1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildeinstellungen 16:9 Vollbild

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von marcelcik, 6. Januar 2009.

  1. marcelcik

    marcelcik Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich weiß nicht recht unter welcher Überschrift ich meine Frage packen soll, also ich habe einen Samsung LCD Full HD Samsung LE-40A656 und eine PS3 sowie T-Entertain und beides mit HDMI angeschlossen.
    Ich habe nun die Frage, dass man doch in jedem großen Elektrofachmarkt immer Blue-Rays etc. in "Vollbild" zu sehen bekommt, aber bei meinen Blue-Rays hab ich trotzdem die schwarzen Balken oben und unten (10.000 B.C., Dark Knight etc.)
    Ich kann natürlich zoomen, aber dann stimmt das Größenverhältnis nicht mehr, aber für was hab ich denn 1080p usw. wenn ich nach wie vor nicht in den Genuss eines Vollbilds gelange? Kann mir das mal jemand erklären? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2009
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildeinstellungen 16:9 Vollbild

    Würde mich wundern wenn diese Kinofile wirklich 16:9 wären. Die werden vermutlich breiter sein. Und dann gehts halt nicht ohne Balken. 4:3 siehst du auch nicht ohne Balken.

    Solange man TVs nicht aus Gummi bauen kann wird man dieses Problem nicht umgehen können ;)

    cu
    usul
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildeinstellungen 16:9 Vollbild

    The Dark Knight fängt doch mit Vollbild an ;) Es wechselt immer im Laufe des Films, aber vor allem Außenaufnahmen hast du in 16:9.

    Wieso du die schwarzen Balken hast, ist ganz einfach. Kinofilme sind meistens nicht 16:9, sondern 2:35:1, und das ist breiter als 16:9.
    Folglich hast du auch auf 16:9-TVs schwarze Balken oben und unten.

    Wenn du den Full HD nur deswegen gekauft hast, um ein ausgefülltes Bild zu haben, dann war es ein Fehlkauf.

    Der wirkliche Vorteil ist dass die Bildschärfe um einiges höher ist als bei den alten TVs. Denn die Filme liegen auf der BD in Full HD vor, somit sieht das Bild auf einem Full HD-TV viel schärfer aus als auf TVs, die diese Auflösung nicht bringen.
    Aber am Seitenverhältnis ändert sich nichts, das ist genauso wie es mit der DVD auch schon war. Das Bild ist einfach schärfer.

    The Geek
     
  4. marcelcik

    marcelcik Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildeinstellungen 16:9 Vollbild

    Die Bildschärfe ist unschlagbar, hätte diese eben lieber auch über das gesamte Bild, ansonsten bin ich super zufrieden mit dem Gerät, gerade was das Zocken oder Blue-Rays angeht.
    Ich war mir eben nicht sicher, ob es ne Einstellung dafür gibt oder nicht, aber wenns am Filmformat liegt, kann ich ja nix ändern....
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bildeinstellungen 16:9 Vollbild

    Blu-ray (ohne e) :))

    Um es mal anders zu beschreiben, 16:9 oder 4:3 beschreibt das Bildverhältnis Breite zu Höhe. Reduziert man es auf den gemeinsamen Nenner 1, also teilt man 16 durch 9, kommt 1,78:1 raus, beim 4:3 Bild ist es 1,33:1. Bedeutet bei 16:9, dass das Bildformat 1,78 mal breiter als die Höhe des Bildes hat. Bei 4:3 ist es dann nur noch 1,33 mal so breit wie hoch.

    Ein Kinofilm hat aber in aller Regel das Format 2,35:1 (Cinemascope), es ist also 2,35 mal so breit wie es hoch ist. Ahh, da passt also was nicht, da 2,35 viel breiter als 1,78 ist. Um solch einen Film in der ganze Breite auf einem 1,78:1 (16:9) Fernseher darzustellen, hat man nur die Möglichkeit das Bild soweit zu verkleinern bis es in der ganzen Breite dargestellt werden kann. In der Höhe hat man aber nun Luft und dort kommen dann die schwarzen Füllbalken hin die viele Leute warum auch immer stören.
    Um ein 2,35 Bild komplett ohne Füllbalken darzustellen bräuchte man einen ca. 21:9 Fernseher. Sowas könnte man natürlich bauen, aber es gibt keine Übertragunsnorm dafür, weil eben TV für TV gedacht ist und nicht um Kinofilme möglichst ohne Balken darauf darzustellen.
    Die Alternative wäre, ein 2,35:1 Bild in der Breite auf 1,78:1 zu beschneiden, dann könnte man es ohne Balken darstellen, dumm nur, dass dann links und rechts einiges fehlt.
     

Diese Seite empfehlen