1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bild und Ton asynchron bei digitalem Kabel-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Ash-Zayr, 8. Juli 2008.

  1. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo

    Erschreckend...ich hatte heute im TV teils Sendungen, da sah es aus wie nachts die billig übersynchronisierten US-Dauer-Commercials....da stimmte gar nichts mehr zusammen??

    Ich nutzen einen recht neuen Philips 7403 LCD-TV direkt über SCART an einem Topfield 5200PVRc Dig. Receiver....nichts AV-Receiver oder sonstwas...ganz normale direkte Verbindung, und es kam heute auch erst.

    Gibt es irgend ein bekanntes Problem, eine Einstellung oder irgendetwas, was Einfluss darauf haben könnte, das Bild und Ton nicht synchron sind; sei es am TV oder dem Topfield? Oder kommt es einfach mal vor, dass die Sendestanstalten oder wer auch immer Bild und Ton nicht 100% synchron senden? Es war nicht nur ein Programm, also nicht sender-spezifisch, sondern bei allen. Jetzt ist es wieder besser, obwohl ich zu erkennen glaube, dass es noch ein paar 100stel Sekunden nicht stimmt...als wären auch deutsche Moderratoren und Schauspieler immer synchronisiert.

    Ash-Zayr
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Bild und Ton asynchron bei digitalem Kabel-TV

    Es kann durchaus sein, dass es sowohl am Fernsehgerät, als auch am Receiver, eine einstellbare Tonverzögerung gibt. Da die Bildverarbeitung deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als die Tonverarbeitung, lässt sich der Ton oft im Millisekundenbereich künstlich verzögern um die Synchronität zu gewährleisten.

    Falls diese Einstellung nicht vorhanden oder aktiv ist, kann es evtl. helfen den Receiver mal neu zu starten! Wenn es regelmäßig vorkommt, würde ich überprüfen, ob ein Softwareupdate möglich ist. Andernfalls kann man den Receiver auch mal in den Auslieferungszustand zurückversetzen. Dabei gehen die Einstellungen jedoch verloren! Wenn auch das nichts hilft, hat der Receiver sehr wahrscheinlich ein Problem und sollte eingeschickt werden.
     
  3. Ash-Zayr

    Ash-Zayr Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Bild und Ton asynchron bei digitalem Kabel-TV

    Hallo

    Also weder Dig. Receiver oder TV haben eine Delay-Funktion implementiert; das habe ich nur von A/V Receivern gehört.

    Die letzte Firmware für den Topfield ist von Ende 2006; eine neuere gibt es nicht, oder war nie nötig aufgrund der TAP community.

    Ob es für den Philips TV eine neuere Firmware gibt, weiß ich leider nicht.

    Ich werde es beobachten.....danke erstmal!

    Ash-Zayr
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.370
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bild und Ton asynchron bei digitalem Kabel-TV

    Bei modernen Flachbildschirmen liegt das deutlich unter der Warnehmbarkeitsgrenze. Ich muss meinen Verstärker auf Null stellen sonst würde der Ton zu spät kommen.
     

Diese Seite empfehlen