1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von flashmaster, 4. November 2008.

  1. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    892
    Anzeige
    So nun mache ich mich endlich an das große Thema ,,Anschaffung neuer Fernseher,,
    Habe schon viel gelesen und auch vorhandene Beratungen durchgelesen möchte aber gerne eine individuelle Beratung hier starten und hoffe das mir die Profis oder TV besitzer ein paar gute Geräte vorschlagen können

    Also ich suche eine TV in 26" oder 32" . Am liebsten hätte ich Plasma aber das wird wohl nix in der Größe . Wenn einer was anderes weiß bitte melden.

    Also einen LCD.
    Erst mal zur größe. also ich hatte einen 26" hier und von der größe war das eigendlich echt schon das größte was beim dem geringen abstand sein wollte finde ich. denn mein 51cm Röhren TV wird mir nun schon echt zu nahe.
    WEnn dann müsstet ihr mir schon gute gründe nennen sich einen 32" zu holen. Dann müsste ich das mal mit einem testen.

    Ich habe einen Digitalen Satelitenreciver der über Scart angeschlossen wird und eine PS3 mit der ich spiele und DVDs schaue. Bluerayas momentan eigendlich gar nicht.


    Ich habe ein kleines Jugendzimmer 3x4m und Sitze (nur) 1,80m vom TV weg.

    Habe gelesen das eigentlich das Kriterium ,,Darstellung von SD Material,, am fast am wichtigsten ist bei einem LCD wenn man für fern sieht und auch DVD anstatt BD schaut. Von daher habe ich mal folgende TVs aufgeschnappt. Weiß natürlich nicht wirklich ob die was sind.

    toshiba 32xv501p
    Sony 32d3000
    Sharp lc32rd2e

    Der Sharp ist sehr interessant. wurde viel gelobt.
    Kostet aber 1000€. Der Toshiba z.B nur 550. Tja wie kann das? Ist teurer immer besser?

    Hatte schon folgende Geräte mal hier und war nicht sehr begeistert
    Samsung LE-26A456C2D
    noch einen anderen Samsung. Kann ich nicht mehr nachschauen.


    Was mich auf jeden Fall noch interessiert ist:

    -sollte der 100HZ haben?
    -Full HD brauch nicht sein oder?


    Gerät:
    LCD oder Plasma in 32"

    Anforderungen:
    -Gutes SD Bild (Röhrenqualität)
    -Man soll auch von der Seite drauf schauen können (blickwinkel?)
    -Gutes Bild bei PS3 Spielen
    -möglichst klein
    -Hohe Farbtiefe und hoher schwarzwert

    Nutzung:
    50% SD TV
    25% DVDs
    25% PS3 Spiele

    Sitzabstand:
    1,80m

    Budget:
    Um 700€ (kommt aber drauf an im Notfall mehr)





    EDIT: Ich habe gerade den gesehen. Was ist denn mit dem. Der ist 300€ günstiger als der andere Sharp und ist rein von den Daten genauso
    [​IMG]http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=824542
     
  2. HolgerRD

    HolgerRD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    35
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    hi

    link funzt nicht
    ist aber niht schlimm

    mach dir von den geräten doch mal selber ein bild

    wichtig: lass dir sender zeigen, die SO sind, wie du sie auch sehen wirst
    also ggf. per analog kbel-tv und in der entfernung in der du sitzt

    für die PS3 würde ich auf jden fall full-hd nehmen
    100HZ .... naja ..... 200HZ gibt es ja auch bereits
    aber 50, 100, 200 .... eigetlich egal am ende

    spass am TV wirst u habne, wenn Du per Satellit digital schauen kannst mit HDMI anschluss am TV und im idealfall HD-TV Sender
     
  3. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Da du einen digitalen SAT-Receiver verwendest dürfte das "Analogproblem" schon mal stark reduziert sein. Vorausgesetzt du verwendest ein voll beschaltetes Scart-Kabel und schaltest Receiver und TV auf RGB (oder YUV, falls möglich). Die DVD-Qualität dürfte von der PS3 her mit HDMI-Kabel optimal sein, mehr geht da nicht.

    Der Schwarzwert und Blickwinkel ist heute bei guten modernen LCDs kein Thema mehr, wenn du dennoch einen 32" Plasma findest, kannst du mit dem aber auch nicht viel falsch machen. Achte bei Plasmas auf die Lüfter (falls vorhanden).

    100Hz muss meiner Meinung nach nicht sein, weil ich noch keinen LCD oder Plasma mit 100Hz gesehen habe, der das wirklich gut löst. Das Quellmaterial hat nun mal nur 50 oder gar nur 25 Bilder, der Rest wird "erfunden" und das äussert sich ab und zu in merkwürdigen Effekten. Da verzichte ich lieber drauf und schalte alle "Bildverbesserer" ab.

    Zur Grösse: ich würde diesen TV eher als Investition in die Zukunft sehen. Ewig wirst du nicht im dem kleinen Zimmer bleiben, oder? Also wäre 32" schon die bessere Lösung.

    Full-HD muss bei der Grösse wirklich nicht sein. Wenn du es zum gleichen Preis bekommst - ok, ansonsten ist HD-Ready sicher auch gut genug.
     
  4. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    892
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Das ist ja die frage. Kann in speziell meiner Situaltion und vorallem dem Abstand von 1,8 - 2 m FullHD sogar negativ sein?Wie ist das nun das ist echt noch das große Rätsel für mich.

    Klar wäre ein 32" Zukunfstsicher. Aber was bringt mir das wenn ich die nächsten 3 Jahre damit nicht zufrieden bin und der TV viel zu groß ist.

    Achja. Und mit dem genannten Samsung TV habe ich schon in der Zeit über die PS3 DVD geschaut und das Bild war dort schlechter als über Röhren TV (10 Jahre alt).

    Ja , Reciver wird über Oehlbach Scartkabel angeschlossen. (Vollbeschaltet)

    Naja ich habe viel gelesen das 100HZ wirklich besser ist, anderen sagen blödsinn. WEiß auch nicht. Ist das echt nur eigenes empfinden oder ist das schon so wie bei den Röhren TVs (100hz/50hz)
     
  5. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Für mich kann das Bild nicht gross genug sein. Ich sitze knapp 4m von einer 2m Leinwand entfernt, das dürften dann so 140" Diagonale sein - und ich hätte es gerne noch ein wenig grösser ;)... Das ist Geschmacksache...

    Wenn du bei deinem Versuch mit dem Samsung aber nicht zufrieden warst, dann ok -nimm den 26". Da dürftest du aber nur noch LCDs finden.
     
  6. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    892
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Finde so auch nur LCDs . Nenn mir mal einen Plasma in 32" der all die Kriterien erfüllt die ich genannt habe.
    Ich meine da ja überall gesagt wird, das die LCDs immer mehr an die Plasmas in allen belangen rankommen wird der unterschied warscheinlich nicht so extrem für mich sein. Wenigstens nicht das es rechtfertigt 500€ mehr auszugeben.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    FullHD bei 32' ist erstens selten, zweitens bringt es unter 40' nichts, drittens ist es für SD Material schlechter wie HDReady (da der TV viel mehr nicht vorhandene Pixel dazurechnen muss -> Fehlerpotential höher) und viertens ist es teurer wie HDReady Schirme. Den Unterschied sieht man auf so kleinen Schirmen nicht. Daher sollte man die Mehrausgaben dafür sparen.

    100Hz + Bewegungskompensation ist so eine Sache. Grundsätzlich ist der Ansatz gut, da durch die LCD Technik und das leuchten der Pixel eine technisch bedingte Unschärfe bei Bewegungen entsteht, für die allerdings in erster Linie das menschliche Gehirn verantwortlich ist. Mit 100Hz und Bewegungskompensation wird versucht durch "geschätzte" Zwischenbilder das Gehirn zu überlisten und einen schnelleren Leuchtwechsel zu produzieren. Das klappt im übrigen sehr gut, allerdings wie das immer so ist, bringen Verbesserungen auf der einen Verschlechterungen auf der anderen Seite. Am ehesten stört die meisten der sog. "Soap Effekt". Durch die Zwischenbilder sind Objekte schärfer wie der Hintergrund, was sehr künstlich aussieht und weils eben an billig produzierte "Soaps" erinnert den Namen trägt. Zudem entsteht wie schon bei 100Hz Röhren mit dieser Technik das Problem, dass die Elektronik bei der Berechnung der Zwischenbilder leider auch anno 2008 (was mich wundert) mangels Rechenkraft unschöne Artefakte (Pixelwolken) um sich im Bild bewegende Objekte produziert. Wie stark das ausgeprägt ist hängt vom Hersteller ab.

    Ich werde in Kürze mir den neuen Grundig Vision 9 (37' ist da aber der kleinste) anschauen, der dahingehend wieder mit Micronas Technik die Fehler versucht auszumerzen und das im Röhrenbereich damals am besten, wenngleich aber auch nicht fehlerfrei, geschafft hat. Vorabtests waren jedenfalls vielversprechend.

    Für Videospiele ist 100Hz bei LCDs sowieso unbrauchbar, da es durch die Zwischenbilder zum einen einen merklichen Input-Lag gibt, sprich...weil die Zwischenbilder eigentlich garnicht da sind, werden Eingaben verzögert auf den Bildschirm übertragen, da sie sich nicht auf die Zwischenbilder auswirken. Bei 100Hz Röhren ist zwar die Technik dieselbe, aber aufgrund der Reaktionszeit von 1ms gibt es dort keinen Inputlag. LCDs haben 15-20ms Reaktionszeit mit Farbbildern und da hauen Zwischenbilder dann ordentlich rein und verzögern merklich Eingaben.

    Ansonsten produzieren die Bildverschlimmbesserer bei Videospielen die merkwürdigsten Effekte. Meistens wird noch "Overdrive" verwendet, was die Reaktionszeit beschleunigen soll, aber neue Bildfehler produziert. Daher muss man dort alles in dieser Richtung ausschalten.

    Positive Berichte gibt es aber zum Thema 24p. Das betrifft Blue Ray. Normalerweise gibt es bei 24p Darstellung (Kino 1:1 umgesetzt) ein leichtes technisch bedingtes dauerruckeln. Die einen störts, die anderen nicht. Die 100Hz Kisten schaffen es dieses Mini-Ruckeln meist komplett zu eleminieren, nur eben wieder mit den o.g. Nachteilen.

    Plasma gibt es glaub ich in 32' nicht und bei 25% Videospiele würde ich davon abraten. Selbst bei den neuesten Panels rät Panasonic (neben Pioneer der letzte Plasma Produzent, der noch nennenswert in die Technik investiert) selbst nach dem einlaufen lassen der Geräte (ersten 100h mit weniger Kontrast, keine Balkenfilme etc.) maximal 10% der Betriebszeit mit Videospielen zu verbringen, da immer noch die Einbrenngefahr statischer Bildinhalte da ist. Sie wurde zwar im Laufe der Zeit deutlich reduziert, ist aber nach wie vor da. Und wenn nicht die, würde dich zumindest das nachleuchten statischer Anzeigen stören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2008
  8. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    892
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Ein sehr guter Beitrag, danke schon mal

    Also gut Plasma fällt dann schon mal weg. Gibts eh nicht in der größe.

    Also werde ich mir wohl auch keinen FullHD zulegen.
    Nochmal zur Kontrolle. Full HD macht bei SD Dignal (TV und DVD) und geringen Sitzabstand das Bild eher schlechter.
    Wenn man aber auch viel zockt und auch mal ne Blueray schaut ist das Bild bei der kleinen größe im allgemeinen kaum schlechter als ein HD Ready. Richtig?

    Tja ob nun 100 HZ oder nicht da bin ich ,,mir nach diesem Beitrag nun noch unsicherer. Ich meine eigendlich überwiegen ja die Nachteile sofern das alles stimmt was du sagst. Aber das es das 24p ruckeln weg macht ist natürlich schon sehr gut.
    Was genau ist denn nun der Soap Effekt und der Input -Leg .
    Ist das wirklich so extrem mit den verschlechterungen durch 100HZ
     
  9. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Wegen 100Hz: ich vermute mal, dass du dieses Feature nicht vermissen würdest, wenn es nicht drin wäre. Auch bei 24p etc. kann es mit 100Hz zu Soap-Effekten kommen. Im vor-vorherigen Beitrag wurde der Soap-Effekt aber schon schön erklärt. Lieber typisches Film-ruckeln, wie man es auch im Kino haben würde, als pseudo-ruckelfreies künstliches Bild. Aber das ist wohl Geschmacksache...

    Eine Blu-ray sieht bei Full-HD natürlich immer etwas besser aus, als bei HD-ready. Nur ob du das bei der Bildgrösse und dem Abstand erkennen kannst ist die Frage. Ich hab extrem gute Augen (160% - ja sowas gibts, Asiaten haben z.B. im Durchschnitt 150%), ich würde den Unterschied sehen.

    Da mittelfristig die Öffentlich-Rechtlichen Sender auf HD-ready 720p Auflösung setzen wärst du mit einem HD-Ready denke ich gut bedient. Den Rest des Geldes kannst du ja dann in ein paar Blu-rays oder Spiele investieren.
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Beratung LCD TV - Für SD Quellen und PS3

    Es gibt auch LCDs die 24p darstellen können, die auch dafür ausgelegt sind, mein LG z.B. ist es ab Werk. Da steht dann in etwa so etwas:
    Da reicht dann auch ein HD Ready zu.

    Ach ja, groß sollte er schon sein. ;)
     

Diese Seite empfehlen