1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beschwerdeflut: Facebook sperrt Pegida-Seiten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Juli 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.331
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Anhänger der umstrittenen Pegida-Bewegung standen am Dienstag bei Facebook überraschend vor verschlossenen Türen. Denn das soziale Netzwerk hat die Pegida-Seiten nach einer Flut von Beschwerden gesperrt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    DDR 2.0, das Ende der Meinungsfreiheit etc. pp., ist schon klar.
    Nur damit diese Art Kommentare mal gleich abgehandelt sind. :D
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.474
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Finde ich richtig! Mit Meinungsfreiheit hat das nämlich nichts mehr zu tun wenn man gegen den Islam hetzt und ihn mit Islamisten gleichsetzt.
     
    grummelzack, stewart, alexwabg und 6 anderen gefällt das.
  4. wernermol

    wernermol Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Topfield TF-HCCI 7710
    HD Recorder Unitymedia
    FRITZ!Box Fon WLAN 7270
    FRITZ!Box Fon 6320
    ich finde es schade, wenn alle Religiöse Menschen in einen Topf geworfen werden. Es gibt solche und solche. Ich kann nicht absehen, wann die Religiöse Konflikte sich lösen lassen. Wir werden es wohl nicht erleben.
     
    NFS gefällt das.
  5. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    103
    In den letzten Monaten habe ich verstärkt den Eindruck, dass sich nicht nur IS-Anhänger schnell und umfassend über das Internet radikalisieren. Die Pegidaseite mit ihrer vorrohten und vulgären Sprache spielt da mit Sicherheit eine Rolle.

    Und einige schreiten dann zur Tat - die IS-Anhänger rennen mit einer Axt durch einen Zug oder fahren mit einem LKW durch eine Menschenmenge, während einige Islamophobe Molotowcocktails in Asylbewerberheime werfen.

    Die Parallelen sind jedenfalls unübersehbar.
     
  6. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Technibox S1, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Bei den islamophoben Molotowcocktailwerfern handelt es sich in der Regel aber um fanatische Neonazis, die sich gerne unter die Pegida Bewegung mischen. Bestenfalls zu diesen kann man Parallelen zu den Axtschwingenden, mit LKW, Bomben und um sich schießenden / mordenden IS Anhängern sehen, denen es nur darum geht, im Namen des Islam so viele Menschen wie möglich zu töten.
     
  7. Alpp

    Alpp Junior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    38
    Welche Parallelen ? Solange nicht wahnsinnige Neonazi mit Äxten Flüchtlinge angreifen(was hoffentlich NIE! geschehen möge) gibt es keine...
     
  8. straller

    straller Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    103
    Ein Unterschied zwischen IS-Attentätern und Angreifern von Asylbewerberheimen liegt sicherlich darin, dass bei der 2. Gruppe vorher ein rechtsextremes Weltbild zumindest in groben Zügen schon vorhanden war, während zumindest einige schnell radikalisierte IS-Attentäter mit Religion vorher nicht so viel am Hut hatten. Insoweit gebe ich dir recht.

    Allerdings verläuft die weitere Radikalisierung und der Entschluss die Tat durchzuführen, in vielen Fällen so ab, wie ich es beschrieben habe: über das Internet, auf Facebook, in Chatgruppen usw.

    Im Übrigen denke ich, dass die Pegidaorganisatoren, genauso wie viele Teilnehmer schon zuvor ein fremdenfeindliches Weltbild hatten. Bachmanns Aussagen, die Gegenstand später Gegenstand eines Volksverhetzungsprozesses waren, hat er vor Beginn von Pegida gepostet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2016
  9. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ganz meine Meinung. Das gehört verboten, weil es Hass schürt.
     
  10. Hartz4TV

    Hartz4TV Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    Richtig so !!! Nun noch die ganzen Hetzer mal vor Gericht bringen, so geht es nicht weiter. Man kann seine meinung ja gerne sagen, aber diese sollte sachlich bleiben und ohne beleidungen und hetzte gegen andere. Jeder ist willkommen in Deutschland bei uns, egal welche Hautfarbe oder Religion er hat. Man kann nicht alle in einen Topf werfen, das sie gleich Terroisten sind. Sicherlich gibt es schwarze schafe. Die Justiz muss deutlich härter druch greifen gegen Hetze im Internet!!!
     
    alexwabg, jackthebeast und kingbecher gefällt das.

Diese Seite empfehlen