1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bestmögliche CD/DVD Archivierung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von digiface, 15. Dezember 2008.

  1. horud

    horud Digi-Liga-Legende Premium

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    53.974
    Zustimmungen:
    34.544
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    Anzeige
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung


    Muß mich da nochmal kurz einhaken :)

    Ich bin auch auf der Suche nach einem NAS-System für Fotos, Videos und Musik. Ich möchte die Daten also in einem Netzwerk (-> vorhanden) ständig greifbar haben, sowohl auf PC/Laptop als auch auf der PS3. Für letztere braucht man ja einen Streamingclient wie Twonky oder Tversity. Twonky soll ja bei dem QNAP-Teil schon dabei sein, deswegen meine Frage: Klappt denn das Streaming von Videos auf die Playstation einwandfrei ohne Ruckler? Hat sie also genug "Power", um das zu handhaben?
     
  2. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    CD´s gehen ja, aber DVD´s halten teilweise nur ein paar Wochen. Wenn DVD, dann Verbatim DVD-R Archival Grade. Da gab es bei c`t erst einen Test. Waren die einzig geeigneten.
    Bei RAID, nur namhafte Controller verwenden, denn sonst gibt es Probleme bei Controllerdefekt. Versuche mal eine 10 Jahre alte Controllerkarte zu bekommen.
    Ich würde die Daten auf verschiedenen und möglichst mehreren Medien halten. Alle Wechseldatenträger öfters neu kopieren (brennen).
    Dann natürlich auch noch außer Haus eine Auswahl an versch. Medien mit den wichtigsten Daten halten.

     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.082
    Zustimmungen:
    15.277
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Ja, das klappt einwandfrei. Habe die dritte Staffel von Heroes bisher bei BBC aufgenommen (nur SD allerdings), mit Project X getrennt, dann gemuxt und als MPG auf den TS 209 gelegt. Die Folgen laufen absolut flüssig, werden sauber skaliert, und sehen auf dem Fernseher perfekt aus. Alles was die PS3 von DVD spielt, spielt sie auch vom TS 209.
    Ich habe bisher keine Schwächen bei dem TS 209 gefunden.

    In der Firma haben wir zwei TS 209 als Fileserver und MySQL Server für 7-10 Arbeitsplätze, da gibts auch keinerlei Probleme, seit über einem Jahr Dauerbetrieb.

    Im Moment bin ich von dem Teil noch absolut überzeugt, und würde es jederzeit weiterempfehlen. Auch Backups auf externe USB HDs sind einfach möglich.

    Gruß
    emtewe
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.082
    Zustimmungen:
    15.277
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Das TS 209 verwendet SATA Platten die im EXT3 Format formatiert sind, die kannst du bei defektem Gerät an jedem Linuxrechner mit SATA Controller auslesen, sowas sollte es noch ein paar Jahre geben...:winken:

    Gruß
    emtewe
     
  5. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    25.947
    Zustimmungen:
    1.285
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Ich verwende seit Jahren keine Jewelcases etc. mehr. Habe auch meine Erfahrungen gemacht. Das Beste für mich sind die Stofftaschen mit 200-500 DVDs. Früher war ich so blöd (zu Video-CD-Zeiten), und habe mir teure Labels draufgedruckt. Ich habe schnell festgestellt, das das rausgeschmissenes Geld ist. Aus Platzgründen habe ich dann auf Cover und Labels verzichtet und vor ca. 13 Jahren mit den Stofftaschen angefangen. Und meine ersten selbstgebrannten DVDs funzen immer noch!
    Ich bin heute 47 und mache so weiter. Und wenn ich in 20-30 Jahren damit noch gut zurecht komme, reicht das für mein Leben. Kinder habe ich keine und kriege ich keine!:winken:
     
  6. horud

    horud Digi-Liga-Legende Premium

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    53.974
    Zustimmungen:
    34.544
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Hört sich gut an, genau das, was ich suche...

    Ich speichere meine aufgenommenen Filme mittlerweile auf der Festpaltte, hab keine Lust mehr auf zig DVDs im Schrank.
     
  7. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Ich würde auf jeden Fall mal eine Platte abhängen und ohne Raid-Controller lesen. Hatte da schon schlechte erfahrungen gemacht.

    Hatte das ganze schon mal, 1 Platte defekt, ok also sicherheitshalber erstmal ein Image von der noch ganzen Platte.
    Also müßte es ja jetzt 100%ig gut gehen.

    Alte Platte eingebaut, NAS erkannte Platte einwandfrei, zweite Platte rein und wiederherstellung gestartet.
    Am nächsten Tag waren die Platten leer!

    Einzelne Daten vom Image konnte ich auch nicht lesen ohne Controller

    3 Tage später konnte ich die Daten dank Image dann doch wieder herstellen, aber nur mit einem baugleichen Controller, der alte war defekt und hatte auch die eine Platte zerstört.

    Fragt mich jetzt nicht was das für ein NAS war, aber später stellte ich dank Internet fest das dieses die Daten zusätzlich verschlüsselt.

    Also, am besten erst mal testen, wenn es geht ist es gut, aber nicht absulut sicher. Den der Controller kann auch die Daten zerstören.
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    30.082
    Zustimmungen:
    15.277
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Ich habe gerade zumindest mal die externe USB Disk ausprobiert, und die läuft unter Linux problemlos. Die habe ich neu am TS 209 angeschlossen, dann mit dem TS209 in EXT3 formatiert, und darauf das Backup meiner gespiegelten Platten gepackt. Wird unter Linux problemlos erkannt.

    Das Ausbauen der internen Platten scheitert im Moment an einem Linuxrechner mit SATA Controller, werde das demnächst mal mit einem Live Linux an einem anderen Rechner probieren.

    Gruß
    emtewe
     
  9. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Bestmögliche CD/DVD Archivierung

    Ja mach das, dann kanst du dir wenigstens etwas sicherer sein.

    Und nie auf ein einziges Medium verlassen, ich habe ständig damit zu tun und könnte da Sachen erzählen. Aber das gehört nicht in ein Forum über digitales Fernsehen.

    Ich wünsche euch allen auf jedenFall schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr