1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Beratung - Kauf SAT-Receiver (newbee)

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Cosmo_K, 11. Januar 2007.

  1. Cosmo_K

    Cosmo_K Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo meine Damen & Herren,

    Vorweg: ich bin ein absoluter Newbee in diesem Thema! (Da bis vor kurzem Kabelfernsehen, jetzt neues Haus & Schüssel war auf dem Dach)

    Wir sind in ein Haus gezogen, mit einer Schüssel auf dem Dach (60 CM schätze ich & ein LNB, daher vermute ich nur Astra – nix schielendes auf Hotbird, soweit ich dieses erkennen konnte). Die gesamte Anlage inkl. Verteiler müsste von Hirschmann sein. Im Haus ist das Signal auf 6 Teilnehmer/Zimmer verteilt.

    Wir besitzen u.a. einen schönen und brandneuen 42’’ Samsung LCD...und ich war über die zum Teil (je nach Programm) rel. Lausige Bildqualität enttäuscht. Nicht falsch verstehen im DVD-betrieb ist das Bild brilliant, lediglich bei SAT-TV zum Teil lausig. Ich habe dann mal im Menü des Hirschmann Receivers (5 Stück alle baugleich, vermute wie der Rest der Anlage ca. 6-7 Jahre alt) mit dem Menü Feinabstimmung die Kanäle nachjustiert und den Schnee etwas wegbekommen... außerdem empfängt das Ding nicht sonderlich viele Kanäle (auf keinen Fall mehr als ich früher im Kabelfernsehen hatten).

    Da ich nun nicht sicher war, ob die Schüssel schief steht, das Kabel ein lausiges Signal abgibt etc. oder der Receiver einfach Müll ist...habe ich kurzerhand meinen Rechner an die Sat-Buchse in der Wand gehängt (hat ne ATI-Readon TV Karte)...siehe da, das Ding hat einen DVS-Tuner, den die Software (Power Cinema) findet jede Menge Kanäle (200! Stk., ZDF Doku, ZDF-Klassik etc.), alle in brillanter Bild- & Tonqualität und zahllose die ich mit dem Receiver (Hirschman) am TV nicht finden konnte.

    Langer Rede kurzer Sinn – ich vermute ich sollte mir einen anständigen Receiver anschaffen – zumindest fürs WoZi, wo der schicke TV an der Wand hängt und das Canton-System den Dolby verteilt...

    Meine Frage(n):
    Was für einen Receiver empfehlt Ihr mir?
    Worauf muss man achten?
    Das Ding sollte einfach im Handling sein, el. Fernsehzeitschrift (haben fast alle glaube ich), ggf. HD zur Aufnahme on Board (Muss aber nicht kann ich ja auch am PC, da sind 320 GB HD frei ;-)) und ein tolles Bild machen.

    Ich hatte einiges über die Dreambox gelesen, die von vielen in den Himmel gelobt wird (dank Linux frei zu programmieren und kriegt darum, rein zu Testzwecken, fast alles „hell“).

    Aber bevor ich mir für u.U. mehrere hundert Euro einen solchen Sat-Receiver anschaffe, möchte ich wissen, ob sich mein Problem (schlechtes Bild & wenig Kanäle) hierdurch auch wirklich lösen lässt.

    Ggf poste ich noch weitere Details (TV Modell, Receiver Modell, SAT-Anlagen Details), wenn ich wieder zu Hause bin (jetzt Büro)

    Vielen Dank im Voraus für jeden Tip!
    Cosmo
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2007
  2. ruepel

    ruepel Senior Member

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    311
    Ort:
    irgendwo an der Ostsee
    Technisches Equipment:
    TV: Grundig MW 82-150/8 Dolby
    Sat: UFS 821 Si
    A/V: Kenwood KRF-X9070D /Quadral 5.1 Boxen
    DVD: Grundig GDV-130
    Video: Grundig GDV-540
    AW: Beratung - Kauf SAT-Receiver (newbee)

    Hi,

    ich denke, dass die Receiver nur analog empfangen. Also ist ein Umstieg auf digital ratsam. Welchen Receiver du dir kaufen sollst ist keine leichte Frage. kommt ja immer drauf an, welche Funktionen er können soll.

    Auf jeden Fall sollte er über ein CI-Slot verfügen (Stichwort: €ntavio), einen digitalen Tonausgang haben und eventuell einen EPG der auch abgespeichert wird (TVTV.de oder SFI), da die Daten sonst erst geladen werden wenn du auf einen Sender der Sendergruppe kommst.

    Wenn du einen mit Festplatte haben möchtest und DVD's von den Aufnahmen erstellen willst sollte die Kiste einen USB- oder Netzwerkanschluss haben.

     

Diese Seite empfehlen