1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Alex S., 10. Dezember 2004.

  1. Alex S.

    Alex S. Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    bei München
    Anzeige
    Hallo!

    Habe im Sommer 2003 eine runderneuerte Nokia D-BOX 1 Kabel bei PREMIERE gekauft, nicht wegen Premiere, sondern nur wegen der digialen Programme von ARD/ZDF.

    Die Bildqualität bei "Studio"-Sendungen (Tagesthemen, Wetten Dass etc.) ist wirklich beeindruckend. Klötzchen oder so hatte ich dabei noch nie. Aber sobald ein Spielfilm beginnt (z.B. Tatort), schaltet das Bild plötzlich auf eine grauenhaft pixelige Qualität, auch bei statischen Bildinhalten. Das ganze Bild scheint nun aus unzähligen deutlich erkennbaren Quadraten zu bestehen. Besonders schlimm sieht das bei Gesichtern in Nahaufnahme aus. Und alle schrägen Linien werden zu Treppen. Sobald aber wieder eine "Studio"-Sendung beginnt (z.B. Sabine Christiansen), bekommt das Bild seine erwartet gute Qualität zurück.

    Am Fernseher kann es nicht liegen, habe ich neulich mit einer nagelneuen D-BOX 2 von Sagem ausprobiert. Die D-BOX 2, am selben Kabelanschluss und Fernseher, hatte keine erkennbaren Bildqualitätsunterschiede zwischen "Studio"-Sendungen und Spielfilmen.

    Weiß jemand von euch eine mögliche Ursache?

    Falls ich irgendwas nicht genau genug spezifiziert haben sollte, einfach nachfragen.



    Vielen Dank im voraus.

    Alex S.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2004
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Spielfilme haben viele Bewegungen, Studio-Bilder "stehen" still.

    Die zur Verfügung stehende Bandbreite im Kabel reicht nicht aus für eine optimale Bildqualität. Ist halt so.
     
  3. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Rostock
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Die Bandbreite im Kabel reicht sehr wohl aus.
    Die D-Box 1 hat sicherlich ein Problem mit Sendungen im 16:9 Format.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Die Umwandlung eines anamorphen Bildformates 16:9 auf 4:3 geschieht in der D-BOX1 nicht durch Skalierung, sondern durch Weglassen einiger Zeilen.
    Nur in Anwendung eines TV Gerätes mit 16:9-Automatik, wird diese Anpassung korrekt umgesetzt, und die D-BOX1 kann ohne Einschränkung verwendet werden.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.381
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Die ist über Sat auch nicht größer.
    Gruß Goron
     
  6. Alex S.

    Alex S. Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    bei München
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Vielen Dank schon mal für die Infos (auf den oben zitierten Hinweis komme ich gleich zu sprechen).

    Vielleicht hätte ich aber in meinem ersten Beitrag die Hard- und Software besser beschreiben sollen. Es handelt sich also um eine:

    Nokia D-BOX 1 Kabel mit Software Beta Research Betanova 1.3T, überlassen von Premiere im Rahmen eines PREMIERE-START Abonnements

    Hier noch einmal das Problem:

    "Studio"-Sendungen mit schnellen Bildänderungen (z.B. Sportbeiträge in der Tagesschau oder schnelle Kamerafahrten bei "Wetten Dass"), die eigentlich eine sehr hohe Datenrate benötigen, haben auch mit meiner D-BOX 1 eine lupenreine hochaufgelöste Bildqualität. Dagegen sehen ruhige Nahaufnahmen eines bewegungslosen Gesichts in einem Spielfilm (z.B. "Tatort"), die eigentlich nicht viel Datenrate benötigen, aus wie ein Mosaik aus lauter winzig kleinen Quadraten. Es ist also nicht der Bildinhalt oder die Datenrate, die meiner D-BOX 1 zu schaffen machen, sondern wahrscheinlich irgendeine andere Information, ich vermute mal das Bildformat. Am Fernsehgerät kann es eigentlich nicht liegen (Thema 16:9-Automatik), da ja bei Austausch der D-BOX 1 durch eine D-BOX 2 (muss ich in ein paar Tagen wieder zurückgeben) bei sonst gleichen Testbedingungen der Fehler nicht auftritt.

    Sie schreiben nun, dass die Umwandlung eines anamorphen Bildformates 16:9 auf 4:3 in der D-BOX 1 nicht durch Skalierung, sondern durch Weglassen einiger Zeilen geschieht.

    Gilt das nur für die Originalsoftware (Beta Research Betanova 1.3T), oder ist das ein prinzipielles Problem der D-BOX 1 Kabel? Könnte also vielleicht ein Aufspielen von DVB2000 diesen Fehler beseitigen, oder kann die Hardware der D-BOX 1 das prinzipiell nicht besser?

    Vielen Dank
    Alex S.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2004
  7. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Meines Wissens nach ist es grundsätzlich bei der D-Box1 so.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.381
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Ja, kann ich bestätigen.
    Das Problem tritt wie gesagt nicht auf wenn man den TV die Umschaltung vornehmen lässt. Die Box muss abei auf ein 16:9 Format eingestellt werden, er T bekommt dann per Scart Pin 8 eine Schaltspannung bei vorhandener Anamorpher Darstellung und schaltet entsprechend um.
    Gruß Gorcon
     
  9. Alex S.

    Alex S. Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    bei München
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Danke für den Tip, das macht ja wieder Hoffnung! (Ich gehe mal davon aus, dass das Ganze auch dann funktioniert, wenn zwischen D-BOX 1 und TV noch ein analoger Festplattenrecorder hängt, der könnte ja auch die Umschaltung vornehmen.)

    Ein Problem bliebe noch: Gibt es im Menüpunkt "Einstellungen" der Software Betanova 1.3T eine solche Formatauswahl? Ist mir nämlich, als ich die Chipkarte noch hatte, nie aufgefallen. Und momentan komme ich an diesen Menüpunkt nicht mehr heran. (Wie kriegt man eigentlich möglichst kostenlos einen Zugang zu diesen Menüpunkten seiner eigenen D-BOX 1, ist schon traurig, dass man nicht mal mehr an seine eigene Hardware rankommt?)

    Gruß
    Alex S.
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Bildauflösung nur bei Spielfilmen grauenhaft!?

    Es gibt in den Einstellungen den Punkt Bildschirm.
    Dort könntest Du als nicht ganz so schöne Alternative zu Gorcons Beschreibung "4:3" und volle "Bildhöhe" einstellen.
    Das hat zur Folge, dass keine Bildzeilen weggelassen werden, dafür aber vom 16:9 Bild links+rechts Bildinhalte abgeschnitten werden.
    Bei DVB2000 gibt es eine entsprechende Einstellung natürlich auch.

    Eine Karte kann man von Premiere bekommen, nennt sich dort Funktionskarte und ist ziemlich teuer (> 30 EUR).
    Von den großen Kabelnetzbetreibern (KabelDeutschland, Kabel-BW, ish, iesy) kann man häufig auch eine bekommen, wenn man für eine einmalige Gebühr die ansonsten kostenlosen aber verschlüsselten Programme (bei KabelDeutschland z.B. Digital Free genannt), empfangen möchte. Man muss denen dann nur genau verklickern, dass man bereits eine DBox1 hat und eine K01 Karte braucht.
    Ansonsten könnte man sich eine Karte von jemand leihen, der noch eine DBox1 nutzt.
    Evtl. hat noch jemand eine alte Karte für die DBox1 (Seriennr. darf nicht auf Z enden) von vor dem Kartentausch und schenkt Dir die.
     

Diese Seite empfehlen