1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von HaiScore, 8. Juni 2006.

  1. HaiScore

    HaiScore Guest

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nach langem hin und her habe ich mich jetzt entschlossen, mir auch nen Topf zu holen.
    Natürlich muss es das "Meisterstück" sein.

    Meine Frage nun aber:
    Wie bannt Ihr denn Eure Aufnahmen auf DVD?
    Schließt Ihr dazu extra den Topf an einen PC an und brennt mit diesem die DVDs?
    Oder habt Ihr einen Video- oder DVD-Rekorder am Topf hängen?

    Wie verhält es sich denn außerdem mit der Bild- und Tonqualität?
    Bleibt über den PC die Bildqualität erhalten und auch der Dolby-Digital-Sound?
    Bei einem direkt an den Topf angeschlossenen Video- oder DVD-Rekorder dürfte das ja nicht der Fall sein, oder?

    Außerdem:
    Wenn ich vom Topf eine Sendung auf einen angeschlossenen DVD-Rekorder bannen will, muss ich dann dazu die Sendung auf dem Topf ganz normal abspielen und mit dem Rekorder aufnehmen? Das wär ja wohl blöd.

    Oder kann man die Daten der Sendung von der Festplatte des Topf auch irgendwie auf die Festplatte eines DVD-Rekorders schieben?

    Habt schon mal Dank für Eure Mühe,
    HaiScore
     
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Die Aufnahmen musst du manuell auf den DVD-Recorder übertragen (in Echtzeit natürlich). Wie du es von den Videorecordern kennst. Wie soll das denn sonst gehen.
    Die beste Bildqualität erreichst du wenn du über den PC gehst, da bei der Topf-DVD-Recorder Kombination, das Bild erst analogisiert wird, und dann wieder digitalisiert. Das bedeutet natürlich Qualitätsverlust.
     
  3. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Bei den Topfieldern sind beide Möglichkeiten in Gebrauch: DVD per PC und DVD über einen Recorder. Bei der PC-Methode bleibt der Datenstrom natürlich so erhalten, wie er ist. Die Recorder-Benutzer sind allerdings in der Regel mit der Qualität ebenfalls sehr zufrieden, sofern sie den Recorder über RGB oder YUV anschließen. Blöd ist hierbei etwas das Handling, denn alle Menüs, Einblendungen etc. auf dem Receiver werden u. U. auf dem Recorder verewigt. Bei vielen Recordern kann kein AC3 aufgenommen werden, beim Kauf muss man sich also ein entsprechendes Modell aussuchen.
    Das Übertragen einer Topfield-Datei auf eine Recorderfestplatte per Dateisystem hätte keinen Sinn, denn der Recorder kann mit dem DVB-Transportformat nichts anfangen.
     
  4. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Tausend Dank für Eure Antworten.
    Ich hatte mir das meiste schon so gedacht, wollte es aber natürlich bestätigt wissen.
    Aber dass manche DVD-Rekorder wohl Dolby Digital aufzeichnen können, wusste ich nicht. Dachte das wäre nicht möglich. Naja, da halt ich mal die Augen offen.

    Qualitativ reicht mir wohl die Variante, in der man den DVD-Rekorder an den Topfield anschließt, denn ich nehme nichts für mich auf. Alles was ich schaue, werde ich von der Platte ansehen und dann löschen. Mir geht's nur darum Desperate Housewives oder so auf DVD zu bannen, damit meine bessere Hälfte die anschauen kann, wenn ich mit was anderem das Wohnzimmer blockiere. ;)

    Und mein Notebook will ich mit der Brennerei auch nicht belasten, mein DVD-Brenner spinnt eh schon. :(

    Danke nochmals!
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Zu beachten ist noch, dass RGB und YUV nur an einem der beiden Scart-Anschlüsse des Topfield rauskommen. Wenn man also Recorder und TV und Beamer gleichzeitig anschließen will, wird das ohne aufwändige Verteiler so nichts.
    Evtl. hat der Recorder einen Ausgang, über den man den Topfield ggf. durchschleifen kann. Sonst müsste man während der Aufnahme umstecken und am TV mit der schlechteren FBAS-Variante am 2. Scartausgang des Topfield "mitschauen".
    Bei der Auswahl des DVD-Recorders ist noch darauf zu schauen, dass er einen optischen Audio-Eingang hat, wenn man AC3 dabei haben möchte.
     
  6. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Verflixt und zugenäht.
    Wenn ich das alles so lese, ist der Topf wohl doch nicht die beste Wahl für mich.
    HIERMIT lässt es sich dann doch deutlich komfortabler brennen.
    Oder übersehe ich an diesem Gerät irgendwelche Nachteile, die der Topf nicht hat?
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Beste Aufnahmen mit dem TF 5000 PVR Masterpiece?

    Sowas hat jeder besserer DVD-Recorder. Wenn man also den TV-Ausgang des Topfs in den Recorder führt und vom Recorder ein weiteres Scart zum Fernseher, dann ist alles RGB.

    Der soll ziemlich viele Bugs haben. Gibt mehrere Topics dazu.
     

Diese Seite empfehlen