zur Formatumstellung umschalten auf den Scart-Eingang.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildformat passt nicht

    Bei meinem gehts das genauso wie bei Scart oder Tunerbetrieb.
    Für jede Quelle kann ich die Formatumschaltung am TV extra einschalten und auch alle Bildeinstellungen abspeichern. Bei älteren Modellen ging das aber laut einigen Forenmitgliedern noch nicht.

    Gruß Gorcon
     
  8. zoid81

    zoid81 Neuling

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Bildformat passt nicht

    Hallo zusammen!

    Habe ein ähnliches Problem. Allerdings bin ich noch relativ unerfahren auf dem Gebiet LCD-TV. Habe mir einen Philips 37PFL7332 zugelegt und bin soweit auch zufrieden. Bei vielen Sendern bzw. Sendungen erscheint um das Fernsehbild herum ein schwarzer Rand. Bei manchen Sendern links und rechts des Bildes, bei anderen oben und unten oder auch um das komplette Bild herum.

    Ich habe den Fernseher auf Auto-Format gestellt aber auch alle anderen Einstellungen wie 14:9, 16:9 oder Wide-Screen bringen nichts.

    Bei Premiere, Arte, ZDF ( sowie fast bei allen öffentlich rechtlichen ) und bei manchen Sendunge auf RTL gibt es keinen Rand. Liegt es daran das diese Sendungen in HD oder in 16:9 ausgestrahlt werden?

    Mein Signal kommt auf jeden Fall von einem DVB-C Receiver den Ich nur über Scart und nicht über HDMI angeschlossen habe, da der Receiver keine HDMI Ausgang hat.

    Sollte ich mir einen Receiver mit HDMI-Ausgang zulegen oder liegt es einfach am Sendeformat oder am TV? Am TV wird auch angezigt das nur eine analoge Signalquellle angeschlossen ist. Das bringt mich noch zu einer weiteren Frage: Warum haben soviele Digital Receiver nur analoge Anschlüsse, also Antenne und Scart? Wo besteht da der Unterschied zu einem normalen Receiver?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2007
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildformat passt nicht

    Nein, die Sender gibts nicht als HDTV Sender. Sie strahlen aber viele Senungen eben in 16:9 anamorph aus, andere Sender tun das aber nicht.

    Gruß Gorcon
     
  10. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Bildformat passt nicht

    Mit HDMI sieht es bei Dir genauso aus. Die Sender senden in 4:3, also dem bekannten normalen Fernsehformat, Du hast dann rechts und links einen schwarzen Balken (kann auch grau sein, je nach TV). Wenn ein Film im Kinoformat gesendet wird, bleibt oben und unten ein schmaler schwarzer Rand. Es gibt auch noch den Rand um's Bild herum, was m.e. ein 16:9 Film ist, der jedoch im "Pillarbox" oder "Letterbox"-Format gesendet wird, was ich immer noch nicht verstehe. Jede dieser Varianten kann Dein Fernseher auch bildschirmfüllend darstellen über eine Zoom-Funktion. Kann aber je nach Signalqualität und Filmqualität zu einer schlechteren oder seitlich verzerrten Darstellung führen oder zum Abschneiden von Bildteilen oben und unten. Und dann gibt es noch das was einmal Standard werden soll: 16:9 anamorph. Das ist bildschirmfüllend. Und wenn das alle einmal können, dann kommt HDTV, aber auch nicht alles, was HDTV-Sender senden ist bildschirmfüllend.
    Vielleicht sollte die Industrie Fernseher entwickeln, die ihre Chassisgröße der jeweils gesendeten Bildgröße anpassen - dann gäb's keine schwarzen Ränder mehr :D
     

Diese Seite empfehlen