1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Berliner müssen Fernseher neu programmieren

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von PapaJoe, 27. Mai 2004.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Eure Überschriften haben Bild-Zeitungs-Niveau!

    Könnte man doch vielleicht gleich schreiben:

    "Berliner Kabelkunden..." !

    Dann hätte ich mir als DVB-T-Gucker das Lesen
    sparen können. Und ich dachte schon, es kommen
    neue Programme! entt&aum winken
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warum? Wenn dort steht "Berliner müssen Fernseher neu programmieren" können nur die Kabelkunden gemeint sein, oder hast Du einen TV mit DVB-T oder DVB-S Tuner? (ist zwar möglich aber doch recht selten) winken
    Gruß Gorcon
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Eher "Weltniveau" winken

    http://www.welt.de/data/2004/05/26/283037.html

    Allerdings frage ich mich, ob es sich um eine Falschmeldung handelt, denn ich wohne zufällig in Charlottenburg-Wilmersdorf und bis jetzt hat sich im Kabel rein gar nichts getan, alle Kanäle sind noch an derselben Stelle und im UHF-Bereich herrscht nach wie vor nur Rauschen, da ist weder analog noch digital ein Signal drauf. Ich kann mich auch nicht an irgendwelche Störungen in den letzten 3 Wochen erinnern. Möglicherweise war ja eine Umstellung ab dem 27. Mai gemeint, die dann auch irgendwann im Juni/Juli/August/.../Dezember-2006 bei mir tatsächliche stattfinden könnte...

    Was DVB-T angeht, läuft da die Ausschreibung der neuen Frequenzen noch, zudem ist die Laufzeit von Kanal 56 schliesslich 1 Jahr, also bis August. Daher rechne ich mit neuen DVB-T Programmen genau 1 Jahr nach der Umstellung, also am 3. August 2004.

    <small>[ 27. Mai 2004, 18:02: Beitrag editiert von: Robert Schlabbach ]</small>
     
  4. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    Ich schätze, die meinen Scart 1 und evtl. Scart 2.

    *Schadenfreude*
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    So, 28. Mai, und was ist passiert? NIX ist passiert.

    Und ich bin mir nicht einmal sicher, ob das Verteilernetz überhaupt schon umgerüstet worden sein kann - denn wenn da jetzt bidirektionale Verstärker für die Rückkanäle 2-4 drin wären, könnten auf denen dann noch Programme kommen? Kommen aber...

    Also ist bisher nicht das geringste von einer Aufrüstung des Kabelnetzes zu bemerken...
     
  7. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    Ich habe gerade eben im Videotext des Musiksenders Onyx in den SAT-News die Infos zum Netzausbau gefunden.

    Jetzt wurde in Charlottenburg und in Teilen von Wilmersdorf umgestellt. Im Herbst folgen Reinickendorf und Steglitz. Im Frühjahr 2005 folgen dann Zehlendorf und der Rest von Wilmersdorf. Die neuen ausgebauten Kabelhaushalte erhalten nur noch 614 MHz Kabelbandbreite, wir in den östlichen Bezirken haben 862 MHz. Dann müssten so weit ich weiss alle Sender über Kanal 26 wegfallen. Dies sind: Kanal 28 NBC, Kanal 29 MTV2/9Live, Kanal 30 TRT Int. (türkisch), Kanal 31 TV Polonia (polnisch), Kanal 32 TV5 (französich), Kanal 33 Euronews (Nachrichten).

    Das Internet der Kabel Deutschland wird jedoch nur in die Häuser eingespeist in den die Kabel Deutschland auch das Hausverteilnetz betreibt. Wo dies nicht der Fall müssen die Kabelkästen in den Häusern oftmals mit Millionenkosten modernisiert werden, da die meisten Kabelkästen nur Frequenzen bis 449,5 MHz verarbeiten können. Für das Internet sind jedoch genau 450 MHz oder mehr gefragt. Für die Fehler in der Herstellung der Kabelkästen dürfen die Kabelnetzbetreiber selbst aufkommen, die Kabel Deutschland übernimmt die Kosten nicht.

    <small>[ 29. Mai 2004, 05:40: Beitrag editiert von: schenk-christian ]</small>
     
  8. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    P.S.: Damit bleibt das Internet noch über Jahre ein Traum, da die meisten Kabelnetzbetreiber das Geld nicht haben. Und wenn man dann noch so blöd ist wie unsere Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE die 1993 einen Kabelvertrag mit EWT Augsburg bis 2012 abgeschlossen haben, dann ist der Traum total aus. Wir hatten digitale Filter in den Kabelkästen und sollten dann erheblich mehr zahlen, wir haben aber erfolgreich dagegen gewehrt. Wegen Internet gab es zwar mehrere Annäherungsversuche zwischen beiden Vertragsparteien, wir haben jedoch das Nachsehen da der HOWOGE in Hohenschönhausen auch das Hausverteilnetz gehört und dass jetzt dort die Kabel Deutschland macht.
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Wieso eigentlich? Bis 614MHz entspricht bis Kanal _38_. Oder sind die obersten 12 Kanäle (= 12 * 40 Mbps = 480 Mbps = 120 4M/512kbps Kunden pro Kabelsegment) allesamt für Internet über TV-Kabel reserviert?

    Hier kein Problem - das Kabel kommt ins Haus und geht direkt in den Kabelbaum (sind ja auch nur 5 Dosen). Einen Verstärker haben wir zwar, und der geht in der Tat nur bis 450MHz, aber den haben wir rausgenommen, weil er gar nicht benötigt wurde, das direkte Signal ist stark genug...
     
  10. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    Ich hatte mir jedenfalls die etwas weiter oben beschriebene RKS-Seite geöffnet und da waren nur alle Sender bis Kanal 26 aufgeführt. Ich kann es jedoch selbst nicht nachprüfen das ich in Berlin-Friedrichsfelde (gehört zu Lichtenberg) wohne.
     

Diese Seite empfehlen