1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bestimmte Handytarife verstoßen gegen EU-Recht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. September 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.758
    Zustimmungen:
    1.026
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Handytarife, bei denen bestimmte Dienste etwa für Musik-Streaming nicht auf das Datenvolumen des Kunden angerechnet werden, verstoßen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gegen EU-Recht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.426
    Punkte für Erfolge:
    163
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    Naja, "keine Relevanz" ist wohl eher die Interpretation irgendwelcher Winkeladvokaten bei Telekom und Vodafone. Deren Logik ist natürlich, dass Streaming eine gewisse Mindest-Bandbreite braucht, um überhaupt zu funktionieren – und man somit als technisch bedingte Unterscheidung argumentiert. NUR: Derzeit wird nicht nach Diensten, sondern nur nach Anbietern unterschieden. Zudem lässt sich eine solche Regelung schon für Musik-Streaming kaum noch und für soziale Netzwerke gar nicht mehr als "technisch notwendig" rechtfertigen.
     
    Sernetius, -Loki- und Gorcon gefällt das.
  4. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.426
    Punkte für Erfolge:
    163
    Man wird mit aller Macht versuchen keine billige Surfflat auf den Markt zu bringen, denn damit können sie noch richtig Geld verdienen
     
    Sernetius und hellboy 12 gefällt das.
  5. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    6.347
    Zustimmungen:
    2.974
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wie genau schränkt die Telekom den Nutzer ein, wenn dieser 24/7 Spotify laufen lassen kann, ohne dass es am Datenvolumen zieht?
     
    Real-dBoxer gefällt das.
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    Sie zwingt sie damit, eben Spotify zu nutzen und nicht den eigenen privaten Streaming-Server.
     
    Sernetius gefällt das.
  7. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.427
    Zustimmungen:
    516
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Es fängt ja allein damit an, dass du beispielsweise deutsche Radiosender via StreamOn ohne dein Datenvolumen hören kannst, während das mit ausländischen Diesten wie dem ORF, SRF oder Danmarks Radio nicht möglich ist.
     
  8. hellboy 12

    hellboy 12 Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Richtig so!
     
  9. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.426
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich glaube da liegt der Trick, ist das Datenvolumen aufgebraucht dann geht auch kein StreamOn mehr
     
  10. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.427
    Zustimmungen:
    516
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    So ist es. StreamOn geht nur, wenn noch Datenvolumen vorhanden ist.
     
    EinStillerLeser gefällt das.