1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildaussetzer beim Anschluß über den YPbPr Komponentenausgang PVR2/100CI

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von sirg, 3. Januar 2009.

  1. sirg

    sirg Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich hoffe das Thema ist wirklich neu... Habe jedenfalls über die Stichworte YPbPr und Komponentenausgang nichts gefunden..

    Beim Anschluß meines Gerätes über besagten Ausgang kommt es bei meinem Fernseher (Medion MD 30325) in Abständen von einigen Minuten immer wieder zu Bildaussetzern (kein Eingangssignal/blauer Bildschirm) Das Signal kommt zwar nach ca. 1 Sekunde wieder aber es nervt trotzdem ziemlich. Das selbe Problem konnte ich bereits mit dem baugleichen Receiver eines Freundes feststellen. Andere Geräte (Multimediafestplatte) funktionieren einwandfrei an besagtem Anschluß des LCD-Fernsehers.
    Hat jemand bereits ähnliche Beobachtungen gemacht? Weiß jemand Abhilfe?
     
  2. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bildaussetzer beim Anschluß über den YPbPr Komponentenausgang PVR2/100CI

    Hallo sirg,

    schau mal Posting #1879 an. Bei mir hat das Umschalten auf S-Video und anschließend wieder zurück geholfen. Der Fehler tritt bei mir sporadisch alle paar Wochen auf (FW 3.6d final).

    Gruß

    Hw Oldie

    Nachtrag:
    Mittlerweile habe ich festgestellt, dass dieses Verhalten mit anderen am TV angeschlossenen Geräten zusammenhängt. Wurde z.B. der DVD-Player verwendet, so ist das Phänomen anschließend vorhanden. Eventuell liegt der Fehler am TV-Gerät, das wohl irgendwie aus dem Tritt kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2011
  3. sirg

    sirg Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Bildaussetzer beim Anschluß über den YPbPr Komponentenausgang PVR2/100CI

    Hallo HW Oldie,

    Danke für Deine schnelle Antwort.
    Das scheint sich ja tatsächlich um einen noch nicht behandelten Software Bug zu handeln. Das Problem hat sich bei Deinem Receiver auf identische Weise gezeigt (bei mir auch mit Neuinitialisierung des Eingangs am Fernseher mit Anzeige der Auflösung etc.) Eine Regelmäßigkeit des Auftretens des Problems konnte ich leider noch nicht feststellen. Bei mir läuft auch die 3.6 Final Software Version. Ist ja eigentlich schade, daß man den besten Ausgang faktisch kaum benutzten kann. Da sollte man den Kollegen von der Entwicklug eventuell doch noch nen Tipp geben, damit sie dem Problem bei einem der nächsten Updates Abhilfe schaffen können.
     
  4. waschbaerbauch7

    waschbaerbauch7 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7025+ 320GB SAT
    coMAG PVR2 100CI 160GB
    TechniSat DigiPlus STR-1
    AW: Bildaussetzer beim Anschluß über den YPbPr Komponentenausgang PVR2/100CI

    Hallo,
    ein ähnliches Problem mit dem Komponenten-Signal - zumindest bei mir nachstellbar - hatte ich hier mal am Rande notiert.
    Ich empfinde es auch als mittelgroßes bis großes Ärgernis und betreibe den Comag z.Zt. dann via SCART :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2009

Diese Seite empfehlen