1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.252
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Bundesgerichtshof wird am 11. Juni über drei Filesharing Verfahren verhandeln, wobei ein neues Grundsatzurteil erwartet wird. Es soll geklärt werden, wie viel Schadensersatz die Medienindustrie von Internetnutzern grundsätzlich verlangen kann, wenn diese illegal Musik oder Filme im Internet verbreitet haben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    ,, verlangt die Musikindustrie die Erstattung von Abmahnkosten in Höhe von 3454,60 Euro sowie einen Lizenzschaden von 3000 Euro für 15 getauschte Lieder,, Die haben doch einen Schaden die Musikindustrie totale Abzocker.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    3.444
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    Aber wer heute noch Filesharing nutzt, der ist entweder
    ggf. über sichere Alternativen nicht informiert, oder handelt bewusst unklug.

    Oder will armen Abmahnanwälten ihr Einkommen sichern. :D
    Aber da sollte derjenige besser direkt an die Anwälte spenden.
    Kontodaten sind auf jeder Anwaltsseite ersichtlich.
     
  4. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    Music gibt für 10 Euro im Monat über Spotify
    oder mit One Click Hoster (Upload.net,Share-Online) Premium 10 Euro im Monat
    und ist ziemlich sicher und schnell weil ich nur downloade nicht hochlade
    und man kann auch noch einen VPN benutzen.
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    Trotzdem sollten keine Fantasiezahlen gefordert werden.
    Aber die MAFIA sorgt schon dafür, dass man wegen einem kleinen Fehltritt für sein Leben lang runiert ist.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.771
    Zustimmungen:
    2.965
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    Der entscheidende Punkt ist doch der Nachweis der Schuld!
    Es kann doch nicht sein dass irgendjemand anhand einer Liste von Uhrzeiten und IP Adressen, die niemand kontrollieren kann, einfach die Behauptung aufstellt "Der wars!" und schon wird jemand verurteilt.
    Ich erwarte vom Bundegerichtshof nicht weniger als einen vollständigen Freispruch des Angeklagten, da schlicht der Nachweis fehlt, dass er die Tat begangen hat derer man ihn beschuldigt.
     
  7. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet


    Man könnte das ebenso machen wie beim Zigarettenschmuggel.
    Kaufpreis + nochmal Kaufpreis als Strafe.

    GEMA und anders Abzockzeugs werden natürlich abgeschafft, sonst hätte man für die Kopie ja schon bezahlt.
     
  8. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    tja er hätte einen VPN benutzen sollen wie z.B hide.me
    Dann wäre die wahrscheinlichkeit sehr gering erwischt zu werden.
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.130
    Zustimmungen:
    1.757
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    Tja, was ist aber der Kaufpreis?:rolleyes:

    Bei Amazon kosten .mp3 0,99€. Nimmt man also nochmal 0,99€ als Strafe sind das insgesamt 1,98€ ! Ob die Contentmafia das nicht gleich sein läßt...? :D
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.249
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: BGH: Grundsatzurteil zum Filesharing erwartet

    Es gibt ja mittlerweile Angebote von denen für unbedarfte Nutzer nicht klar ersichtlich ist dass diese auf Filesharing beruhen; wie z.B. Popcorn Time
    oder Websites die Live-Sport übertragen.
    Man denkt es sei Streaming, aber in Wiklichkeit steckt Filesharing-Technologie dahinter.

    Das eigentlich teure ist nicht dass man die Inhalte selber heruntergeladen hat sondern dass man die Inhalte selber weiter verbreitet.
    Das reine Herunterladen wird derzeit überhaupt nicht verfolgt. Der Schaden berechnet sich auf der Grundlage dass man die Inhalte selber weiter verbreitet – da Filesharing.
    Für eine reine Privatkopie müsste man sicherlich deutlich unter 100 € zahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2015

Diese Seite empfehlen