1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Betrieb an verschiendenen Kabelanschlüssen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ThomasausWB, 16. Juni 2016.

  1. ThomasausWB

    ThomasausWB Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Derzeit schaue ich Sky über Satellit. Berufsbedingt bin ich die nächsten 3 Jahre immer für mehrere Monate in verschiedenen Teilen Deutschlands wohnhaft.

    Reicht das, wenn ich den Receiver auf Kabel umstellen lasse, oder kann es passieren, dass das je nach Kabelanbieter doch nicht klappt und ich wieder eine Änderung beantragen muss?

    Juli 2016: Telecolumbus
    Februar 2017 - Mai 2017: Vodafone Kabel Deutschland
    August 2016 - Januar 2017: momentan gar kein Sky möglich, an einer Lösung wird gearbeitet. Bundesland NRW

    Danke
    Thomas
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.293
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    Deutschlandweit sollte via Internet / W-LAN dann Sky-Go nutzbar sein,
    bei Kabelnetzbetreibern mit V13/V14 Karten sollte auch die V13/V14
    für SAT-TV funktionieren / mit SKY-Abo für SAT-TV (Telecolumbus?).
    Vodafone Kabel-Deutschland nutzt für SKY z.B. eine G02 Karte => Umstellung.

    Alternativlösung: bei deinen Eltern / Freunden einen SAT-Receiver / Kabel-Receiver
    aufstellen (für Sky zertifiziert, oder mit Sky CI+ Modul ein Receiver aus Teohas-Liste),
    mit einer guten Internet Upload-Rate könnte dann mit einer SlingBox M1
    SKY-DE weltweit genutzt werden (mit guter Internetverbindung am Empfangsort).

    Die Nutzung der SKY SAT-TV Abokarte für Kabel-TV oder der Einsatz einer SlingBox
    für das eigene SKY-Abo sind ein Verstoss gegen die SKY-AGB,
    SKY sollte über diese Nutzungsvarianten nicht informiert werden.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.335
    Zustimmungen:
    4.026
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kurzantwort: Letzteres trifft zu.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.857
    Zustimmungen:
    7.450
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Ein Sat-Karte (V13/V14) läuft nur bei Kabelanbieter, die das Sky-Programm unverändert vom Sat ins eigene Kablenetz einspeisen, nur dort werden die entsprechenden Entschlüsselungscodes für die V13/V14-Karten gesendet. Allerdings muss auch hier die Sat-Karte alle paar Wochen mal kurz in einen Sat-Receiver gesteckt werden, damit die korrekt freigeschaltet wird.

    Vodafone und Unity Media bspw., die beiden großen Kabelgesellschaften verschlüsseln das Sky-Programm selbst mit ihrem eigenen Verschlüsselungsalgorithmus. Im Kabel werden daher Entschlüsselungscodes gesendet, mit denen eine Sat-Karte nichts anfangen kann. In diesen Netzen geht das somit nicht. Die nutzen daher auch andere Karten (keineV13/V14)
     

Diese Seite empfehlen