1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildaussetzter bei Digit ISIO STC mit Festplatte WD 2 TB

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von angtho, 21. Februar 2020.

  1. angtho

    angtho Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    bei mir passiert momentan etwas ganz kurioses. Ich habe eine handelsübliche Festplatte von Western Digital 2TB an den Reciver angehängt. Wird aufgenommen setzt das Bild immer wieder für ein paar Sekunden aus. Das gilt auch für die Wiedergabe in den Mediatheken. Am nächsten Tag ist der Spuk wieder vorbei und die Aufnahme und das Schauen funktioniert einwandfrei.
    Kann das wircklich an der festplatte liegen.
    Würde nur ungern eine neue Ankaufen .

    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. loger

    loger Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei meinem Digit ISIO S2 und meinem Technicorder ISIO STC habe ich das gleiche Problem, mal mehr mal weniger.
    Ist bei diesen Geräten, welche wohl alle auf der selben technischen Plattform basieren, scheinbar so.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    141.654
    Zustimmungen:
    22.623
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das könnte aber auch an der HDMI Verbindung liegen. Ich würde mal versuchen (Irgend) eine OSD Einblendung während der Aussetzer zu "erzwingen", wenn diese dabei auch aussetzt, dann liegt es an der Übertragung zum TV.
     
  4. angtho

    angtho Neuling

    Registriert seit:
    21. Februar 2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Danke für die Infos, OSD Anzeigen sind sichtbar. Also am HDMI Kabel liegt es leider nicht. Das habe ich auch schon im Vorfeld gecheckt.
     
    Gorcon gefällt das.
  5. loger

    loger Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe das auch schon mehrfach durchprobiert, verschiedene Kabel, verschiedene TV-Geräte - brachte alles nichts. In meinem Bekanntenkreis ist die Situation ähnlich, da kommt es bei diesen Geräten ebenfalls zu Aussetzern - aber nur bei diesen Geräten. Die älteren Technisat-Receiver, welche noch auf einen anderen Chipsatz basieren, laufen seit Jahren zuverlässig und aussetzerfrei - und haben dabei auch noch eine deutlich bessere Bildqualität.

    Aber das haben wir hier ja schon mal alles durchdiskutiert.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  6. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 Digicorder ISIO SC mit SSD,
    Hydrabox mit 3 Clients
    Ein "lustiges" Problem, bei mir ist es der Ton am ISIO SC am Kabel, die Hardware dürfte ja nahezu identisch mit dem STC sein.
    Ich hab teilweise permanente Tonaussetzer, Bild bleibt aber störungsfrei. Manche Aufnahmen hab ich schon gelöscht,
    weil die Tonaussetzer absolut nervig waren. Das ist auch nicht reproduzierbar, weil es spontan auftritt. Es gibt Aufnahmen,
    die laufen absolut störungsfrei, andere haben dann wieder Tonaussetzer ungefähr alle 20-30 Sekunden. Die Aussetzer gibts auch
    beim Live schauen, nicht nur bei Aufnahmen auf HDD/SSD. Aufnahmen sind also offensichtlich nicht das Problem.
    Ich hab schon die SSD raus geworfen und ein WD Blue HDD rein gesteckt. Macht keinen Unterschied, ich dachte,
    der ISIO hat Probleme mit SSDs. HDMI Kabel ISIO/AV Receiver/TV hab ich auch schon alle getauscht und keine
    Kabel für 1,95 gekauft. Hardware oder Softwareproblem bei Technisat, dass ist die große Frage. Oder der Stream
    kommt mit diesen Störungen schon hier im Haus an, dann kann der Technisat natürlich nix dafür.
     
  7. Alex113

    Alex113 Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also ich hatte beim meinem TechniCorder STC ebenfalls teilweise Tonaussetzer und teilweise Bildaussetzer. Meist wenn eine Aufnahme im Hintergrund gemacht wird oder man Timeshiftete oder eine Aufnahme ansieht. Das Geraet lief nie stoerungsfrei in diesem Punkt. Und ich hatte das von der ersten SW Version (beim erscheinen) bis ich ihn abgegeben habe (vor nem halben Jahr). Entweder ist das ein Hardware-Problem oder die finden das Softwareseitig einfach nicht (oder koennen das nicht fixen).
    Ich hatte auch Kabel, HDD usw mehrfach getauscht und ausgeschlossen.
     
  8. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 Digicorder ISIO SC mit SSD,
    Hydrabox mit 3 Clients
    Timeshifting ist bei mir kein Problem und scheint auch keine Auswirkungen auf diese Tonaussetzter zu haben.
    Ich hab die zusätzliche Tunerkarte verbaut, also praktisch einen Quadro Tuner. Ich kann meist problemlos
    3 Aufnahmen am Start haben und über den vierten Tuner Live TV schauen. Auch vier gleichzeitige Aufnahmen
    funktionieren problemlos, während ich mir eine Aufnahme von HDD/SSD anschaue. Verschlüsselung mal aussen vor,
    dann nimmt er halt bei den Privatsendern verschlüsselt auf und versucht sie in der Nacht zu entschlüsseln, je nach
    Anzahl der Smartcards.
    Wiegesagt, diese teilweise heftigen Tonaussetzer kann ich nicht nachvollziehen, weil sie nicht permanent sind.
    Das funktioniert manchmal fehlerfrei und dann auch wieder nicht. Ich vermute, der Stream kommt halt teilweise
    fehlerhaft bei mir an. Da fehlt dann halt das ein oder andere Bit im Stream und dann gibts kurze Aussetzer
    in Bild oder Ton. Warum diese vermutlichen Fehler im Datenstrom aber variieren bleibt ein Geheimnis.
     
  9. pomnitz26

    pomnitz26 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniCorder ISIO STC
    TechniSat Digipal DAB+ für DVB-T2 HD
    Diverse DAB+ Radios
    Mit dem TechniCorder STC (2x Sat / 4x Kabel) sind sogar 6 Aufnahmen gleichzeitig möglich und das habe ich auch schon angewendet. Alles über 1TB habe ich aber nie zum Laufen gebracht. Die Festplatte ist im Gerät verbaut.

    Was mich etwas nervt ist aber das die Aufnahmen ehr bevorzugt vom Kabel gemacht werden. Das ist wirklich manchmal nicht so richtig zu empfangen. Dann sind die Aufnahmen halt entsprechend nicht mehr zu retten. Matschige QAM Aufnahmen oder ruckelnde Festplatte sind ganz andere Fehlerbilder.
     
  10. horst

    horst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sony KDL-40W4500
    TechniCorder STC
    iMac 27" & El Gato EyeTV
    Hallo,

    Bei meinem Technicorder Isio STC mit 2 mal Sat und 4 mal DVB-T (Frankreich) habe ich kaum solche Aussetzer und kann nicht verstehen das es hier immer wieder ärger gibt, meine Festplatte ist seit Anfang an eine 480er SSD von Sandisk.

    Mit Freundlichen Gruß.

    Horst.