1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berlusconis Mediaset fährt Verlust von 36 Prozent ein

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. März 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.713
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Sinkende Einschaltquoten und rückläufige Werbeeinnahmen belasten zur Zeit Mediaset, den Medienkonzern von Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi. Für 2011 meldete die TV-Gruppe einen Verlust von 36 Prozent.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Berlusconis Mediaset fährt Verlust von 36 Prozent ein

    Der arme Cabalieri...!

    Er tut mir wirklich nicht leid...!:winken:
     
  3. CommanderData

    CommanderData Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Berlusconis Mediaset fährt Verlust von 36 Prozent ein

    Was soll denn "Verlust von 36 Prozent" bedeuten? Das ist doch Unfug, 36 Prozent wovon? Diese Aussage ist völlig sinnfrei.

    Oder ist hier ein Gewinnrückgang von 36 Prozent gemeint, das wäre dann aber immer noch kein Verlust.

    Bitte mal klarstellen oder den Verlust (falls denn tatsächlich entstanden) in absoluten Zahlen angebeben, alles andere macht keinen Sinn.
     

Diese Seite empfehlen