1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von suniboy, 3. August 2013.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo Leute,

    schau mich langsam nach einem neueren TV um und stelle fest, daß Bilddiagonale nicht gleich Bilddiagonale ist.


    Was will ich damit sagen? Damit meine ich, daß wenn man von einem 42" gedanklich die Diagonale zum 46"er verlängert, müßte sich doch eigentlich der 46"er in der Höhe und auch in der Breite vergrößern. Ist aber nicht so, zumindest in meinem Fall. Laut Abmessungen meines jetzigen TVs (42") und des gewünschten 46", wäre die Höhe genau so wie der alte und in der Breite wären es lächerliche 4cm mehr. Daher denke ich langsam nach, mir gleich einen 50" zu holen, zumal sich da die Höhe um 5cm und die Breite sogar um ganze 12cm vergrößern würde. Irgendwie sind nächsmöglichen Diagonalen nicht proportional: von 42 zu 46 nur 4cm in der Breite, aber von 46 zu 50 ganze 5cm in der Höhe und stolze 12cm in der Breite...


    Sieht ihr das auch so? :eek:
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.637
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

    Stimmt denn dein jetziger TV?

    Sind das wirklich 42"? Und ist bei einem 16:9 Verhältnis die Höhe auch korrekt?

    Welcher neue TV soll es denn werden?
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?


    Was soll jetzt nicht stimmen? Ist ein 42" PFL7404 von Philips, die Diagonale (ohne den Rahmen natürlich) stimmt exakt -107cm.

    Samsung UE50F6500? Wie gesagt bin noch am überlegen, aber der geleiche in 46" würde keinen Sinn machen, da sich die Maße fast nicht ändern würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

    Das die Höhe die gleiche ist wie beim alten geht aber nicht, denn dann würde das Seitenverhältniss ja nicht mehr stimmen!
    42" entsprechen exakt 106,68cm Diagonale. Das entspricht einer Höhe von 52,3cm und einer Breite von 92,8cm bei einem 46" gerät sind es 57.3cm und 101,6cm.
    Abweichungen gibt es nur in der Diagonale selbst da einige Hersteller in cm rechnen und dann bei der Umrechnung auf Zoll runden müssen.
     
  5. markus82

    markus82 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

    Kommt mir so vor als ob du die äußeren Abmaße vergleichst, also mit Rahmen.
    Da die neueren in der Regel viel schmälere Rahmen haben als noch vor z.B. 3-4 Jahren üblich war sind diese logischerweise bei gleicher Diagonale viel kleiner geworden.
    Da du ja schreibst "ohne Rahmen", wo hast du denn die höhen und Breitenangaben von dem 46 bzw 50" Samsung Modellen her?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?


    Also gut. Das sind die Abmessungen meines jetzigen TVs laut Datenblatt, habe auch alles gemessen -stimmt!

    Abmessungen Gerät (B x H x T): 996 x 603 x 88 mm (Ohne Fuß natürlich)


    Und das sind die Abmessungen des gewünschten 46er:

    Maße ohne Fuß:
    1042,4 x 600,3 x 47,0


    Hier sieht man deutlich, daß sich die Brutto-Höhe (also Gerät+ Rahmen) nicht ändert. Da mein jetziger aber auch nur einen Rahmen von 3cm hat, würden die Brutto-Abmessungen des 46"s selbst ohne Rahmen nicht diese Fläche ausfüllen können, denn eine um 10,16cm verlängerte Diagonale ergibt nie und nimmer nur 3cm mehr oben und seitlich. Versteht ihr was ich meine?

    Bestätigt fühle ich mich noch durch die Differenz zwischen den 46 und 50er. Hier wächst einerseits die Höhe um 5cm und dann auch noch die Breite um 8cm, wo doch von 42 zu 46 die Breite nur um 4cm wächst. Ist doch alles irgenwie unlogisch, nicht?
    Na vom Samsung Datenblatt:

    Für den 46er:
    http://www.amazon.de/Samsung-UE46F6...=UTF8&qid=1372698080&sr=8-1&keywords=46ue6500


    und für den 50er:
    Samsung UE50F6500 126 cm (50 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz: Samsung: Amazon.de: Elektronik
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.637
    Zustimmungen:
    740
    Punkte für Erfolge:
    123
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  8. markus82

    markus82 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

    Also vergleichst du doch die äußeren Abmaße...
    Gorcon hat die netto Abmaße ja oben schon hingeschrieben.
    Dein jetziger brutto 996 x 603, netto 928 x 523, also links und rechts 34mm Rahmen, oben und unten 40mm
    Der 46" Samsung brutto 1042,4 x 600,3, netto 1016 x 573, also links und rechts 13,2 mm Rahmen, oben und unten 13,65mm

    Wie schon (indirekt) geschrieben ergibt es 5cm mehr Höhe und ca 9cm mehr breite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?


    Gut, habe die Maße HxB ohne Rahmen beim jetzigen TV gemessen -stimmt zwar nicht auf den Millimeter genau, aber deine Werte sind im Prinzip richtig. Ich kann mir aber immer noch nicht erklären wie es sein kann, daß bei gleicher Brutto-Höhe (mit Rahmen) auf einmal 5cm mehr in der Höhe kommen, wo doch mein jetziger TV nur 3cm Rahmen hat. Selbst wenn der alte gar keinen Rahmen hätte kommen doch höchstens 3cm hinzu, aber keine 5cm. Oder anders gefragt, wie kriegt man die von dir berechneten Innenmaße eines 46" in die Außenmaße eines 46"?

    P.S. Nach deiner Berechnung, wieviel hätte denn der 50" in der Breite/Höhe (ohne Rahmen natürlich) ?
     
  10. markus82

    markus82 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bilddiagonale ist nicht gleich Bilddiagonale?

    110,7cm x 62,3cm, wenn ich mich nicht verrechnet hab

    Größe in Zoll x 2,54 x 16 / √ (16²+9²)
    bzw
    Größe in Zoll x 2,54 x 9 / √ (16²+9²)

    Und den Rahmen hast du ja oben und unten bzw links und rechts , also kann theoretisch die 2fache Rahmenbreite dazukommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2013

Diese Seite empfehlen