1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Kimmy, 31. Juli 2008.

  1. Kimmy

    Kimmy Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Hi,

    und wenn ich ehrlich sein soll.... nicht viel.
    Was erwartest Du für ein TV-Erlebnis mit 42" und analogem Kabel?
    Du wirst zu Hause sehr enttäuscht sein das dein Bild nicht wie bei MM aussieht!
    Solltest Du später noch mit dem Gedanken spielen einen BD Player zu kaufen wirst Du merken das dein TV kein 1080/24 beherrscht.

    MfG, C.
     
  3. Kimmy

    Kimmy Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Aaaalsoo...

    Ich hab mich bezüglich dieses TV LCD Gerätes in zig Foren Kommentaren usw informiert - dort sagte man überall das das Gerät super sei "bis auf der Sound der mager ist"

    Hatte mir zuvor fast ein sehr schlechtes Gerät bestellt.

    Derzeit hab ich einen 50 oder 55cm Röhren TV von einer Noname Marke.

    Als ich Deinen Post eben so las - dachte ich mir NA TOLL!

    Was kann ich denn bei einem analog Kabelanschluss tun - ausser beim Kabelanbieter es umstellen lassen, was mit monatl. Kosten verbunden ist?
    Wäre nett da ein paar Infos zu bekommen.

    Bin nicht so der TV Experte

    Zum anderen - mit BD Player meinst du einen BluRayDisc Player?
    Falls ja - den werde ich mir in naher Zukunft nicht zulegen.
    Ich habe auch Zweifel ob das so schnell erschwinglich sein wird?!

    Was genau heisst 1080/24 was?

    Gibt es denn überhaupt in dieser Preisklasse TV Geräte die dafür kompatibel sind?
    Vielleicht ist mein Anspruch auch nicht so hoch wie das hier in dem Forum bei anderen der Fall ist.

    Wie gesagt habe einen 50cm Röhren TV...

    Danke schonmal für die Antworten.
     
  4. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Genau, dass sollest du tun. Bei Deinem Kabelanbieter auf Digital umstellen. Die Kosten musst Du halt tragen - das ist nun mal so.

    Alternativ könntest Du Deinem Kabelknecht kündigen und auf Sat umstellen.

    An DVB führt aber meiner Meinung nach kein Weg vorbei.
     
  5. Kimmy

    Kimmy Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    OK

    Was kostet das ca im Monat dann?

    -------

    Zum anderen - mit BD Player meinst du einen BluRayDisc Player?
    Falls ja - den werde ich mir in naher Zukunft nicht zulegen.
    Ich habe auch Zweifel ob das so schnell erschwinglich sein wird?!

    Was genau heisst 1080/24 was?

    Gibt es denn überhaupt in dieser Preisklasse TV Geräte die dafür kompatibel sind?
    Vielleicht ist mein Anspruch auch nicht so hoch wie das hier in dem Forum bei anderen der Fall ist.

    Kann dazu noch jemand was sagen evtl?
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    [​IMG]

    -------

    ja Blu-Ray Disc

    1080 Bildpunkte mit 24 Vollbildern pro Sekunde. Nur Interessant bei BD
     
  7. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Hallo nochmal,
    Kommt drauf an wer dei Anbieter ist?
    KD nimmt zusätzlich 2,90 wenn man die Privaten sehen möchte.
    Ja ich meinte Blu-ray und die 24 bedeutet das 24 Bilder pro Sekunde dargestellt werden. So wie im Kino.
    Wenn der TV das nicht verarbeiten kann kommt es manchmal zu Rucklern!
    Die Preise sind ständig am fallen, Full-HD`s sind natürlich teurer.
    Wenn Du aber nicht mehr Wünsche wie DVD und DVB hast reicht dein Philips voll aus!
    Nur analoges Fernsehen wird dir nicht gefallen.
    MfG, C.
     
  8. Kimmy

    Kimmy Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Werde mich dann auf digital TV umstellen lassen

    soll ich den Kabel Deutschland Receiver nehmen oder selbst einen kaufen?
     
  9. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    Morgen,

    das kommt nun wieder auf deine Wünsche an. Viel sind mit dem KD-Receiver unzufrieden und schauen sich auf dem freien Markt um.
    Auf jeden Fall brauchst Du im zweiten Fall eine Receiver-Nummer zum anmelden bei KD.
    Ich persönlich würde dir einen Twin-PVR empfehlen mit dem man mehrere Senungen zur kleichen Zeit aufnehmen kann, natürlich mit HDMI-Schnittstelle.
    Oft kommt ja auf allen Sendern Sch... , aber wenn doch was interessantes läuft überschneiden sich die Aufnahmezeiten meist.

    MfG, C.
     
  10. Kimmy

    Kimmy Neuling

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Beratung LCD TV - Philips 42PFL3312

    aufnehmen wollte ich eigentlich nichts...

    es gibt ja auch die alternative sat schüssel.
    wäre das nich besser keine monatlichen kosten - und mehr sender?
    bei sat anlage ist es ja eh alles digital oder?
     

Diese Seite empfehlen