1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Wooddy, 1. Februar 2007.

  1. Wooddy

    Wooddy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Halllo...

    Da unser Analog Receiver bald am Ende ist, sind wir am überlegen, auf digitales Fernsehen (DVB-S) umzurüsten.

    Schon die erste Frage:

    Was taugen solche Komplettsets ??? :confused:

    z.B. bei Ebay ???
    Für den Preis kann das doch nichts gescheites sein oder ??
    hier ein paar links:
    http://cgi.ebay.de/Digitale-Sat-Anl...7QQihZ019QQcategoryZ77754QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Digitale-Sat-Anl...5QQihZ019QQcategoryZ77754QQrdZ1QQcmdZViewItem

    habe auch schon welche für unter 130€ gesehen...

    Oben haben wir vor ein paar Jahren eine neue Schüssel gekauft... auch noch analog.

    Jetzt würde es sich ja anbieten, gleich ein Set zu kaufen, wo man dann gleich alle beiden Zimmer anschließen kann...

    Kann man eine der alten Schüsseln behalten, ein digitales TWIN LNB dranbauen und dann nur noch 2 digital Reveiver anschließen ???

    geht das sooo einfach ??

    Daten der vorhandenen Komponenten reiche ich nach...

    Was haltet ihr von der Marke Skymster ???
    habe gerade hier im Forum eine nicht soooo richtige Meinung darüber gehört :eek:

    Qualität muss nicht superklasse sein...
    Natürlich erwarte ich besseres Bild und Ton als bei analog :cool:

    Kosten sollten sich nicht über 200€ erheben...
    eher ein wenig günstiger...

    danke...
     
  2. Schwuppi

    Schwuppi Guest

    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    ...


    Da dieser Satz steht, stellt sich auch die Frage, ob du vielleicht sogar schon ein Universal-LNB an der Schüssel hast.
    Wäre das der Fall, bräuchtest du evtl. nur die Receiver zu tauschen.
    Falls du dir nicht sicher bist, klemm mal von einem Bekannten (wenn denn einer einen hat) einen Digitalreceiver an.
    Das wäre mit Sicherheit die billigste, wenn auch nicht die beste Lösung.

    Gruß
    Schwuppi
     
  3. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    ich befürchte dass du da die eine oder andere überraschung erleben wirst, es sei denn deine analoganlage war schlecht ausgerichtet und fischelt sehr stark...erwarte dir keine wunderdinge vom digitalen bild (von HD mal abgesehen) eine perfekt ausgerichtete analoganlage bevorzuge ich noch immer einer digitalen - aber leider spielts nicht mehr allzulange analog .
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    Wen man eine gelbe Armbinde mit drei schwarzen Punkten trägt, dann könnte man zu dieser Schlussfolgerung kommen.
    Schließe mal einen analog Receiver an ein 16: 9 Groß Bildschirm TV Gerät an und danach einen digitalen.
    Dann siehst Du den Unterschied.
    Beim kauf eines digital Receivers unbedingt auf das vorhanden sein eines CI Schachtes achten.
    Die Verschlüsselung der Privatsender steht ins Haus.
     
  5. pam

    pam Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    98
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    Hallo,
    also wenn du dir die Zeit nehmen kannst, dann empfehle ich dir, so wie ich es vor einem Jahr gemacht habe, bei Ebay dir entsprechendes Equipment zu ersteigern. Damals konnte ich aus einer Konkursmasse einen neuen Quat-LNB für 30,--€ ersteigern und 2 neue DiseqS-Schalter für je 1,--€ ersteigern. Auf unserem Dach befinden sich 2 Schüssel, Astra u. Hotbird ausgerichtet, die über 2 DiseqS-Schalter 2 Receiver ansteuern. Dies funktioniert nun schon über ein Jahr ohne Probleme.
    Zum Receiver würde auch ich einen mit CI-Schacht empfehlen. Denn man kann wirklich davon ausgehen, dass in absehbarer Zukunft einige Privatsender auf Pay-TV umstellen werden.

    Gruss pam
     
  6. Wooddy

    Wooddy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    wusste das gar nicht mit den privaten...

    muss man die dann noch extra bezahlen oder was ???!!!????

    Die eine Schüssel ist uralt, die hat 100%ig keinen universal LNB
    Bei der anderen muss ich mal gucken...


    die Qualität sollte schon gut sein...
    kein flimmern , stören usw... :rolleyes:

    oder leigt das alleine an dem LNB und der Schüssel ????

    Ist der Unterschied in den Receivern nicht so groß ???
    warum sind die dann so unterschiedlich in den Preisen ???
    nur wegen dem Namen und der "Software" (EPG)
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    Die Preise der Receiver hängen von deren Ausstattung ab.
    FTA Receiver, mit einem oder 2 CI Schächte DVB- S oder DVB- S 2 tauglich( HDTV) AC 3 Ausgänge, Speicherplätze Pay TV Kartenleser usw.
    Die Qualität ist bei digital von allen Komponenten abhängig. Schüssel, LNB und vor allem der Receiver.
    Störungen gibt es eigentlich nicht.
    Bei digital ist das so, entweder hat man ein Bild oder man hat keins. Schnee Fische usw gibt es nicht.
    Außer man wählt die Schüssel zu klein und bei starken Regen fällt der Empfang aus. Selten.
     
  8. Wooddy

    Wooddy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    denke für den Übergang wird erstmal ein weiterer analog receiver reichen...

    Wenn dann analog abgeschafft wird und die Privaten Sender nicht mehr kommen, werden wir dann komplett auf digital umrüsten...

    Danke trotzdem für die Infos...

    was darf denn so ein einfacher analog receiver kosten ???

    20-30€ :confused:
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    Letztens im Kaufland gesehen da wollten die 35 € für haben.
    Aber irgendwo wirst Du bestimmt auch schon für 15 € einen bekommen.
    Frage ist nur wo.
     
  10. briefkasten

    briefkasten Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    Sagem D-Box2
    AW: Beratung: Umstieg auf digital; was für Komponenten

    Skymaster Receiver sind Ihren Preis wert (Tochterfirma der Firma Thomson, soweit ich weiß). Allerdings würde ich mir eine andere "Schüssel" aufs Dach setzen, da
    viele Teile aus preiswertem Kunststoff bestehen, die auf dem warmen Dach im Sommer weichgekocht werden.

    Mal einen groben Preisüberblick von nicht ganz so unerschwinglichen Klamotten:

    Telestar Alu-"Schüssel" 80 cm ca. 45€
    Twin-LNB ca. 20€
    Strong oder Skymaster dig-FTA-Receiver ab 35/40€ Stck. (Technisat Digit mit Ci-Slot ca 90€)
    (bei der Preisgeilen Truppe)

    LG
     

Diese Seite empfehlen