1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildeinstellung für Philips OLED 803

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von CarstenM., 24. Juli 2019.

?

Hallo. Wo bekomme ich vernünftige Bildeinstellwerte für meinen Philips OLED 803?

  1. meesch@t-online.de

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Chat

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. CarstenM.

    CarstenM. Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    13
    Technisches Equipment:
    Philips OLED803, Bose Acoustimas 5, Klipsch Subwoofer, Canton Rearspeaker, Magnat Needle Center, Denon 1712 Reciver
    Anzeige
    Hallo. Wo bekomme ich vernünftige Bildeinstellwerte für meinen Philips OLED 803?
    Ich habe schon einige Einstellungen aus diversen Foren probiert. Leider ohne den Großen Erfolg.
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    N/A
    Hallo,
    gegenfrage, wenn du schon viele Einstellungen aus Foren getestet hat und dir keine zusagt, wieso versuchst du nicht das Bild so einzustellen, dass es dir gefällt ?
    Das ist an sich immer der Beste weg. So hab ich es bei meinem 803 gemacht und da bin ich zufrieden, es ist mir da ehrlich gesagt sch... egal ob da in irgend einem Testbild belegt werden kann ob das schwarz "Absäuft" oder irgend ne andere Farbe "überstrahlt", solange mir das Bild gefällt oder in deine Fall dann dir ist alles gut.
     
  3. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    10.417
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bei meinem Philips nehme ich den Filmmodus und dreh die schärfe auf 1. Alle anderen Bildverbesserer werden ausgeschalten.
     
  4. CarstenM.

    CarstenM. Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    13
    Technisches Equipment:
    Philips OLED803, Bose Acoustimas 5, Klipsch Subwoofer, Canton Rearspeaker, Magnat Needle Center, Denon 1712 Reciver
    Danke schon mal. Ich habe jetzt mal die Schnelleinstellungen genutzt. Alles auf mittel. Nur die Helligkeit auf minimum. Schaut ganz gut aus. Hab mich da wohl zu verrückt gemacht...;)
     
    DVB-T2 HD und sanktnapf gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.632
    Zustimmungen:
    9.234
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Du kannst ja auch verschiedene Einstellungen für verschiedene Signalquellen speichern. (hoffe ich zumindest)
    Ich habe bei meinem LG OLED ein Problem mit alten Filmen, wenn bei der Abtastung des Films, schwarzes zu grau wurde. Bei diesen Filmen suche ich mir ein Standbild mit mittlerem Schwarzanteil, und passe dann die Helligkeit so weit an, dass das Graue schwarz wird. Bei allen gestreamten Sachen ist das nicht mehr nötig, und bei allen neueren Produktionen sowieso nicht mehr.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    7.080
    Zustimmungen:
    2.242
    Punkte für Erfolge:
    163
    Fehlt also noch die einzelne Einstellbarkeit und Abspeicherung je zugespieltem Filmtitel! Oder fummelst du bei jedem Film erstmal solange rum, bis dir das Bild angenehm ist???

    Alte Filme sehen nunmal „authentisch alt“ aus und das mit zunehmendem Alter!;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    27.632
    Zustimmungen:
    9.234
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Es kommt auf die Quelle an. Meistens betrifft es alte Filme auf frühen DVD Abtastungen. Alles was mit "digitally remasterd" oder ähnlichen Sprüchen beworben wird, ist meistens in Ordnung. Ich hatte zB. den Film "Alien", da musste ich korrigieren. Bei meiner Bladerunner DVD musste ich auch korrigieren, aber später die Bluray sah wieder gut aus, das war aber auch eine neue Abtastung. Es betrifft, oder betraf, bei mir also vielleicht eine handvoll alte Filme, da kann ich mit leben. Bei hellen Filmen stört es ja auch nicht, es muss schon ein düsterer Film sein, mit hohem Schwarzanteil. Wie gesagt, zum Testen kann ich Alien oder Bladerunner empfehlen.

    PS: Wunderschönes Testmaterial für OLED Fernseher findet man bei Netflix. Stranger Things auf OLED ist ein Erlebnis, dafür muss der Raum aber vollkommen abgedunkelt sein, also Kino-Atmosphäre, und man braucht ein Surround System. Dann sind die Szenen, in denen Eleven sich durch die Dunkelheit tastet ein absolutes Erlebnis.
    Ein anderes Highlight auf OLED ist Interstellar. Hier gibt es eine Szene wo man aus einem Raumschiffenster schaut, und das Raumschiff dreht sich langsam. Im abgedunkelten Raum hat man das Gefühl der Boden beginnt seitlich weg zu kippen. Wenn man sieht wie die Sterne über durch das schwarze All ziehen (True Motion an) dann will man nie wieder einen LCD! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2019
    Gorcon gefällt das.
  8. CarstenM.

    CarstenM. Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    13
    Technisches Equipment:
    Philips OLED803, Bose Acoustimas 5, Klipsch Subwoofer, Canton Rearspeaker, Magnat Needle Center, Denon 1712 Reciver
    Ich schaue eigentlich nur Fernsehen mit einem CI+ Modul. Wie bekomme ich den "Nebel" aus dem Bild ?
     
  9. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    11.714
    Zustimmungen:
    10.417
    Punkte für Erfolge:
    273
    Was meinst du mit Nebel? Diese Kompressionsartefakte? Schaust du SD/HD oder UHD? Oft können so fehler durch geringe Bandbreite vorkommen, wenn zu stark komprimiert wird, und auch wenn von SD auf UHD hochscaliert wird.
     
  10. CarstenM.

    CarstenM. Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    13
    Technisches Equipment:
    Philips OLED803, Bose Acoustimas 5, Klipsch Subwoofer, Canton Rearspeaker, Magnat Needle Center, Denon 1712 Reciver
    Ich schaue Kabelfernsehen mit einem CI+ Modul. Also HD.