1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Biegeradius bei Multifeedschiene.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von direktor, 18. Mai 2014.

  1. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    Anzeige
    Hallo Forumskollegen!
    Wollte mal wissen welchen Radius diese Schienen haben, kann mir das vieleicht jeman sagen! zB.das meine ich

    Multifeed Gibertini 4-fach variabel - Montage Zubehr - LNB-Zubehr | HM-Sat

    Will versuchen eine zu machen,eine längere als die üblichen, für 4Sat's.
    Sollte machbar sein soetwas zu fertigen auf einer gesteuerten CNC Fräsmaschiene. Gemeint ist einen Schlitz raus zu fräsen aus einer Alu oder Kunststoff Platte.:winken:
    Danke!
     
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Gönn mir bitte eine Frage:
    Wenn Die im Link zu kurz ist-gehe ich davon aus, das dies seinen Grund hat,
    denn im Randbereich wird der Empfang wohl sehr kritisch (-12/+12° vom Fokus weg)

    Was den Radius betrifft...das weis bestimmt Grandmaster Dipol...wenn du ihn ganz lieb bittest
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2014
  3. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Es geht mir um eine Schiene ca.60 cm. lang. Soll für eine 120er Schüssel werden Empfang von 5° Ost bis 30° West.
    Die Schüssel steht jetzt so ungefähr zwischen 4° W und 8° W. Da kommt der Hispa recht gut rein.aber mit einer gebogennen Schiene würde es noch besser werden auch für 15West.
    Zur Zeit ist eine selber gebastelte gerade Schiene.
     
  4. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Nächstes Fettnäpchen:
    Wenn meine geb.Feedschiene für Durchmesser von 75-120 geht...
    (mit geringer vernachlässigbarer Abweichung denn kleine Schüssel=
    kleiner Radius...große Schüssel großer Radius...vergleichbar wie bei der
    Länge des LNB-Tragarms die proportional zur Schüsselgröße ist)

    Und wenn du aus zwei gebogenen Schienen eine bastelst?
     
  5. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Würde auch funktionieren denke ich, nur kostet sie dann doppellt.
    So ist sie gratis und man wüste ob es funtzt. Ich binn nun mal sehr experimentierfreudig.:love:
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    An einer 1,2 m großen parabolisch ausgeformten Antenne ein Multifeed mit 35° Spreizung aufzubauen ist fachlicher Nonsens, denn dafür ist eine sphärisch geformte Antenne wesentlich besser.

    Einen echten Brennpunkt gibt es bei parabolisch geformten Reflektoren nur im Zentralfeed, mit zunehmenden Abstand schwimmen die Feeds zu immer unschärferen Brennkugeln auf und die Entkopplung gegen Nachbarsatelliten nimmt auch ab. Wie man mit einer selbst gefrästen Schiene die Elevationsunterschiede ausgleichen soll ist auch schleierhaft.

    Da die Standard-Radien f/D- und größenabhängig variieren, hilft es dir auch nicht weiter, dass ich den ASSAT-Boomerang für die CAS 90 mit Innenradius 590 mm und Außenradius auf 630 mm konzipiert habe. Die Schienen von Telesystem/fuba haben einen für mich nicht nachvollziehbaren Radius von ~ 1 m.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  7. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Das mit den Elevationunterschiede weis ich noch nicht, muß mit den LNB Haltern ausgeglichen werden.
    Aber danke schon mal für die Angaben der Radien. Werde mal sehen ob sich was machen läst!:(
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Biegeradius bei Multifeedschiene.

    Das nenne ich jetzt mal höflich hemmungslosen Optimismus!

    Nach meinem Rechentool mit halboffiziellen Angaben von TELEVES-Preisner für eine 120er GIBERTINI, das bis +/- 5° recht genau ist, ergeben sich für die Kombination 5° O und 30° W in Nürnberg folgende Brennpunktdistanzen:

    Azimut: 594 mm
    Elevation: 165 mm


    Die Elevationsdifferenz kann man nicht einseitig mit Haltern ausgleichen, da muss die Schiene schon zu kippen sein. Zum AZ-Brennpunktabstand von knapp 60 cm ist noch die Breite der Halter zu addieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014

Diese Seite empfehlen